Frage von datari, 70

Sind 3.850 kWh Gasverbrauch in 67 Tagen fair gerechnet?

Für März und April wird wurde ein Verbrauch von 3.850 kWh geschätzt. Ich war in der Summe vielleicht 20 Tage in der Wohnung.

Hatte den Zählerstand nicht mitgeteilt, daher wurde er maschinell geschätzt.

Antwort
von anitari, 53

März und April sind Monate in denen normalerweise noch kräftig geheizt wird.

Das Du nicht anwesend warst ist erst mal egal. Ohne genauen Zählerstand schätzt der Anbieter einfach.

Du kannst ja den Zählerstand nachreichen.

Antwort
von toomuchtrouble, 22

Super, dass Du Wohnungsgröße, die Daten aus dem Energieausweis (https://www.verbraucherzentrale.de/Der-Energieausweis-Steckbrief-fuer-Wohngebaeu...), die Art der Heizung (Gasetagenheizung, kein Gasherd) und die Personenanzahl angegeben hast.

Für meine Wohnung (93m², Gasetagenheizung, Gasherd, Warmwasser über Gastherme, Energiebedarfsklasse B, 3 Personen) habe ich vom 1.06.2015 bis zum 31.05.2016 1115 Kubikmeter verbraucht, bei einem Brennwert von 10,068 kWh pro Kubikmeter 11225 kWh.....

Anfangszählerstand wird normalerweise im Übergabeprotokoll eingetragen.

Antwort
von maggylein, 22

wie groß ist denn die Wohnung gewesen? Für 30qm ists zuviel für nen haus wenig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community