Frage von nibinaba, 21

Sind 33 ECTS im ersten Semester zu viel oder noch ok?

Ich fange mit Rechtswissenschaften an und weiß nicht ob ich mich mit 33 ECTS überfordere für den Anfang? Bitte um Antworten! Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gerste94, 16

Um in der Regelstudienzeit zu bleiben, müsstest du ja sowieso 30 ECTS pro Semester machen. Deshalb sind 33 jetzt nicht unbedingt zu viel.

Du kannst ja einfach mal in den ersten 2 Wochen schauen, wie du mit den ganzen Vorlesungen, Seminaren und Übungen klar kommst und kannst dann ja immer noch schauen, ob du vielleicht eine der Veranstaltungen doch erst in einem kommenden Semester belegen willst. Die Prüfungsanmeldung findet normal ja erst nach ein paar Wochen statt.

Antwort
von LeroyJenkins87, 12

Wenn du Vollzeit studierst, sind 30 ECTS pro Semester normal. Von dem her sollten 33 möglich sein.

Wie es bei dir speziell aussieht ist schwierig zu sagen. Denn ich weiss nicht, wie belastbar du bist und wo deine Stärken und Schwächen sind.

Aber ich wünsch dir alles Gute 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten