Frage von Samsuner99, 41

Sind 300 watt schwer zu treten auf dem fahrrad?

Antwort
von unlocker, 28

wenn ich mir das so ansehe ja:

Dauerleistung bzw. Kurzzeitleistung im Vergleich: 

150 bis 200 Watt = trainierter Radfahrer 
350 Watt = Profisportler 
500 Watt = erreichten die besten Radsportler (Eddy Merckx erreichte eine Dauerleistung von 500 W)

Also untrainiert möglicherweise kurz, aber sicher nicht länger


Antwort
von WalterD, 20

Ja!  Mit 200 Watt fährst du so 25 - 30 km/h von da ab scheiden sich die Geister. Mit 300 Watt auf Dauer müßtest du zwischen 35 und 40 km/h liegen. Da beginnt die Härte des Radfahrens.

Antwort
von GuenterLeipzig, 29

Die Frage ist zu ungenau gestellt.

Die Feinheit ergibt sich, wie lange Du die 300 W zu treten gedenkst.

Günter

Kommentar von Samsuner99 ,

Weiss ich garnicht so genau schätze mal so 5 minuten. Es ist der g26 sporttest 15 minuten fahrrad fahren

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Da wirst Du wohl einen Stufentest machen.

Weit verbreitet ist der WHO-Stufentest, wo Du jede Stufe 2 min lang treten musst.

Bei der G26.3 musst Du glaube 2,5 W/kg Körpergewicht 2 min im Stufenverlauf treten können ohne dabei 90 % HFmax zu überschreiten.

Ich komme bis 250 W bei 84 kg.

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten