Frage von Lachancla, 115

Sind 2L Milch am Tag für ein Kind zu viel?

Und zwar ist mir aufgefallen, dass mein 7 jähriger Cousin täglich knapp 2l milch trinkt. Meine Geschwister und ich haben zwar auch immer viel getrunken aber 2l ist ja doch einiges. Ist das unbedenklich? Ich habe nämlich gehört, dass zu viel vor Allem kleinen Kindern schadet. Meine Familie kommt nicht aus Deutschland und in meinem Herkunftsland gilt Milch eben als sehr gesund und je mehr desto besser. Ich würde ggf aufklären, falls die 2l schädlich sind.

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Diät & Ernährung, 97

Milch hat sehr viel kcal, aber wenn er zu dünn ist, solltest du alles andere mit einem Kinderarzt klären.

Ob er darauf eine Allergie, u.s.w. bekommt, lässt sich so nicht sagen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von spaghetticode, 96

Probiert doch mal verschiedene Pflanzen-Milch-Sorten aus. Die haben eine niedrigere Energiedichte, dein Cousin nimmt nicht so arg viel tierische Fette zu sich, und es gibt viele leckere Sorten (ich stehe zum Beispiel total auf Mandelmilch und Reismilch).

Kommentar von Omnivore07 ,

Es gibt keine "PFlanzen-Milch"! Milch ist ein geschützter Begriff und stammt von Eutern von Säugetieren!

Kommentar von spaghetticode ,

Verklag' mich.

Kommentar von momolo13 ,

hi hi.....

Antwort
von peterwuschel, 100

http://www.kinder.de/themen/gesundheit/ernaehrung/artikel/wie-viel-sollten-kinde...

Absatzaus dem Link

Milch, Kakao, Eistee

Milch ist zwar ein hervorragender Calcium-Lieferant, zählt aber im engeren Sinn nicht zu den Getränken, da sie nicht vorrangig der Flüssigkeitszufuhr dient. Die DGE ordnet Milch vielmehr als tierisches Lebensmittel mit einem hohen Nährstoffgehalt ein. Hier lautet die Empfehlung: je nach Alter kann ein Kind zwischen 300 und 500 ml Milch am Tag trinken - bei einen Fettgehalt von maximal 1, 5 Prozent. Auch Kakao ist kein zum Durstlöschen geeignetes Getränk, das verlorene Flüssigkeit schnell ersetzen kann. Und bei Eistee warnt die DGE vor allem vor dem Verzehr von industriell hergestellten Sorten, die meist Schwarzteeextrakt enthalten. Hier kann der Gehalt an Coffein ebenso hoch sein wie bei Colagetränken, die als ungeeignet gelten. 

VG pw

Antwort
von Gestiefelte, 68

Milch ist grundsätzlich kein Getränk, sondern ein Nahrungsmittel, dazu ein fettreiches. Daher finde ich 2l sehr viel!

Wenn dein Cousin normales Gewicht hat, mag es gehen, aber wenn er pummelig oder gar dick ist, sollte er deutlich weniger Milch trinken.

Milch löscht auch nicht so wirklich den Durst, da sind eher ungesüßte Tees, dünne Saftschorle oder einfach Wasser angezeigt.

Der Kalziumbedarf für einen 7jährigen liegt bei 700mg pro Tag. Das entspricht 3 Gläsern Milch. Man sollte auch bedenken, dass man noch andere Milchprodukte essen könnte, wie Quark, Käse, Soße etc.

Kommentar von Lachancla ,

Er ist sogar zu dünn. Wasser trinkt er sehr viel. Auser Milch und Wasser trink er gar nichts. Keine säfte etc.

Antwort
von eostre, 68

2 Liter ist definitiv zu viel.

Dein cousin ernährt sich dadurch praktisch nur flüssig, dass kann Probleme mit der Verdauung verursachen, er nimmt viel zu viel eiweiß auf, das kann die Nieren belasten.

Antwort
von Goodnight, 81

Das ist sicher nicht gut, Milch ist Nahrung kein Durstlöscher. Das Kind hat doch sicher Zähne die es brauchen sollte.

Antwort
von Puccicano, 64

Milch ist schon seit Jahren ein umstrittenes Lebensmittel. Zu viel Kuhmilch soll bei Kindern verantwortlich sein für Asthma, Atemwegsinfekte und Mittelohrentzündungen.

Ein Liter 1,5%-ige Milch hat schon 470 kcal, ein Liter 3,5%-ige Milch hat bereits 640 kcal. Wenn der Bursche also fast 2 Liter am Tag trinkt, kannst du dir selbst ausrechnen, wie viele kcal er damit verdrückt. Wenn er jetzt noch ein guter Esser ist, wird es nicht lange dauern, bis er sichtbares Übergewicht hat und davon ist schwer wieder runterzukommen. 

Antwort
von bambilein17, 28

Gesund ist es sicherlich nicht wirklich. Die Menge sollte reduziert werden.

Antwort
von EmptyCages, 25

Ich sag`s mal so: 2 Liter Muttermilch am Tag sind eher zuwenig für ein Kuhkälbchen...:) Fakt ist jedoch:

Jedes Kind, das von Milch ernährt wird, benötigt solange seine - spezifische - Muttermilch, bis es aus dem Gröbsten raus ist... Der Mensch ist die einzige Spezies, die über das Säuglingsalter hinaus Muttermilch zu sich nimmt - noch dazu eine völlig artfremde ! Wir Menschen rühmen uns für unseren sog. "Fortschritt", indem wir unter anderem zum Mond fliegen können, Gentechnik nutzen, Organe verpflanzen, Massentierhaltung betreiben, Atombomben als Massenvernichtungsmittel bauen usw... Dabei sind wir so derart armselig und klein in unserer Gier und Ignoranz, indem wir die einfachsten und logischsten Zusammenhänge in der Natur nicht erkennen wollen, dass wir uns schämen sollten ! Vom unsäglichen Leid der Kühe und ihrer Kälber, das hinter der sog. "Milchproduktion" steht, möchte ich gar nicht erst anfangen...

Kuhmilch ist voller artfremder Wachstumshormone, da wir Menschen nun mal keine Kälber sind und viel langsamer heranwachsen, sie ist weiterhin voller Antibiotika, Tranquilizer (Psychopharmaka), gesättigter Fettsäuren, sie ist darüberhinaus ein Indikator für Diabetes 2 schon bei Kindern, Auslöser für bestimmte Krebsarten, Herz- Kreislauferkrankungen, Akne, Neurodermitis und andere Hautproblemen und Allergien etc...

Lies mal die Bücher

"Peacefood" von Dr. Rüdiger Dahlke,

"Vegan" von Alexandra Kuchenbaur und

"Milch besser nicht" von Maria Rollinger

und schau dir die Doku "Die Milchlüge" an, deren geplante Ausstrahlung auf einem Regionalsender von der Milchlobby monatelang verhindert wurde und schließlich stark gekürzt bzw. zensiert gesendet  wurde... Bitte wundere dich nicht, wenn hier gleich wieder gewisse Antiveganer aufschlagen, die meine Antwort Lügen strafen wollen... Denk dir einfach nix dabei, sondern bilde dir dein eigenes Urteil, auch dem Kind zuliebe...:)

Antwort
von Bulls44, 84

Mein Sohn trinkt täglich halbes Liter Milch am Tag seit zwei Jahren ist 4 Jahre alt und er ist nicht dick er reagiert blitzschnell er ist ausdauernd und kerngesund soviel dazu.

Kommentar von Lachancla ,

Mein Cousin ist eher viel zu dünn. Aber wir sind alle sehr dünn trotz milchkonsums haha. Ich habe aber auf Allergien bzw Krebs und herz Probleme angespielt von dem man so hört.

Antwort
von MilanoSiamoNoi, 73

Ungesund. Milch übersäuert den körper und entzieht den knochen kalzium..2L sind echt viel zu viel..ich selber rate jedem am besten von milch ab. Das ist kalbsnahrung und keine menschennahrung.

Kommentar von Omnivore07 ,

Übersäuerung des Körpers ist völlige Esoterik. Der Körper kann nicht so schnell übersäuern. Das regelt der Körper selbst!

Entzieht ihm Kalzium? Das ist genauso esoterischer Unsinn! Milch SPENDET Kalzium und entzieht es nicht! Milch ist der beste Kalziumspender den es gibt. Wenn Kalzium übersäuert und Kalzium entzieht, warum hat die Natur es dann so eingerichtet, dass Säuglinge Milch trinken?

Das ist völliger Quark was du hier erzählst!

Ich rate von Vegan ab...das ist Karnickelnahrung und keine Menschennahrung!

Kommentar von MilanoSiamoNoi ,

jaja trink du nur weiter deine Kuhmilch. oder probiers doch zur abwechslung mal mit giraffenmilch ;D

Kommentar von Omnivore07 ,

Ich trinke noch nicht mal viel Milch, aber egal.

Giraffenmilch?  Gerne....Nur gibt es so wenig Giraffenställe in DE

Kommentar von EmptyCages ,

Als geborener Omnivore mit entsprechenden Reißzähnen dürfte dies für dich in freier Wildbahn kein allzu großes Problem darstellen...:) Kann man gut einfrieren...:):)

Antwort
von frontflop, 58

2 Liter schadet definitiv, vorallem wenn er kaum Wasser trinkt und nur Milch

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Quelle, Beleg, irgendwas?

Kommentar von frontflop ,

Gesunder Menschenverstand

Kommentar von frontflop ,

Alleine das viele Fett....

Kommentar von Lachancla ,

Frontlop, er trinkt sogar sehr viel wasser. Zu seinem Wasser Konsum habe ich doch gar nichts geschrieben :D Das Fett kann er vertragen er ist eh zu dünn und der dünnste in seiner klasse, aber um den Fettgehalt ging es auch gar nicht, sondern um mögliche allergien oder krebs, aber das hat sich jetzt auch erledigt das thema. 

Kommentar von eostre ,

Er trinkt zwei Liter Milch am Tag, dazu noch jede Menge Wasser, ist auffällig dünn? Warum lassen die Eltern das zu? 

Kommentar von frontflop ,

Ok dann ist es okay ! Könnte nur sein das es sich dann auf sein Eisen auswirkt

Kommentar von EmptyCages ,

Und Osteoporose hervorruft...

Antwort
von Aquarium5122, 115

Ist schon zu viel 1 Liter Vollmilch hat ca. 640Kalorien also 1280 Kalorien nimmt dein Cousin pro Tag an Milch auf , der Kalorienbedarf bei einen Kind ist 1500 Kalorien .also ich fände bis 500 ml OK

Kommentar von Lachancla ,

Er isst sonst kaum was. Abends mit theater ein paar gabeln Nudeln oder Reis oder ein paar bissen fisch. Spielt auch den ganzen tag draußen. 

Kommentar von Aquarium5122 ,

Wäre schon besser wenn er normal Essen würde , aber bevor er gar nichts isst , dann milch , aber ich würde versuchen ihn von richtigen essen zu überzeugen da dass dann doch ausgewogener ist als Milch

Antwort
von Omnivore07, 79

Ist nicht schädlich, kannst du und dein Cousin ruhig weiter trinken. Milch ist gesund, da hast du recht! Finnland trinkt knapp 400l pro Jahr und die sind auch nicht kranker als andere Menschen.

Keine Angst, Milch ist gesund....

Gruß
Omni

PS: Ich hätte an deiner Stelle es lieber nicht mit "vegan" verschlagwortet. Das zieht nur sogenannte "Experten" an, die Milch gar nicht trinken und auf Teufel komm raus alles versuchen um Milch schlecht zu reden.

Kommentar von Lachancla ,

Ja ich dachte die kennen sich damit aus xD

Kommentar von Omnivore07 ,

Eher nicht....du siehst ja jetzt was hier schon kommt:

  • Übersäuerung des Körpers
  • Entzieht Kalzium (was völlig absurd ist)
  • ist eh nur für Kälber gedacht

usw....

Da wird noch mehr Esoterik kommen. Ich kenn das schon alles :)

Kommentar von frontflop ,

2Liter Milch ist zu viel 1 Liter ist ja noch okay, aber wahrscheinlich trinkt der gar kein Wasser ! Das ist total ungesund!

Kommentar von Omnivore07 ,

Nö! Und ich frag mich immer noch wie du darauf kommst!

Kommentar von frontflop ,

Zu viel von etwas ist nie gut

Kommentar von Omnivore07 ,

drum heißt es auch "zu viel". Nur war hier die Frage "wieviel ist zuviel"

Kommentar von EmptyCages ,
Danke, "Walla"... :) Hier musste ich wirklich sehr herzlich lachen...:):):) Wie schön, dass du dich und deine Intention bei den Veganfragen in deinem letzten Absatz derart trefflich beschreibst - ist doch mal ein Anfang... Weiter so !! :)
Kommentar von Omnivore07 ,

das ist keine veganfrage!!! was suchst du hier?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät, Medizin, Nahrung, ..., 27

Hallo!  Das tägliche Glas Milch ist gut - in solchen Mengen sollte man aber Milch nicht trinken. Bitte mal diesen Text ARD lesen : 

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/essen-190.htmln/essen-190.html

 wie gesagt - das tägliche Glas Milch ist unbedenklich, alles Gute.

Antwort
von Lyzaie, 90

Das ist auf jedenfall nicht Gesund. Milch an sich ist ja eh nicht gesund, aber 2L erstrecht nicht.

Kommentar von Lachancla ,

Kannst du mir auch sagen, was passieren könnte? 

Kommentar von Bulls44 ,

warum soll Milch nicht gesund sein erklär mir das mal bitte

Kommentar von AppleTea ,

weil kuhmilch für kühe ist und nicht für menschen. da sind wachstumshormone drin, die für menschen nicht geeignet sind. kälber wachsen ja auch viel schneller als menschenkinder.

Kommentar von Lachancla ,

Und was sind die gesundheitlichen folgen? 

Kommentar von Omnivore07 ,

Milch ist nicht für Kühe! Weißt du überhaupt was eine Kuh ist? Eine Kuh ist ein Rind was gekalbt hat. Die trinkt sicher keine Milch mehr.

Und über den natürlichen Zweck brauchst du dir keine Gedanken machen. Dinkelkörner und Tomaten sind auch nicht dafür gedacht von Menschen gefuttert zu werden

Kommentar von EmptyCages ,

Zumindest ist Kuhmilch gedacht und gemacht für die Kinder der Kühe - die Kälber... Können wir uns darauf einigen ??

Kommentar von Omnivore07 ,

Milch ist sogar seeeehr gesund!

Kommentar von EmptyCages ,

Stimmt, aber nur für die Kälber, die sie in den wenigsten Fällen haben dürfen - das ist ja die große Schande und das Unrecht, das tagtäglich stattfindet !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community