Frage von akira888, 209

Sind 2000€ wenn man sie verloren hat?

Hab in meiner gesamten Ausbildung Sportwetten gemacht und insgesamt 2000€ verloren, sind das sehr viel Geld wenn man nie wieder mehr wettet? Gibt es Menschen die mehr verwettet haben? Hab in meiner gesamten Ausbildung ungefähr 30.000€ verdient also macht das nicht so viel aus?

Antwort
von bikerin99, 123

Die Gefahr ist die Spielsucht.
Aus meiner Sicht sind 2000€ viel Geld. Dafür hättest du einen schönen und teueren Urlaub machen können oder gar 2 Urlaube. Einen tollen Laptop und Smartphone kaufen können.
Wieviel Stunden hast du für 2000€ arbeiten müssen? Das kannst du dir ausrechnen  und dann selbst entscheiden, ob es sich gelohnt hat, so viel Geld zu verlieren.

Antwort
von zippo1970, 130

Ob 2000€ für dich viel oder wenig ist, kannst nur du allein entscheiden. 

Mit einer Kinder Patenschaft, in einem Entwicklungsland, kannst du für 30€ im Monat, den Lebensunterhalt, die Schulbildung, und die Gesundheitsversorgung eines Kindes sichern.

Hier ein Link: https://www.worldvision.de/kinderpatenschaft.php   

Da ist das Geld auch nicht "verloren", sondern macht dich auch "reicher", weil du Glück, und Leben schenkst.

Mit 2000€ hättest du sehr viel gutes tun können. Ist besser als es zu verwetten, und irgendwelche ominösen Menschen reich zu machen.

Kannst ja mal drüber nachdenken.....

LG :-)

Antwort
von Kapodaster, 94

Überleg dir, was du sonst mit den 2000 Euro hättest machen können: Urlaub, ins Auto stecken, Computer aufrüsten usw. so gesehen, finde ich die Summe schon hoch.

Aber wenn du jetzt aus dem Verlust gelernt hast und dein Geld nicht mehr verwettest, ist es doch schon mal ein guter Anfang! Es gibt durchaus Leute, die schon fünf- und sechsstellige Summen beim Wetten in den Sand gesetzt haben.

Antwort
von SoDoge, 67

Natürlich gibt es Menschen, die mehr verwettet haben.

2000€ sind trotzdem viel, auch wenn du dir jetzt einreden bzw. hören willst, dass das nicht so schlimm ist. 

https://www.laenderdaten.info/durchschnittseinkommen.php

Schau dir mal die ärmeren Länder an und stell dir dann vor, wie du die 2000€ für Sportwetten raushaust. Das ist eine ganze Stange Geld mehr, als andere für längere Zeit zum Leben haben.

Und wenn du schon in deiner Ausbildung Tausende für sowas ausgibst, dann machst du später vielleicht weiter und gibst noch mehr aus. 

Du kannst Vergleiche ziehen, wie du willst, entweder die 2000€ sehen nach wenig aus oder sie sehen nach viel aus....aber überleg dir mal, was du sonst hättest damit machen können.

Antwort
von NomiiAnn, 75

Klar gibt es Menschen, die mehr verwettet haben, die haben jetzt hohe Schulden und ihr Leben ruiniert.

Ob es viel ist oder nicht, das musst du für dich entscheiden. Für mich wären auch 100€ viel Geld, wenn sie einfach weg wären.

Antwort
von lalala321q, 27

2.000 Euro sind sehr sehr viel Geld. Davon kann ich 3 Monate lang leben. 
Ich hab mal einen Billigurlaub in der Türkei gemacht, der hat mich mit allem drum und dran 300 Euro gekostet. Hättest du also fast 7 solcher Urlaube machen können oder gleich 2 Monate Türkei in denen du nicht in Deutschland leben, arbeiten und Miete zahlen bräuchtest. 

Des weiteren, was fällt mir dazu noch ein.. (weil das willst du ja auch hören, dass es Leute gibt die noch viel mehr verspielt haben, damit dieser dein eigentlich großer Fehler, dir weniger schlimm vor kommt)...   
also ich hab/hatte einen Kumpel, der hat im Laufe der Jahre einige zehntausend Euro in Spielhallen verspielt. Er hat dadurch sein ganzes Vermögen verloren und lebt nun, wieder einmal. auf der Straße... Ich habe ihn letzte Woche erst, ganz zufällig, am Marktplatz getroffen, davor hab ich ihn bestimmt ein Jahr lang nicht gesehen. 
Du siehst also, es geht noch schlimmer als deine läppischen 2.000 Euro. Mir würde es aber trotzdem stinken. By the way, ich bin auch schon mal auf dieses Spielen hereingefallen und habe zwei oder drei Mal bei Günther und SKL gespielt und dort insgesamt etwa 3-400 Euro verloren.. sche iß Wetten. 

Antwort
von webya, 49

Natürlich haben ander schon mehr verwettet.   A b e r  versuche jetzt nicht, das Geld wieder herein zu holen. Du verlierst sonst noch mehr.  

Antwort
von wolfram0815, 55

Manche verspielen Haus, Hof oder gleich die ganze Firma.

Antwort
von moritztomm, 92

Kommt immer auf deine finanzielle Situation an. Natürlich spielt deine Einstellung auch eine Rolle. Geld ist zum ausgeben da!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten