sind 20 cent zuviel für eine tasse kaffee bei folgendem sachverhalt?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Dann soll er halt seinen Kaffee zu hause trinken und auch selbst bezahlen. So einfach ist das.

Wenn du am Existenzminimum bist und die beiden täglich zu dir kommen, reißt das schon ein merkbares Loch in deine Haushaltskasse.
Ich finde es nur recht und billig, daß sie deine Kosten zahlen, die dir ja tatsächlich entstehen.
Wenn sie das nicht begreifen, kannst du auf sie verzichten, bzw. solche "Freunde" kannst du dir nicht leisten.

Wenn ihr reihum bei jedem mal Kaffee trinken würdet, sähe die Sache anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unverschämt,Dein  Nachbar! Dann soll Er mal ins Kaffeehaus gehen und dort seinen Kaffee trinken! Ja,da hast Du recht,wenn die regelmässig kommen und bei Dir und von Dir Rauchen und Kaffee trinken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum trinken sie deinen Caffè das sind keine Freunde die zocken dich nur ab sag entweder ihr kommt ohne Caffè und Zigaretten von mir zu verlangen oder ich bleibt Zuhause 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum trefft ihr euch nicht jedes mal bei einem anderen? dann gleicht es sich aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alter...  Nimm 50 Cent pro Kaffee, um sicher zu gehen das beide nicht wieder kommen! Und kippen sollen die sich auch selber kaufen.  Denen brennt jawohl der Helm... Wenn ihr alle knapp bei Kasse seid, solltet ihr die Kosten fair teilen, oder es ganz bleiben lassen. Das artet in ärger aus. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Pad-Maschine durch eine normale Kaffee-Maschine ersetzen, dann kannst Du den Kaffee wieder für umsonst ausgeben.

Die Kippen würde ich bei Bedarf Schachtel-Weise zu dem Preis verkaufen der auf der Banderole steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smudo1284
26.04.2016, 19:52

ich habe auch ne normale kaffeemaschine. als ich da mal kaffee gekocht habe, war meinem besuch der kaffee nicht gut genug.

wenn ich freunde zu besuch habe, die mal kommen und nicht täglich, die bekommen alle umsonst ne tasse kaffee oder auch mal ne zigarette. da gleicht es sich dann aber aus, dass ich auch mal bei denen bin.

bei den beiden nachbarn bin ich so gut wie nie und kommt es mal vor, dass ich von denen rauche, zahle ich denen ja auch meine preise.

auch wenn ich mal bei denen ein kaffee trinken würde, würden sie geld von mir bekommen.

0

Ich persönlich finde das eh komisch mit Strichliste. Hat nicht mehr so das persönliche, weswegen man eigentlich Kafeeklatsch macht. Ich würde an ihrer Stelle eher darauf plädieren, dass ihr eure Treffen immer bei den unterschiedlichen Wohnungen abhaltet, also mal bei ihnen und mal bei den anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smudo1284
26.04.2016, 19:55

ja das habe ich heute auch zu dem einen gesagt, dass wir das ja mal auf seine bude verlagern könnten, mit den kaffeekosten, da meinte er nur, vielleicht würde er gar nicht soviel besuch haben wollen. der eine kommt mehrfach täglich. 

0

Warum kommen sie ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich schon so an, als wenn die beiden Nachbarn sich bei Dir "Durchschnorren"....wenn Du selbst finanziell nicht gut gestellt bist, wird das sicher zur Belastung.....warum also sollten sie nicht den Preis bezahlen, den auch Dich der Kaffee (neben Milch u. Zucker kommt auch noch Strom und Wasser dazu, Die Tassen müssen abgewaschen werden......). Kann der Nachbar sich den Kaffee bei Dir nicht leisten, weil Du den "Selbstkostenpreis" erhebst, wird er sich ihn auch daheim nicht leisten können......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann soll er doch zu Hause bleiben dieser Schnorrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde deine Nachbarn sollen ihre eigenen Zigaretten mitbringen und evtl. ein mal im Monat jeder ein Paket Kaffeepads.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smudo1284
26.04.2016, 20:33

das hat nicht funktioniert mit dem kaffeepads mitbringen, das habe ich ja vorher versucht.

da wurde einmal ein paket gebracht, aber bevor das paket mal kam, wurde 5 wochen lang geredet, ich muss ja mal kaffeepads mitbringen wieder.

und zigaretten selber mitbringen funktioniert mal für paar tage, aber dann gibt es wieder tage, wo die von mir rauchen.

der eine wohnt direkt nebenan und raucht manchmal tagelang nur meinen tabak, kauft sich manchmal einfach keinen.

mir geht das sogar richtig auf den keks, selbst wenn sie selber tabak haben, dann nutzen sie meistens mein stopfgerät und meine hülsen, aber kommen nicht mit fertigen zigaretten, obwohl ich das schon mehrfach gesagt habe, dass ich das nicht mehr möchte.

0

das sind doch humane Kurse. Setze sie durch! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?