Frage von Gym80951996, 50

Sind 195 Watt viel beim Radeln?

Hallo ich mache jeden 2. Tag Cardio 20 min lang bei 195 Watt ist das eigentlich eher viel oder eher wenig?

Antwort
von kuku27, 21

Hm, ist halbwegs gut.

Rennfahrprofi fahren zb 480W  (Pantani) oder 590W (Jan Ulrich) eine Stunde lang. Normalfahrer überschreiten kaum die 100W Marke auf für sie längere Zeit (halbe bis ganze Stunde).

Pantani war klein und leicht, Ulrich eher ein Bulle

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 29

Nur die Leistung zu betrachten, wäre etrwas zu kurz gesprungen.

Das sollte unbedingt noch in Realation zu anderen Größen gesetzt werden.

1. Zum Körpergewicht

Jemand, der ein hohes Gewicht bzw Muskelmasse auf die Waage bringt, hat es deutlich leichter, diese Leistung zu treten als jemand, der ein Fliegengewicht ist.

2. Wie lange radelst Du auf dem Ergometer mit 195 W, bis Du 90 % HFmax überschreitest?

Nur eine solche Aussage, ist aus meiner Sicht eine präziese messbare Größe, anhand derer Du Trainingsfortschritte bei Protokollierung gut verfolgen kannst.

Ich fahre auf meinem Ergometer auch unterschiedliche Tests, davon ähnelt einer Deinem.

Ich habe als Referenz-Belastung 200 W gewählt, und stoppe dann die Zeit, bis ich mindestens 1 Minute am Stück 90 % meiner HFmax überschreite. Das ist bei mir derzeit nach 22 Minuten der Fall.

Höhere Intensität kann ich zwar auch treten (zum Beispiel im WHO-Stufentest), jeodch meide ich das für längere Zeiten.

Im WHO-Stufentest, komme ich komplett bis 250 W und muss dann auf der 275 W-Stufe irgendwann abbrechen.

Zur allgemeinen Bewertung der Tretleistung:

http://ergometer-training.de/wieviel-watt/

Günter

Antwort
von kenibora, 28

Vorwärts oder rückwärts.....?

Kommentar von Gym80951996 ,

Vorwärts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community