Sind 185 lbs zu viel zum spannen mit der Hand?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum solltest du die nicht ziehen können? - ist ne Compound, also nur am Anfang recht "schwer" danach zieht es sich leicht.

Ausserdem hast du doch die Zughilfe /Spannhilfe dabei, was willst du mehr?

Zugbegrenzung gibts bei Armbrüsten nicht, also kauf sie dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazyGoat
13.07.2016, 21:22

Ich hab mich grad auch darüber informiert weil ich die Compound  Funktionsweise ned verstanden hab. Aber die funktionieren ja wie ein Flaschenzug. Danke Vielmals trotzdem!

1

Für den Einstieg würde ich mir eine klassische Armbrust aussuchen. Bei solch starken Varianten gibt es neben der komplizierten Konstruktion auch noch mehr zu beachten.

Die Bolzen / Pfeile werden schneller verschleißen (es sei denn du hast viel Platz und schießt damit über wirklich weite Distanzen).

Dann kann ab und zu mal der ein oder andere Wurfarm brechen. Bei der Belastung kommt das irgendwann vor. Hängt natürlich davon ab wie oft man sie benutzt und wie pfleglich man mit dem Sportgerät umgeht.

Für den Hobbybereich, wo man lange viel Spaß haben will, vielleicht nicht das Richtige für den Einstieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung