Frage von Cupcake2511, 111

Sind 13€ im Monat zu wenig für eine 13-jährige?

Ich bin weiblich, 13 Jahre alt und bekomme im Monat 13€ Taschengeld, ich finde das ist zu wenig, weil ich von meine Eltern nur meine Telefon-flat essen, Klamotten die ich brauche und Schulsachen bezahlt bekomme...Sachen wie Kosmetik, Taschen, Stoffe (ich nähe sehr gerne), Accessoires, Dekorationen etc.... Muss ich alles selber bezahlen. Ich habe auch mal meine freunde gefragt was die so im Monat bekommen haben gesagt so um die 20€-30€

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DeadlineDodo, 49

Nicht wirklich.

Antwort
von Volkerfant, 15

Endlich mal eine Familie, die ihrem Kind ein angemessenes Taschengeld bezahlt. Vel zu viele Kinder bekommen in meinen Augen viel zu viel Taschengeld.

Eltern sollten dir auch Kosmetikartikel bezahlen, natürlich keine Schminksachen, aber notwendige Shampoos und Cremes, etc...

Ich und ich noch noch weitere Jugendliche, haben gar kein Taschengeld bekommen.

Lass dir zum Geburtstag doch Stoffe und eine Tasche schenken. Im Internet gibt es auch günstige Restposten.

Eine andere Möglichkeit ist es , dass du Zeitschriften, Prospekte austrägst und dir etwas Geld dazu verdienen kannst.

Dass deine Eltern dir eine Flatrat fürs Handy bezahlen ist schon sehr großzügig, vergiss das nicht.

Antwort
von turnmami, 15

Du bekommst von deinen Eltern alle Dinge, die du zum Leben brauchst.

Daher sind 13 Euro für dich zum "verbraten" ganz ok.

Nur weil andere mehr bekommen, sind deine Elter nicht verpflichtet dir mehr Taschengeld zu geben. Das ist eine freiwillige Leistung und es gibt bestimmt auch genügend in deinem Alter, die gar kein Taschengeld bekommen.

Antwort
von hyp3rbolicus, 35

Ich finde du kannst mit 13 Euro Taschengeld gut zurechtkommen. Wenn du mehr Bedarf hast versuch dir was dazuzuverdienen. In der Nachbarschaft oder vllt auch bei deinen Eltern

Kommentar von Cupcake2511 ,

Ich frage mein Eltern ja immer ob ich denen irgendwo im Haushalt helfen kann und dafür Geld bekomme aber die sagen Dann Immer das die das alleine machen wollen...

Kommentar von hyp3rbolicus ,

Großeltern oder Onkels/Tanten in Reichweite? Wie gesagt in der Nachbarschaft. Habe für einen Bekannten (war auch etwas älter) früher die Treppe geputzt und Gesaugt und so weiter und er hat mir immer nen 5er dafür gegeben. Ist zwar nicht so viel aber es hat mich immer sehr gefreut :D

Kommentar von Cupcake2511 ,

Meine Nachbarschaft ist noch viel zu Jung und ich habe generell eine junge Familie die alles selber können, aber trotzdem danke ; )

Antwort
von sammy4505, 44

ich bin 14 und habe vor 2 monaten auch nur 10 euro bekommen musste mich aber zu hause betätigen ich hatte dienste die ich erledigen musst ich konnte dazu auch trinkgeld verdienen. Momentan bekomme ich aber 50 euro und bin zufrieden damit. Mit den 50 Euro muss ich aber meine flat komplett selber bezahlen und alle attraktionen die ich am Wochenende mit Freunden machen möchte auch. So lernt man auch mit Geld umzugehen ich finde diese Methode ziemlich gut! kann sie nur weiter empfehlen komme damit auch super zurecht

Es wid sowieso deswegen noch probleme geben weil jugendlich viel machen wo man geld benötigt

Antwort
von JanTenni, 8

Hab die Regelung das du pro Woche soviel € bekommst in welcher Klasse du bist d.h 8 Klasse 8€ pro Woche also im Monat 32€

Antwort
von Krieger15, 20

Ja ist es allein ein Kino Besuch kostet schon knapp 25 Euro mit Popcorn und so weiter oder wenn man mal essen geht bezahlt man auch schon 5 bis 6 Euro das sind zu wenig

Kommentar von Krieger15 ,

5 bis 7 euro

Kommentar von Cupcake2511 ,

Ich gehe eh nicht so oft ins Kino aber wenn dann bekomme ich das auch noch bezahlt weil ich halt sehr selten gehe.

Kommentar von Krieger15 ,

okay ja trotzdem sind 13 Euro zu wenig es sollen schon mindestens 30 sein musst ja nicht alles ausgeben kannst ja sparen

Antwort
von Itischanti, 49

Also ich denke, dass man schon mindestens 20€ bekommen sollte in dem Alter. Kommt, aber auch darauf an wie du mit dem Geld umgehst. Wenn man eh alles von den Eltern in den *rsch gesteckt bekommt, benötigt man ja kein Taschengeld.

Antwort
von JohnnyName, 60

Also wo ich 13 war hab ich 10€ im Monat bekommen, fand es aber auch zu wenig. Kommt drauf an was du von deinen Eltern alles bezahlt bekommst.

Antwort
von critter, 36

Das hängt von mehreren Faktoren ab. Vielleicht haben deine Eltern nicht mehr übrig fürs Taschengeld, vielleicht bekommst du aber auch von deinen Eltern alles bezahlt und diese 13 Euro sind rein für dein Vergnügen gedacht. Dann fehlt es dir ja an nichts.

Außerdem sind deine Eltern überhaupt nicht gezwungen, dir Taschengeld zu geben. Das ist eine total freiwillige Leistung.

Kommentar von Cupcake2511 ,

Ich verstehe das ja auch, weil ich weiß das meine Eltern viel verdienen. Und ich bekomme nur Schulsachen, essen und Klamotten die ich brauche.

Kommentar von critter ,

"Nur?"

Du bekommst/hast außerdem ein Dach überm Kopf, im Winter Heizung, warmes und kaltes Wasser zum Waschen und Baden, Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke und vielleicht auch noch andere erfüllte Wünsche. Was willst du mehr?

Antwort
von blacksuccubus, 17

ich habe bis ich 19 war nur 15 Euro Taschengeld bekommen und siehe da ich lebe noch ;D

Antwort
von xchrixxssii, 40

Hallo ich bin auch 13 & bekomme in der Woche meistens 6 Euro.

Antwort
von AppleFreak911, 40

ist ok, kannst ja mal fragen ob du auch 15 bekommen kannst ;D

Antwort
von energiefisch, 42

Ja.... könnten 13 pro woche sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten