Frage von MarcusMarcus12, 65

Sind 1.000 € für 100 Rosen preislich im Rahmen?

Für eine Hochzeit wurden 100 Rosen plus diese weißen Beiblumen gekauft und daraus ein paar Sträuße für Kirche, Partylocation, Brautstrauß, usw gemacht, inkl. Transport und Leihvasen.... Laut Blumenladen die "bestmögliche Qualität" extra bestellt, die sie eigentlich nicht vorrätig haben. Wurden wir da über den Tisch gezogen?

Antwort
von Viowow, 20

"daraus ein paar sträusse ...."
hast du das selber gemacht? oder hast du das alles vom floristen fertigen und liefern und dekorieren lassen? die "beiblume" nennt sich übrigens schleierkraut .

wenn der florist lediglich die unverarbeitete ware gestellt hat, ist es teuer. wenn er aber alles gemacht hat, ist es zumindest reell vom preis.

Kommentar von Viowow ,

komentar 200 rosen. der preis ist reell👍

Antwort
von kindgottes92, 47

Sind 10€ pro Rose. Muss entweder eine sehr teure Rose sein, oder die hatten sehr viel Arbeitszeit. Würde ich für zu hoch halten, wenn sie dir nicht genau erklären können, wie der Betrag zustande kommt.

Frag doch einfach mal nach einer Rechnung, auf der die Positionen getrennt aufgelistet sind.

Kommentar von MarcusMarcus12 ,

Habe gerade noch einmal nachgeschaut. Es waren doch 200 Stück....

Antwort
von Heidrun1962a, 47

Das ist ja nicht nur der Rosenpreis sondern auch für das Binden der diversen Sträuße, Gestecke etc. 

Kommentar von MarcusMarcus12 ,

Habe gerade noch einmal nachgeschaut. Es waren doch 200 Stück....

Kommentar von matti71 ,

Wenn man dann alles rechnet, das Strausbinden die Vasen und Lieferung könnten das schon eher hinkommen.

Kommentar von Heidrun1962a ,

Den Preis halte ich auch für realistisch. 

Antwort
von anitari, 20

1.000 € für 200 Rosen/Blume ist sehr teuer.

Aber wenn ich lese was da alles noch an Extras dazu kommt, schon nicht mehr.

Antwort
von matti71, 54

10 Euro pro Stück ist schon häftig.

Kommentar von MarcusMarcus12 ,

Habe gerade noch einmal nachgeschaut. Es waren doch 200 Stück....

5 € auch heftig??

Kommentar von Tanzistleben ,

Ein durchaus angemessener Preis. Wenn man dann noch die floristische Arbeit dazurechnet, sogar ein guter Preis.

Antwort
von tim5264, 62

500€ für alles ist ok

Antwort
von DonkeyDerby, 59

Warum habt Ihr den Preis nicht vorher verhandelt?

Kommentar von MarcusMarcus12 ,

Verhandeln tun wir nicht bei so was. Und es war gemäß Preisliste...

Kommentar von DonkeyDerby ,

Na dann ist doch alles in Ordnung. Unsere Hochzeit vor ein paar Jahren hat uns gerade mal soviel gekostet wie Euch die Blumen... ;-) Aber wir wohnen halt auf dem Land, hier blüht alles auch ohne floristische Betreuung, das ist der Vorteil.

Antwort
von Fragensind, 65

Ist schon teuer, 10€ für ne Rose.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community