Frage von PeterDede, 76

sind 10 Euro pro tag viel für Lebensmittel?

Ich gebe so zwischen 10 und 12 Euro am Tag für gesunde Lebensmittel aus. Ich finde das völlig ok, doch ist es viel oder wenig im Vergleich zum Durchschnitt???

Antwort
von beangato, 36

Ich finde das zuviel - aber wenn Du es Dir leisten kannst, ist es ok.

Ein ALG-II-Empfänger hat gerade mal 4,80 für Essen und alkoholfreie Getränke zur Verfügung.

Antwort
von Suboptimierer, 63

Für eine vierköpfige Familie wird es knapp.

Zu zweit müsste man mit 12 Euro nicht Angst haben, zu verhungern. Gerade jetzt im Sommer sind Obst und Gemüse recht günstig. 

Es kommt ein bisschen auf den Anspruch an. Reichen euch Haferflocken mit Banane und Wasser oder muss es ein Schokocroissant mit Ei und O-Saft und Speck und so weiter sein?

Antwort
von kakarella1978, 25

Kommt auch ein wenig drauf an woher du kommst. Ich möchte keine 10 € pro Tag ausgeben. Man kann sich ja auch mit weniger gesund ernähren... also wenn man nicht grad in München wohnt und nicht selbst kochen kann. :-)

Doch wenn du es hast und es dir wert ist, isses doch egal ob es über oder unter dem Durchschnitt liegt. :-)

Antwort
von Rosswurscht, 20

Nen 10er brauch ich mindestens, wenn ich das "essen gehen" mit einrechne eher nen 20er am Tag.

Ich koche und grille gern und kauf dementsprechend hochwertige Lebensmittel. Is halt mein Hobby und das kostet Geld.

Dafür kauf ich fürs Auto das billige Öl vom Netto :)

Antwort
von DerOnkelJ, 42

Ich sage mal so.. wir verbrauchen mit 2 Personen keine 200 Euro für Lebensmittel im Monat... und wir ernähren uns nicht ungesund.

Ich finde, die ganzen Bio-Sachen sind schlicht überteuert und nicht wirklich gesünder.

Antwort
von Nube4618, 43

Das wären dann ca 300 Euro im Monat, finde ich nicht viel. Muss man vielleicht auch in Relation zu deinem verfügbaren Einkommen setzen, und für wie viele Leute dass Essen reichen soll. 

Antwort
von ThalesKnowsShit, 29

Finde ich schon in Ordnung und so lange du es dir leisten kannst, würde ich das so beibehalten

Antwort
von AnnnaNymous, 49

Gesunde und gute Lebensmittel haben ihren Preis. Wenn Du es Dir leisten kannst, warum nicht?

Antwort
von Nashota, 42

Ich gehe nicht jeden Tag einkaufen, von daher kann ich dir mit Vergleichen nicht dienen.

Antwort
von kevin1905, 17

Ich komme inkl. Essen gehen kaum auf 200,- € im Monat.

Antwort
von Andreb1998, 19

Ich finde das nicht zu viel... Gesunde Ernährung ist sehr wichtig und wer eine Schachtel Zigaretten am Tag raucht ist auch Ca. 6€ los also denke ich das ist sehr inordnung

Antwort
von Katzenpfote73, 37

für Bio ist das schon ok, sind sehr teuer. 

Für einen Hartz 4ler sind ca. 2,50 Euro /Tag für Lebensmittel vorgesehen, da hast Du einen Vergleich 

Kommentar von beangato ,

Für Essen und alkoholfreie Getränke gibt es ca. 4,80 Euro pro Tag.

Antwort
von JudokaCharlyXD, 45

Berechne selbst 

10 Euro mal den mathematischen Monat von 30 Tagen macht 300 Euro im Monat. Das ist vergleichsweise viel

Ich hoffe ich konnte dir helfen,

LG, JC 

Antwort
von lindgren, 21

Pro Person? Dann ist es schon recht großzügig bemessen.

Wenn du es dir leisten kannst, ist das okay.

Antwort
von Kandahar, 31

Ich finde, dass ist schon sehr viel.

Antwort
von ersterFcKathas, 22

wenn du die kohle dafür hast... lass es dir schmecken  :o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community