Frage von patrickaiser, 27

Sind +0,35V Offset sehr ungesund für i5 3350p?

Moin Leute,

habe heute mal ein Bisschen übertaktet und bin mit einem Multiplikator von 36 auf stabile 3,6GHz von ursprünglich 3,1GHz gekommen. Nun wollte ich mal fragen ob die +0,35V Core-Voltage Offset auf dauer unverhältnismäßig ungesund für diese CPU sind.

Danke im Vorraus. LG Patrick Kaiser

Antwort
von Parhalia, 14

Das ist aber ein happiger Spannungsaufschlag für lediglich 500 Mhz mehr. Gehe daher nun in kleinen Schritten mit der Kernspannung wieder runter auf etwa 1,1 - 1,2 Volt und teste dabei erneut die Stabilität. 

Kontrolliere dabei auch unter Last, wie sich dabei die Kerntemperatur der CPU bei den jeweiligen Spannungen entwickelt.

Kommentar von patrickaiser ,

Die Temperatur ist bei der ganzen sache überhaupt kein Problem, die geht nie über 50°C. Wenn ich den Multiplikator erhöhe bleibt er aber iwie immer bei 3499 oder 3599MHz stehen :/

Kommentar von Parhalia ,

Damit bist Du doch schon in der bedingten Taktfreigabe von Intel für "Non K" - Prozessoren der 3000-er Reihe. ( der maximale Werks-Turbo auf einem Kern liegt bei 3,3 Ghz / Multi = 33x )

Bei dieser Modellreihe lässt Intel auch für "Non-K" Prozessoren einen Taktaufschlag von 2 Multiplikatorstufen zu. Bei Belastung nur eines oder zwei Kernen können es in Ausnahmefällen sogar bis zu 4 Stufen ( also 37x ) sein. Dafür gibt es aber keine Garantie und mit 3,5 - 3,6 Ghz bist Du dann schon fast im Maximum.

Die V_Core musst Du dafür in der Regel noch nicht einmal anheben. ( aber keinesfalls um 0,35V )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community