Frage von Haenku, 22

Simson s70 geht nach 2 km aus?

Also hab mir einen s70 motor mit 12v zündung gekauft , geht an und fährt auch gut . Nach ca 2 km stottert sie und nimmt kein gas mehr an und kommt zum stehen. Hab jetzt eine neue zündspule verbaut und neuen zündkerzenstecker und es ist immer noch da. Was kann ich tun ?

Antwort
von RuedigerKaarst, 10

Stottern deutet auf ein Problem mit der Spritversorgung hin.

Reinige den Vergaser und stelle ihn ein.

Es gibt immer wieder "Profis", die einen Vergaser mit den merkwürdigsten Mitteln versuchen zu reinigen.
Manche versuchen es mit Wasser, andere mit WD40.

Das funktioniert NICHT!
Ein Vergaser wird mit Vergaser- oder Bremsenreiniger gereinigt.
Mit NICHTS anderem!

Löse die Schläuche.
Die Kraftstoffleitung sollte abgeklemmt werden.
Dann musst Du nur mit einer Zange die Klemmen zusammen drücken und kannst die Schläuche abziehen.
Jetzt kannst Du den Vergaser heraus nehmen.

Zum reinigen entfernst Du die unteren 4 Schrauben, und hebst den Deckel der Schwimmerkammer ab.

Den Schwimmer (Das Plastikteil) samt Nadelventil baust Du vorsichtig aus.
Reinige den Schwimmer und das Ventil mit Bremsenreiniger.

Den Vergaser sprühst Du nun ebenfalls mit Bremsenreiniger aus.

Die Düsen werden mit Druckluft durchgeblasen.
Solltest Du keinen Kompressor zur Hand haben, dann setze eine Flasche mit Feuerzeuggas auf und drücke.

Danach setzt Du den Schwimmer wieder ein.

Kontrolliere noch, ob der Schwimmer sich problemlos bewegen lässt oder klemmt.

Jetzt setzt Du den Deckel wieder auf und schließt den Vergaser wieder an.

So stellt man den Vergaser ein:

Motor unbedingt warm fahren
Luftgemischschraube (die kleine, die fast versenkt ist) fast ganz hinein und dann 1 Umdrehung heraus drehen
Standgas an der Standgasschraube (die längere Rändelschraube mit der Feder) so einstellen, dass der Motor grade noch rund läuft.
Die Luftgemischschraube solange LANGSAM heraus drehen, bis die höchste Umdrehungszahl erreicht wurde
Standgas zurück drehen, bis der Motor grade noch rund läuft
Fertig

An der Luftgemischschraube immer nur 1/4 bis 1/2 Umdrehung drehen und abwarten.
Es kann etwas dauern, bis sich die Änderung bemerkbar macht.

Falls der Motor dennoch stottert, dürfte die Hauptdüse verharzt oder zu klein sein.

Kaufe ein Abstimmset und teste mit den Düsen.

Antwort
von MZstoye, 3

Bau die alten spülen wieder ein DDR geht nicht kaputt die neuen von Akf oder mza taugen nichts

Und wechsle den Kondensator kostet 2,50 und ist in einer halben Stunde gewechselt

In 2 km ist Motor warm Kondensator auch Arbeitet nicht mehr richtig Motor geht aus. Motor kühlt aus fährt wider 2 km bis Motor wieder warm ist

Ist der Kondensator

Antwort
von Schuby221, 11

Auspuff mal ausbrennen, der ist bestimmt mit Ölkohle verstopft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten