Frage von Cornyx,

Simpler Vergleich - Eure Einschätzung bitte zu Prozessor / RAM

Welche Variante ist schneller?

Variante 1:

Intel® Core™ i7-2670QM Prozessor (2,20 GHz, Intel® Turbo-Boost 2.0 bis zu 3,10 GHz, 6 MB Intel® Smart-Cache, 64-bit)

4 GB RAM

Variante 2:

Intel Core™ i5 i5-2430M Prozessor (2,40 GHz Dual-Core, Cache 3 MB, 64-bit)

8 GB RAM

Hilfreichste Antwort von Tastoom,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das kann man nicht gut vergleichen.

Ein i7 verbrät derart viel Energie, das Du extra Gehäuse-Belüftung brauchst.

Ausserdem sind die Vorteile eines ix schnell dahin, wenn du eine eigene Grafikkarte einbaust.

Kommentar von Cornyx,

Das sind doch erfreulicherweise schon mal 2 gute Punkte.

Danke.

Ich weiß, dass man eigentlich mehr Kriterien braucht, aber generell würde mcih interessieren, ob das alte Motto noch gilt:

"Verdopple lieber die RAM bevor du auf eine neue Prozessorstufe wechselst, bringt genau so viel wenn nicht sogar mehr an Leistungsgewinn."

Kommentar von Cornyx,

Wenn du Lust hast erweitere ich auf:

Variante 1: i7 + 4GB + AMD Radeon™ HD 6650

Variante 2: i5 + 8 GB + GeForce GT 540M

Spekulationen sind herzlich willkommen ;-)

Kommentar von Tastoom,

Verdopple lieber die RAM bevor du auf eine neue Prozessorstufe wechselst

Das habe ich noch nie gehört.

Das hatte vielleicht mal einen Sinn bei einem Windows 95 System mit 512 MB Hauptspeicher. Da hätte eine Verdoppelung zu 1GB was gebracht. Bei 4 GB zu 8 GB bei einem i5 Prozessor bringt das nichts.

Antwort von bakedibu,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
i7-2670QM und 4 GB RAM

ich würde den Intel Core i7 nehmen ich hab den Core i3 und funktioniert bestens, ausser wen ich online-game mit skype kombiniere dann ist der ziemlich auf hochtouren.

mfg

Kommentar von Cornyx,

Danke

Antwort von DerStudent1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
i7-2670QM und 4 GB RAM

Hallo!

Der RAM hat einen Einfluss darauf, wie schnell dein PC ist. Dabei ist aber nicht die Menge an RAM wichtig, sondern die Geschwindigkeit des RAMs. Der "Normalbenutzer" hat jedoch mit 4GB genug RAM.

Wie du hier sehen kannst, ist der i7 klar schneller, verbraucht jedoch auch mehr Strom (45 Watt statt 35 Watt) und ist teurer: http://www.abload.de/img/bildschirmfoto-17.02.rtzkg.png

Ich könnte noch weiter ins Detail gehen bzgl. RAM-Größe / Swapping und Busbreite, jedoch sollte meine Antwort der Frage genügen.

Mit freundlichen Grüßen, DerStudent :)

Quellen:

  • Studium der Informatik an einer Universität
  • Prozessorbenchmark von Notebookcheck.com: goo.gl/CNVQl
  • Ein verständlicher Text über "Was PCs schnell macht" von Intel: goo.gl/LRrBg
Kommentar von DerStudent1,

Auch wenn der Link zur Intel Website ins Jahre 2004 datiert ist und sich seitdem einiges geändert hat, sind die grundsätzlichen Probleme noch dieselben und der Artikel ist somit noch weitestgehend auf die aktuelle Situation übertragbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community