Frage von SelinaFresh75, 57

Simmungsschwankungen(pubertät)?

Ich bin ein Mädchen und 13 Jahre alt. Ich habe in letzter Zeit totale Stimmungsschwankungen was mich auch voll nervt. Ich wills gar nicht und hasse es ..... habt ihr vielleicht tipps was man dann tuhen kann.danke leute und gute nacht.

Antwort
von BananenXD, 34

pünktlich schlafen ist eine sache der besserrung ;)
passirt in der pupertät doch mal des öfteren aber wenn du es nicht magst gehe doch mal zum arzt und lass dich von ihm beraten

Kommentar von SelinaFresh75 ,

Hmm ich gehe immer um 9uhr ins Bett nur das Problem ist ich kann nicht einschlafen bis mindestens 10 halb 11.

Kommentar von BananenXD ,

kenne ich- ich bin meist um 8 im bett und mache internet bis ca 1-3 kaputt (oder mache sonnstwas) bis mein körper am ende ist und einschläft- bringt aber nichts

wenn du immer zur gleichen zeit ins bett gehst (sagen wir mal 21:00) und dann noch ne stund liest dann sollte um 22:00 das licht komplett aus sein und du solltest versuchen zu schlafen (denke an garnicht und bleibe in einer position liegen- wird anfagns schwer aber irgwann ist dein körper drauf eingestellt und bekommt einen schönen schlafryhtmus)

Antwort
von Consti112, 25

Sicherlich gibt es Stimmungsschwankungen in deinem alter am besten immer an was positives denken und wenn du merkst das du wieder eine Stimmungsschwankungen hast dann am besten schnell ablenken und was komplett anderes machen.

Antwort
von dermitdemhund23, 25

Fang an Metal zu hören. Glaub mir. Das klingt vielleicht dämlich... aber glaub mir. Wenn du erstmal richtig drin bist und die Musik richtig genießt, dann fühlst du dich nachher total stoned. 

Zum Beispiel, wenn du aggressiv bist, dann hör aggressive Songs. Das hilft sehr. Fang mal mit Slipknot an. Z.B. der Song Wait And Bleed

Mit so ner Popscheiße geht das nicht. 

Kommentar von BananenXD ,

da sind beruhgende klänge besser die der körper leichter folgen kann und sich von der inneren anspannung anpassen kann

ps: es wurde bewiesen dass wer agressionen auslebt diese versterkt empfindet und da du ähnliches vorschlägst könnt ich es mir nur als kontraproduktiv denken

nur weil es bei dir mettal ist und bei aneder tekke sollte man es dennoch nicht zum einschlafen höhren- ruhe ist da besser

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Aggressive Musik zu hören, hat noch lange nichts mit Aggressionen ausleben zu tun. Das kannst du nicht vergleichen. Nein. Wirklich nein, kannst du nicht. Ich spiele Klavier und beschäftige mich extrem viel mit Musik und ich kann dir sagen NEIN, das ist kein Vergleich.

Und was meinst du mit "aneder tekke"? Hab da echt ne Weile überlegt aber ich komm nicht drauf. 

Ich habe gehört, dass klassische Musik eine ähnliche Wirkung wie Metal hat, was ich mir auch vorstellen kann, also wäre das auch eine Alternative :D 

Aber kein Elektro und kein Pop. 

Antwort
von 1995gayberlin, 22

:D die habe ich mit fast 21 immer noch :P
Neja, mir hilft Musik! Zum ablenken

Antwort
von sojosa, 15

Das ist völlig normal und ja, es nennt sich Pupertät. Da muss jeder durch, auch du. Nimms wie es ist, da kannste nix gegen tun.

http://www.planet-wissen.de/gesellschaft/psychologie/pubertaet_das_leben_ist_ein...

Vielleicht machts dir dieses Wissen ein bisschen leichter. Ich wünsch es dir.

Kommentar von SelinaFresh75 ,

Naja ... danke trotzdem :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten