Frage von WithoutName852, 89

Silber/Gold? Wie viel und wo kaufen? worauf achten?

Heyo,

Naja, kurz und knapp steht es ja schon oben... Etwas ausführlicher:

Ich möchte gerne Teile meines ersparten in etwas Materielles investieren.

Dazu hatte ich überlegt in Gold oder Silber zu kaufen, wobei sich da die Frage stellt, worin genau der Unterschied liegt: Also wirtschaftlich und an die Zukunft gedacht.

Die nächste Frage wäre: wo kauft man sowas? Hinterhofhändler nicht, schon klar! Woran erkennt man einen seriösen Händler? Welche Shops im Internet sind okay? Wo kann man persönlich kaufen?

Zu Weihnachten habe ich ein kleines bisschen Gold geschenkt bekommen, was eingeschweißt ist, mit Zertifikat... Gibt es da unterschiedliche Zertifikate? Irgendwas worauf zu achten ist?

Münzen fände ich persönlich relativ interessant, da diese ja im Wert mit der (längeren) Zeit steigen, oder? Aber ich hatte eigentlich eher an einen drei bis vierstelligen Betrag gedacht zu investieren. Da lohnen Münzen nicht, oder? Sollte das gestückelt werden? Oder alles gesamt investieren?

Gute Tipps oder hilfreiche (und seriöse) Links wären echt toll :) vielen Dank schonmal!

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von zahlenguide, 68

also erstmal denke ich mal, dass du gold oder silber kaufen möchtest, weil du dich auf eine krise vorbereiten möchtest. wenn ja, solltest du wissen, dass ein bisschen gold und silber haben sicherlich nicht schlimm ist, aber es zu übertreiben könnte nach hinten los gehen.

erklärung: wenn der staat/ die staaten tatsächlich mal pleite werden, dann werden sie die preise von allen produkten erhöhen, so dass viele sich bestimmte dinge nicht leisten können. vor allem luxusartikel werden wohl kaum noch gekauft werden. wenn es richtig schlimm wird, dann würden riesige schlangen dort entstehen, wo es essen zu kaufen gibt und in den ersten wochen könnte tatsächlich gold und silber etwas bringen.

aber dann wird der staat ziemlich schnell eine art vermögensinformation von allen bürgern erwarten, was dazu führt, das du da auch rein schreiben musst, wieviel gold oder silber zu besitzt. die konsequenz wenn du da schummelst, willst du dir gar nicht ausmalen. und glaube mir es wird extra behörden geben, die schauen werden wo die leute vor der krise silber und gold her bekamen. das gold und silber werden sie höchst wahrscheinlich mit so hohen steuern belegen, dass du sehr viel davon abgeben musst - vielleicht sogar alles.

ich sage nicht, dass du es nicht versuchen sollst, aber alle deine bemühungen auf gold und silber zu setzen, könnte nach hinten los gehen.

Antwort
von FrageSchlumpf, 63

Banken haben immer geprüfte Ware, und die großen Namen. Kleine Internetklitschen, am besten noch im Ausland käme für mich niemals in Frage.

Münzen sind etwas teuerer als Barren, kleine Einheiten teuerer als große.

Antwort
von Incamas, 54

Gold / Silber sollte immer in sicheren Drittstaaten gelagert werden und zwar versichert und Konkursgeschützt (zugewiesenes Gold). Edelmetalle sind eine Versicherung gegen ein schuldenbasierte Finanz und Staatswesen. Mehr darüber lesen kannst du hier: http://www.bullionvaultaffiliate.com/incamas/de

Antwort
von theshopingsie, 36

Focus Money kürt Deutschlands „besten Goldhändler“

http://goo.gl/h0Vrzj

Antwort
von greensector, 32

Kauf dir dollar. Dollar wird steigen, besser als gold.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community