Frage von SoftairSuchti, 77

Silberdollar krank?

2 meiner jungen Silberdollar haben beschädigte Flossen und Flanken. Die Wunden sehen nicht verpilzt aus, ich habe aber trotzdem Seemandelbaumblätter ins Becken getan. Vor dem Wasserwechsel waren die Werte aber ok. Bild kann ich vom Handy grad nicht hochladen, aber vielleicht kann jemand hiermit trotzdem was anfangen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Debby1, 48

Hallo,

ich kann Dir nicht helfen, aber Wenn Du Hilfe willst, musst Du die Wasserwerte schon bekannt geben, auch wie viele und welche Fische Du hast. Die Größe Deines Aquariums ist auch wichtig, ich gehe davon aus, es sind wenigstens 400 Liter.

Kommentar von SoftairSuchti ,

Also das Becken hat 240 Liter ich wollte die Fische noch nicht ins große Becken tun, weil sie noch so klein sind. Sie sind mit 1 Oskar, 1 Engelsantennenwels, 2 Diskus, 1 Hydrolycus scomberoides, 1 Hepsetus odoe und 1 Gebirgsharnischwels zusammen. Ich weiß bunter Mix, aber sie sind alle zu klein um sich gegenseitig anzugreifen. Werden zeitnahe auch getrennt. Die Wasserwerte liegen laut Test bei:

NO3-mg/l = 0

NO2-mg/l = 0

GH = >7°d

KH = 6°d

pH = 7,2

Kommentar von Debby1 ,

Ich hatte gehofft dass nach Deinen Angaben Dir jemand helfen kann, war wohl nichts. Ich hatte gerade etwas Zeit und ein paar Seiten gefunden die Dir eventuell helfen können.

http://www.aqua-tipps.de/fischkrankheiten/

Kommentar von SoftairSuchti ,

Vielen Dank. Den Fischen geht es wieder besser ;)

Kommentar von Debby1 ,

Ich danke auch und es freut mich dass es Deinen Fischen besser geht.

Mit freundlichem Gruß

Debby

Antwort
von janawakolm, 23

Hallo
Mein Wels hatte auch einmal eine beschädigte Flosse, die aber schon am nächsten Tag wieder von selber zusammengewachsen ist. Vielleicht hat sie ja einer von den anderen Fischen angegriffen, da du ja viele Raubfische hast.
Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community