Silber online kaufen und dann soviel zum ankreuzen (siehe details). Ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sieht ein bisschen umständlich aus, aber da ist nichts Dubioses zu sehen. Die letzten beiden (Newsletter und ekomi) würde ich nicht ankreuzen aus Prinzip. Aber dass Du die AGB zur Kenntnis genommen hast, ist absolut normal, auch Widerruf und Datenschutz. Beim Kundenkonto musst Du selbst wissen, ob es sich lohnt (wenn es ein einmaliger Kauf ist, bringt es nix). Das mit DHL ist etwas sonderbar, weil logischerweise DHL die Adresse braucht um die Sendung zuzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist alles soweit in Ordnung. Das kein Widerrufsrecht gewährt wird, ist auch in Ordnung. Gilt bei Produkten die Preisschwankungen am Finanzmarkt unterliegen. Stelle Dir vor Du kaufst Aktien und nach dem Kauf würde der Preis der Aktie fallen. Diese kannst Du dann auch nicht zurück geben. Bei Edelmetallen ist das genau das gleiche.

Selbstverständlich musst Du zum Versand Deiner bestellten Ware auch Deine Adresse angeben, sonst kann diese ja nicht versendet werden.

Beim Kauf von Edelmetallen solltes Du jedoch drauf achten, dass Die Ware auch vorrätig ist. Das erkennst Du an der Lieferzeit. Es gibt viele Edelmetallhändler die sich durch Vorauskassezahlungen die Distribution finanzieren. Erst nach der Zahlung wird die Ware dann bestellt und die Lieferzeit erfolgt dann erst nach 1-2 Wochen. Somit erzielt der Händler eventuelle Kursgewinne durch Deine Bezahlung.Ob Du einen Newsletter möchtest oder nicht musst Du selber entscheiden. Das Bewertungsportal eKomi hat Dir ja bei Deiner Findung auch geholfen. Insofern macht das ja Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung