Frage von erdgrz, 36

Siemens Gigaset A 400 Hallo, nach kurzer Telefonierzeit fängt das Telefon an, unheimlich laut zu krächzen.?

Siemens Gigaset A 400 Hallo, nach kurzer Telefonierzeit fängt das Telefon an unheimlich laut zu krächzen.Den Gesprächspartnern fällt fast das Ohr ab. Die Akkus sind lt. Anzeige voll

Die gesamte Display-Anzeige fällt aus. Nach kurzer Zeit und nach Zurückstellen auf den Sockel, ist das Gerät wieder telefonierbereit.

Was kann ich machen

Antwort
von electrician, 25
Evtl. sind die Akku-Kontakte oxidiert, was sich erst bei höherer Stromaufnahme bemerkbar macht. Auch kalte Lötstellen oder oxidierte Kontaktflächen zwischen den Akku-Federkontakten und der Geräteplatine sind möglich. Ist das Gerät hingefallen, so ist evtl. die Platine gebrochen. Bei nicht selbst verschuldeten Schäden kannst Du das Gerät innerhalb der Garantie/Gewährleistung von 24 Monaten ab Kauf reklamieren.

Online-Support: www.gigaset.com/de/service

Fax: 02871-91 3029

Hotline: 01805-333 222 (0,14 Euro/Min.)
Kommentar von erdgrz ,

ich hatte als erstes nach den Kontakten gesehen, sehen alle jungfräulich aus, kein Belag nichts. Extern geprüft, haben die Akkus ihre notwendige Ladung.

Runtergefallen ist keines der Telefonate.

Die Platine kann ich natürlich selber nicht prüfen.

Das System ist knappe drei Jahre alt.

Ist die vom Herstelle gewünschte Zeit abgelaufen??

Vielen Dank für die Antwort!

Kommentar von electrician ,

Ich gehe davon aus, dass der Fehler bei diesem einen Mobilteil liegt, da sich die Displayfunktion nicht von der Basis aus einfach abschalten lässt. Nach drei Jahren könnte es auch ein defekter Akku sein, dies müssen die Ladekontrolle und ein externes Messgerät nicht unbedingt erfassen.

Fehler im Gerät lassen sich schwer beurteilen und noch schwerer beheben. Allein das Öffnen geht meist nicht ohne Beschädigungen der Gehäuseteile.

Da heutige Geräte eher Minicomputer als Telefone sind, würde ich als letzte Möglichkeit immer einen Reset durchführen, d.h. das Gerät in den Werkszustand zurücksetzen. Vorher nach Möglichkeit das Telefonbuch sichern (an ein anderes Mobilteil senden).

"Ist die vom Herstelle gewünschte Zeit abgelaufen??" Definitiv NEIN!

Gerade Gigaset (ein Siemens-Ableger) zeichnet sich durch Qualität und Zuverlässigkeit aus. Meine Geräte (Siemens Gigaset 2060isdn, 2000C, 3000C) sind seit über 15 Jahren im Dauereinsatz. Lediglich die Akkus sind mehrmals erneuert worden.

Und da kann ich guten Gewissens sagen: Ich habe um die Jahrtausendwende einige Gigaset-Modelle für Siemens mitgebaut.

Das alles heißt natürlich nicht, dass einzelne Geräte nicht doch Produktionsfehler haben können, welche sich erst nach 3 Jahren bemerkbar machen.

Wenn der Fehler sich nicht beheben lässt, dann würde ich auf jeden Fall mal die Hotline anrufen. U.U. bietet man Dir günstig ein Ersatzgerät oder sogar eine Kulanzreparatur an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten