Frage von Billimann, 91

Sieht meine Krankenkasse wo ich arbeite?

Antwort
von MiaMaraLara, 31

Ja als Arbeitnehmer führt dein Arbeitgeber ja auch im Regelfall deine Beiträge ab und sie müssen deiner Krankenkasse auch melden, dass du dort beschäftigt bist.

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 37

Da dein Arbeitgeber einen Anteil deiner Beiträge zur Krankenversicherung zahlen und mit deinem Anteil zusammen überweisen muss, wird man bei der Krankenkasse schon wissen, bei welcher Firma du beschäftigt bist, aber nicht womit.

Das interessiert dort aber nicht wirklich jemanden, solange die Beiträge ordentlich gezahlt werden.


Antwort
von kevin1905, 37

Dein Arbeitgeber führt die Beiträge ab...denk mal scharf nach! ;-)

Es sei denn du wärst freiwillig versichert und das nicht als Angestellter.

Antwort
von dadamat, 20

Ja, wenn du versicherungspflichtig angestellt bist.

Antwort
von NochWasFrei, 44

Ja, denn von dem kriegen die schließlich einen teil des Beitrags.

Antwort
von Dickie59, 8

hallo,

ja, da er dich melden muss.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort
von Ursusmaritimus, 44

Den tätigen Betrieb, jedoch nicht deine Tätigkeit in diesem Betrieb.

Kommentar von Griesuh ,

leider falsche Antwort. Mit der Berufsgruppenverschlüsselungsnummer, erkennt die Kasse auch in welcher Berufssparte du aktiv bist.

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Die Berufssparte ist ein sehr grobes Sieb.....

Antwort
von Ranzino, 42

Na, rate mal, wo sie den Arbeitgeberanteil zur Krankenversicherung herbekommen ?

Antwort
von huldave, 42

Ja, die zahlen auch die Beiträge

Antwort
von Shany, 56

Wenn Deine Firma sie bezahlt natürlich

Antwort
von Griesuh, 37

Ja. denn dein Arbeitgeber muss dich bei der Kranken/Pflegekasse anmelden um die Beiträge zahlen zu können..

Und wo ist hier dein Problem?

Antwort
von Kirschkerze, 36

Ja ^^ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community