Sieht man irgend eine Art von Krebs im Blutbild?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nur Blutkrebs / Leukämie ist im Blutbild erkennbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Blutbild kann man Krebs nicht erkennen. Dazu müssen besondere Laborparameter angefordert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn gezielt nach Tumor-Markern gesucht wird, kann man Krebs anhand es Blutbilds feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stark erhöhte Anzahl der Lymphozythen können evtl. ein Signal sein. Ich sag das im Konjunktiv und mit evtl., weil Du dich nicht verrückt machen lassen solltest. Meistens ist so ein erhöhter Wert harmlos, z.B. wenn man gerade eine Entzündung irgendwo hat. Da reichen schon ein aufgeschlagenes Knie oder eine Halsentzündung.

Bei Prostatakrebst kann auch der PSA-Wert ein Indiz sein, der steigt aber auch, wenn die Prostata gereizt wird, also zur Untersuchung beim Arzt nicht auf dem Fahrrad hinfahren. Dann stimmt der PSA-Wert auch schon nicht mehr. (Bei anderen Arten der Prostatastimulierung natürlich auch nicht).

Blasenkrebs kann übrigens von darauf dressierten Schnüffelhunden sogar im Urin aufgespürt werden. Und Darmkrebst (manchmal) durch Blut im Stuhl, aber auch nur, wenn man vorher kein rotes oder sogar rohes Fleisch gegessen hat.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn doch alles in Ordnung ist, was soll dann diese Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cafibone
16.03.2016, 20:48

Manche brauchen eine Krankheit um vom eigentlichen Problem  wegzurennen.

0

Freu Dich lieber, dass bei Dir alles in Ordnung ist und mache Dir nicht solch unnütze Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, das du neben deinen Medis auch eine Psychotherapie machst. 

In den Sitzungen solltest du dein Problem thematisieren und mit deinem Therapeuten aufarbeiten. 

Alles Gute dir. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cafibone
16.03.2016, 20:49

Recht haste.

0

Wenn du noch lange suchst, fallen Dir evtl. noch andere Krankheiten ein. Du kannst auch nach Krankheiten googelt und dann aufmerksam nach den beschriebenen Symptomen suchen (Bauchschmerzen als ernster Hinweis auf bevorstehenden Magendurchbruch). 

Geh mal zu einer Selbsthilfegruppe zu dem Thema! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?