Frage von maxi6, 41

Sieht Igelkot eigentlich ähnlich aus wie Katzenkot?

Ich habe ja gefragt, ob sich ein Igel in meinen Hof verirrt haben könnte.

Heute habe ich nun die Gartenmöbel weggeräumt, Igel habe ich keinen gefunden, aber jede Menge Kot, Der sieht ähnlich aus wie Katzenkot, die "Würstchen" sind etwas dicker und kürzer als der Kot meiner Katzen.

War das also doch ein Igel. Keine meiner Katzen macht jemals unter die Möbel, die gehen an ihre Plätze in der Wildnis und meine Strassenkatzen machen manchmal in meine Beete, vergraben aber den Dreck.

.

Antwort
von Katzenkumpel, 34

Deine treffende Schilderung beschreibt perfekt den morgendlichen Zustand meiner Terrasse... <lach>

Zwar sind die Hinterlassenschaften der Igel in meinem Garten zumeist eher dünner geformt, als z.B. die meines Katers oder der Nachbarskatzen.
Allerdings habe ich auch schon Häufchen vorgefunden, die mich zuerst an eine Katze haben denken lassen - was aus den von Dir bereits genannten Gründen aber ausscheidet.

Je nachdem, was die Flohtaxis gefressen haben (sie lieben Schnecken und Regenwürmer), fällt die Konsistenz jedoch leider auch - vorsichtig formuliert - weniger fest aus.

Grundsätzlich ist der Kot allerdings ausgesprochen dunkel, fast schwarz.

Kommentar von maxi6 ,

Angefasst habe ich den Dreck nicht, aber heute nachmittag werde ich meinen Hof mal mit dem Hochdruckreiniger putzen, in der Hoffnung, dass sich das Vieh wirklich verzogen hat.

Ausser unter den Gartenmöbeln gibt es in meinem Hof keine Versteckmöglichkeit, auch nicht in den 4 sehr kleinen Blumenbeeten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten