Frage von aliali96, 191

Sieht das Ohr normal aus? Vor 3 Tagen Helix Piercing gestochen?

Ich habe mir vor 3 Tagen ein Helix stechen lassen. Bis jetzt hat es weder geblutet noch ist irgendwas aus dem loch des Piercings ausgetreten. Jedoch pocht es, tut leicht weh und ist warm.
Ich habe es bis jetzt gut mit ProntoLind gepflegt (3x Täglich mind.)
Meine Frage: ist das normal oder sollte ich zum Piercer gehen... Wie war das eventuell bei euch selber?
Ich bin dankbar über jede Antwort.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von devilsinside, 100

ich hatte auch mal einen Helix und genau dasselbe Problem. ich konnte mein Ohr zum Schluss kaum noch anfassen und darauf liegen ging gar nicht also gehe besser mal hin bevor es schlimmer wird :) ich habe meinen am Ende selber rausgemacht.

Kommentar von aliali96 ,

Vielen dank für deine Hilfe ich war beim Piercer der hat mir einen längeren stab gegeben und mir salbe gegen die Entzündung gegeben:)

Antwort
von Nemo84, 74

Hm, das Piercing ist ziemlich nah an dem "Knorpelhügel" der Antihelix gestochen. Der Rand von deinem Ohr ist da eigentlich etwas zu schmal für ein Piercing, wenn dann hätte es mit einer Biopsiestanze gemacht werden sollen (Dermal Punch). Besser wäre es gewesen das Piercing weiter oben im Ohr zu setzen. So hast du Permanent Druck drauf, vom Knorpel. Das wird sehr lange unangenehm bleiben und sehr lange zum Heilen brauchen, wenn es überhaupt komplett verheilt.

Das Prontolind - und auch andere Pflegemittel - solltest du aber nicht mindestens sondern höchstens dreimal am Tag anwenden! Zu häufiges Desinfizieren reizt die Wunde und macht es nur schlimmer.
Nützen tut es nichts, weil das Problem bei dir keine Infektion ist. Es ist einfach die mechanische Reizung durch den drückenden Knorpel.

Machen kann man nur zwie Dinge: Entweder du nimmst es raus und lässt es (wenn es zugewachsen und komplett verheilt ist) an einer besseren Stelle (oder mit Biopsiestanze) neu stechen. Oder du lässt es drin, pflegst es weiter brav (ich kann H2Ocean dafür empfehlen - teuer aber hilft gut!), und stellst dich auf ein paar Monate Unannehmlichkeiten ein.
Desinfizierende Mittel solltest du übrigens auch maximal zwei Wochen verwenden. Danach nur noch sowas wie H2Ocean, Meersalzlösung oder sterile Kochsalzlösung. Oder das Wundspray vom dm geht auch - das ist praktisch nur Ringerlösung mit EDTA. Ist auch recht preiswert.

Kommentar von aliali96 ,

Vielen dank für deine ausführliche Antwort aber diese ganzen Fachbegriffe sagen mir leider garnichts... Meinst du das piercing ist zu weit untern und zu nah am rand gestochen ?

Kommentar von Nemo84 ,

Vereinfacht gesprochen: Ja. ^^
Man kann es da machen wenn es unbedingt sein soll. Dann muss man es aber nicht mit einer Nadel sondern mit einer Biopsiestanze stechen. Das nennt sich Dermal Punch.

Kommentar von aliali96 ,

Vielen dank für deine Hilfe ich war beim Piercer der hat mir einen längeren stab gegeben und mir salbe gegen die Entzündung gegeben:)

Kommentar von Nemo84 ,

Ein längerer Stab nimmt vielleicht etwas den Druck weg, aber das Problem war weniger dass das Ohr vom Stab eingeklemmt wurde, sondern dass der Stab vom Ohrknorpel eingeklemmt wird!
Und ich hoffe doch, dass der neue Stab steril war und dass der Piercer ihn dir nicht einfach mitgegeben sondern gleich fachgerecht eingesetzt hat?

Diese Salbe ist vermutlich Tyrosur. Das ist ein Antibiotikum und wird höchstwahrscheinlich nicht helfen, weil das keine bakterielle Infektion zu sein scheint - sonst würde es eitern.

Aber du kannst es ja mal versuchen, mit Geduld und Spucke wird es vielleicht noch.

Antwort
von Viviana1306, 33

Ich habe im moment das gleiche Problem wir du aber es ist frich gestochen und die wunde muss wieder verheilen und du muss es min. 1× am tag desinfizieren ❤

Antwort
von Schocileo, 58

Das sieht nicht so aus als hätte das Piercing genug Platz zum anschwellen.. evtl. brauchst du einen längeren Stab.

Kommentar von aliali96 ,

Vielen dank für deine Hilfe ich war beim Piercer der hat mir einen längeren stab gegeben und mir salbe gegen die Entzündung gegeben:)

Antwort
von JulieKhaleesi, 40

Stecker sieht zu kurz aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community