Frage von pharao1961, 27

Siebträgerkaffeeautomat?

Wir möchten uns einen Siebträger Kaffeeautomaten kaufen, da mir in unserem Kaffeevollautomaten zuviel Wasser durch Schimmel gepresst wird, der Kaffeekapselautomat mit der Zeit ins Geld geht und die normale Kaffeemaschine zu umständlich ist.

Meine Frage: Bei den Siebträgermaschinen ist immer nur von Espresso die Rede. Wir trinken aber keinen Espresso, sondern NORMALEN deutschen Kaffee! Geht das mit den Siebträgermaschinen auch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jakoldas, 13

Mit dem Siebträger kann man auch normalen Kaffee machen. Es geht auch Latte macchiato oder Cappuccino, etc. Es kommt nur darauf an, wie die Maschine bedient wird. Es gibt Espresso-Kaffeebohnen und Kaffeebohnen. Es fängt damit an, die richtigen Bohnen zu kaufen.

Antwort
von gschyd, 20

Ist schon etwas her als ich in einem Cafe arbeitete - dort verwendeten wir dieselbe Kolben-/Siebträgermaschine für Espressi wie auch Kaffee.

  • Wobei wird den gemahlenen Kaffee (im Siebträger) vor dem Brühen manuell gepresst (mit Tamper) und soweit ich mich erinnere je nach Kaffee unterschiedlich dicht.
  • Man konnte dann unterschiedliche Wassermengen wählen, um die versch. Kaffees zu brühen resp. die Wassermenge manuell stoppen/laufen lassen. Notfalls ginge wohl auch 2x Espresso für langen Kaffee :)
Antwort
von cdfcool, 10

Espresso und deutscher Kaffee haben verschieden Zubereitungstechniken, beim Espresso werden die Aromen innerhalb von ca. 20 Sekunden aus dem gemahlenen Kaffeemehl extrahiert, der deutsche Kaffee wird normalerweise durch einen Filter "gespült", das Pulver ist also relativ lange in Kotakt mit dem fließenden Wasser und es wird quasi alles herausgespült. Ob das mit dem Siebträger ginge, weiß ich nicht, ich vermute aber, daß das vollmundige Aroma aus der J*cobs-Werbung sich da nicht einstellen wird. Zumindest bei der Mahlung wird es da Experimente erfordern, bis die Brühe dann wirklich schmeckt. Das ist eben wie beim Pulverschacht der Vollautomaten, man kann Glück haben und es ist trinkbar (das Wort "genießbar" lasse ich da lieber mal weg) oder eben nicht. Die vorgemahlenen Kaffees werden wahrscheinlich nicht funktionieren, also dann lieber Bohnen kaufen und selber mahlen, bis der richtige Mahlgrad gefunden ist.

Kommentar von pharao1961 ,

Ja, denke ich auch. Den Kaffeevollautomat haben wir verkauft, da wir nicht ständig heißes Wasser durch Schimmel pressen wollen. Die Kapseln gehen ins Geld und die gute alte Kaffeemaschine ist mir zu umständlich. Also bleibt nur noch die Siebträger. Letzter Versuch :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community