Frage von FlashedThing, 71

Sie will sich Zeit lassen - gleich ganz lassen?

Nach längerem Single dasein wegen schlechter erfahrungen habe ich mich wieder einer frau geöffnet und musste nüchtern feststelln das sie erst seit nicht allzu langer zeit Single ist und sie es langsam angehen will,nur bin ich stark verunsichert ob sich das überhaupt lohnt, wenn man es so ausdrücken darf. Mir ist bewusst das man durchs drauf einlassen auch verletzlich macht,aber dieses langsam angehen macht mich verrückt. Meine letzten zwei Beziehungen wurden nichts weil sie auch grade erst wieder single waren. Ich merke durch aus das sie interesse hat, die ersten treffen, in der schule und dann privat kamen von ihr aus. Wir sind uns schon näher gekommen nach weiteren treffen, aber ist es mir ein Dorn im auge und bereitet mir kopf zerbrechen und ich würde am besten den kopf in den sand stecken und den kontakt langsam wieder abbrechen weil ich merke wie es an meiner materie kratzt. Wir haben ständig Kontakt übers schreiben oder treffen uns auch in die pausen auf der arbeit, also es ist nicht so das sie kalt bleibt und mir interesse zeigt. Ich würde gerne ein paar Meinungen oder Erfahrungen dazu hören, auch wenn mir keiner die Zukunft vorraussagen kann, will ich mir nicht wieder alles wegen meinem dickkopf verbauen.

Antwort
von Gartenbaer, 27

Ersteinmal solltest du ihren Wunsch respektieren, weil jeder seine Zeit braucht um die gewesene Beziehung aufzuarbeiten. Man lernt ja aus dem gewesenen. Was meinst du mit dem Satz "ob es sich lohnt" ? Auf der Arbeit wird man Entlohnt. Eine Beziehung fängt an mit Sympathie und wird dann intensiver. Geniese doch einfach die Zeit mit ihr zusammen zu sein und du wirst sehen das sie dir immer näher kommt.


Kommentar von FlashedThing ,

falsch ausgedrückt mit dem ob es sich lohnt, mir fiel eben nur auf der schnelle nichts anderes ein.

Kommentar von Gartenbaer ,

sei geduldig und geniese die Zeit mit ihr und lass offen was passieren wird - die Vorraussetzungen sind doch gut - mal ganz davon ab nichts ist für die Ewigkeit - ich pers. geniese ganz bewußt jede Minute mit lieben Menschen und habe dann eine schöne Zeit

Antwort
von Akascha7, 35

Wer es nicht wagt der nicht gewinnt. Am besten du machst dir nicht so viele Gedanken wie sie dich verletzen könnte den Dan passiert es dir eher als wenn du positiv denkst und es einfach trotzdem versuchst . Bleib dir treu doch lass dich nicht verunsichern oder dich von negativen Erfahrungen beeinflussen. Hör auf dein Herz und akzeptiere einfach was passiert.

Mfg

Antwort
von BlauerSitzsack, 27

Wenn du keine Geduld hast, wird das nichts mit ner Freundin, wenn sie es langsam angehen will, lass ihr Zeit. Aber wenn du den Kontakt eh wieder abbrechen willst, liebst du sie sowieso nicht und kannst es gleich ganz vergessen.

Antwort
von Sonnenstern811, 22

Beziehungen bestehen ja nicht nur und nicht unbedingt sofort aus GV.

Oder was meint sie mit "Zeit lassen."?

Kommentar von FlashedThing ,

nein tun sie auch nicht und soweit wie gv bin ich nicht gegangen weil ich gemerkt habe das es ihr unangenehm wurde und ihr zeigen wollte das ich nicht von dieser Sorte bin. beim näher kommen war es eher so ein verliebtenzeug wie langer blick kontakt, küssen usw. also nichts was direkt in die sexuelle Richtung gehen würde. sie will sich nicht gleich in eine neue Beziehung stürzen weil sie grade erst single ist, was ich auch respektiere nur fällt es mir echt schwer weil ich es nicht anders kennen als gleich von 0 auf 100.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Naja, dann musst du halt entscheiden, was dir diese Verbindung wert ist.

Es ist ja verständlich, dass sie nicht gleich nach einem Aus ebenfalls wieder auf 100 steigt.

Mag sein, wegen irgendwelcher Leute, damit nicht so gequatscht wird. Motto: "Ach, die rennt ja schon wieder mit nem Neuen rum", kann allerdings auch sein, sie ist sich selber noch nicht so ganz schlüssig, ob wirklich die Altlasten abgelegt sind.

Was man hier bei GF so liest, lässt diese Möglichkeit durchaus offen erscheinen. Das ist dann leider dein Risiko. No risk, no fun. Gilt wohl auch wieder mal hier.

Frag sie doch mal einfach ganz direkt, welche "Überbückungszeit" ihr so vorschwebt. Mit dezentem Hinweis, dass damit nicht gleich das Bett gemeint ist.

Frag auch, ob sie ganz sicher ist, sich gelöst zu haben und achte dabei auf Mimik, Schnelle der Antwort usw. Sollte sie erst überlegen müssen, wäre das weniger gut. Allerdings ist ein spontanes "Ja" auch keine 100% Garantie. Oft hängt ja doch noch was dran,auch je nach Länge und Intensität der Verbindung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community