Frage von Ephexx, 34

Sie w/23 ich m/21 - Verunsicherung?

Hallo ihr lieben,

habe vor kurzem eine nette frau kennen gelernt über freundesfreunde - wie auch immer, ins gesoräch gekommen, getroffen auch schon, war ein sehr netter abend - lange nich mehr so gelacht wie mit ihr! Geküsst o.ä. haben wir uns nicht nach dem treffen, das am rande.

Nun meine frage, mich verunsichert etwas, ich bin m/21 sie w/23 und ich frage mich - wie soll ich denn mit einer frau umgehen die älter ist als ich? Hatte sonst beziehungen zu etwas jüngeren (18,19,20) aber noch nie interesse gehabt einer älteren.. hättet ihr paar tipps für mich?

Wäre für jede hilfe dankbar, auch wenn ihr mir nur euren altersunterschied schreibt und auch eure meinung dazu - wie es bei euch läuft z.b.?

Vielen dank im vorraus !

Antwort
von muckmuck31, 34

2 Jahre sind doch nicht schlimm.. Meine Freundin (21) und ihr freund (Sonntag wird er 25) haben einen größeren alters unterschied und verstehen sich prächtig

Kommentar von Ephexx ,

Geht mehr zwischen den alters unterschied: Das die frau ÄLTER ist als der MANN :p

Kommentar von muckmuck31 ,

dass ist doch total wurscht wer älter st und 2 jahre sind einfach meiner Meinung nach kein alter wenn ihr die selben Interessen habt über dass selbe lachen könnte und euch mögt worüber machst du dir dann noch ein Kopf?

Kommentar von Ephexx ,

Das ich halt nicht weiß wie ich damit umgehen soll bzw. sie behandeln soll .. klingt weird. Kenne nur das miteinander mit jüngeren frauen nicht mit älteren - das macht mir sorgen da dies in dem sinn neuland für mich darstellt.

Kommentar von muckmuck31 ,

behandel sie ganz normal :D blende ihr alter doch einfach aus sie ist in deinem alter da kann doch gar nichts passieren ;) sie ist ja nicht Mitte 30,und möchte jetzt eine Familie gründen geh einfach ganz normal mit ihr um wie mit deinen jüngeren (ex)Freundinnen und wenn ihr etwas nicht gefällt wird sie dir dass schon sagen

Kommentar von Ephexx ,

Werd ich machen, danke !
Immerhin merkte sie ja auch das ich mit 21 reifer ticke als manch 25 j. - die sie kennen gelernt hat :D
Werd auf alle fälle dran bleiben, hab mit ihr (im gegensatz zu unzähligen dates) ein draht zu bestimmten ansichten, meinungen und interessen, okay.. trotzdem, vielen dank muckmuck31 !

Kommentar von muckmuck31 ,

bitteschön und viel Erfolg :D

Antwort
von Magdalene20, 5

Ich finde, bei einem minimalen Altersunterschied von 2 Jahren, besteht überhaupt kein Grund zur Verunsicherung. Es sei denn, du hast das Gefühl, es besteht keine geistige "Wellenlänge" zwischen euch. Wenn ihr euch liebt, spielt das Alter ohnehin eine untergeordnete Rolle.  Der Altersunterschied zwischen mir (26) und meinem Partner beträgt 25(!) Jahre und ungeachtet dessen führen wir eine sehr harmonische und ausgeglichene Beziehung.

Vielleicht ermutigt dich das, auf deine Gefühle zu hören und den wirklich mehr als unwesentlichen Altersunterschied nicht als Verunsicherung zu erleben.

Grüße

M-

Antwort
von safur, 25

Verhalte dich doch ganz normal. Ich hatte auch schon öfter eine Frau die ein Jahr älter ist :)
Man muss sich eben verstehen.

Antwort
von Inalovesapple, 8

Da ist überhaupt nichts dabei... Ich hatte auch mal nen 2 Jahre jüngeren Freund. Kein Unterschied beim Zwischenmenschlichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community