Sie tun mir weh?!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du könntest zum Therapeuten gehen...

Überlege mal, was an dir "gut" ist: Interessant und schön, was kannst du gut und besser als andere, was magst du an deinem Aussehen, worauf bist du stolz, gibt es Kleidung, in der du dich besonders gut fühlst etc.?

Denke auch daran, dass die anderen sich nicht als perfekt ansehen: Jeden stört irgendetwas an sich! 

Es kann aber sein, dass die anderen besser schauspielern können als du und so das Image des perfekten Lebens besser rüberbringen. Keiner hat ein perfektes Leben! Wenn man ein perfektes Aussehen hätte, würde das nach einiger Zeit auch langweilig, man kann nicht ständig stolz auf sein Aussehen sein, irgendwann ist das Alltag. Überlege mal, was dir an deinem Aussehen richtig gut gefällt, da wird es irgendetwas gegen: Deine Art zu lächeln oder zu lachen, ein bestimmter Blick, deine Hände, deine Augen, wie du aussiehst, wenn du etwas bestimmtes (Sport, Musik, Hobby) machst etc.

Ich persönlich mag das Aussehen vieler der "normalen" Menschen, die sich für schön halten, gar nicht. Ich schaue hin und wieder Sendungen, bei denen Kandidaten sich "schön machen" und die sehen für mich meist hässlich aus, allen voran Shoppingqueenkandidatinnen (die Haare! Das Make-up! Grusel - oft sehen sie viel älter aus, als sie sind und keinesfalls schön!).

Beobachte mal deine perfekten Mitlernenden: Sind die wirklich perfekt oder siehst du sie nur so an, weil sie sich so geben? Findest du sie wirklich schön? Meist muss man doch diese Frage verneinen, weil jeder mindestenes einen Makel hat, oft, verglichen mit den Ikonen der Mode- und Schauspielindustrie, finden sich mehrere gravierende Makel (wobei die Models und Schauspieler auch abgeschminkt ungestylt in Alltagskleidung oft "schlecht(er)" aussehen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LLauraa
13.10.2016, 23:39

Danke♥

1

Och och, Llaura!

Wenn man diese Frage so liest, könnte man ja fast Mitleid mit Dir haben!

Aber eben nur FAST, denn Deine letzte Frage und vor allem Deine Kommentare zu vielen Antworten zeigen ein ganz, ganz anderes Bild von Dir!

https://www.gutefrage.net/frage/bin-ich-paranoid-oder-macht-sie-das-tatsaechlich-extra?foundIn=user-profile-question-listing

Du bist geltungssüchtig, aufmerksamkeitsgeil, undankbar und eine Zicke wie sie im Buche steht! Bei Dir sind grundsätzlich die anderen schuld: Die Freundin Deines Vaters, Dein Vater, alle Anderen! Die sind ja alle so ach Gott so böse zu Dir!

Keiner bläst Dir Zucker in den Hintern oder schmiert Dir Honig auf den Bauch, die sind alle schöner, schlanker, beliebter und begehrter als Du!

Das ist DEINE Sicht!

Dass Du aber mit Deiner unfairen, frechen und zickigen Art selbst Schuld bist, erkennst Du nicht! Du kannst nicht erwarten, dass Dich jeder in Watte packt, jeder nur auf Dich schaut und jeder sich nur um Deine Nase kümmert! Schon gar nicht, wenn Du Dich so unhöflich verhälst.

Schon überhaupt nicht, wenn Du, wenn Dir was nicht in den Kram paßt, Du die Menschen emotional erpresst, auf Depri machst, mit Selbstmord drohst!

Da hat wirklich niemand Bock drauf!

Ok, Pubertät ist bisweilen ein Selbstfindungstrip. Aber Du merkst einfach nicht, dass Dein Verhalten Schuld daran ist, wie Dich andere Menschen sehen und empfinden. Du bist stur und selbstgefällig wenn es um Deine Wünsche und Dein Befinden geht. Du merkst und siehst aber gar nicht, wie es anderen geht oder warum andere eben beliebter sind oder eine andere Meinung haben als Du.

Jeder der Dir nicht nach der Nase redet ist Dein Feind. Und, nachdem nun wirklich keiner immer Deiner Meinung sein wird, wirst Du zukünftig auch weiterhin viele "Feinde" in Deinem Leben haben!

Schau also zu, dass DU Dein Verhalten änderst und anderst mit den Menschen in Deinem Umfeld umgehst - dann kommt Dir die Freundlichkeit, die DU zeigst auch zurück. Ansonsten wirst Du bei all Deiner Wut nur Ablehnung erfahren!

Achja! Um Anerkennung zu erhalten, braucht es keine Schönheit, schlanke Figur oder den perfekten Lidstrich! Das, was Anerkennung und Respekt ausmacht, ist Dein VERHALTEN anderen gegenüber!

Denk mal drüber nach!

LG

Kugel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LLauraa
14.10.2016, 09:29

was meinst du denn warum ich diese Frage stelle ? hast du sie dir richtig durchgelesen?

0

Ich finde es irgendwie traurig das du an dir selbst zweifelst. Da du ja auch noch ziemlich Jung bist. Andererseits kann ich dich auch ein wenig verstehen.
Natürlich möchte man als Jugendliche/Jugendlicher beliebt, hübsch, cool, dünn einfach perfekt sein.
Aber DU musst verstehen das du perfekt bist so wie du bist. Es gibt keine Tabletten die dir das aus dem Kopf schlagen. Und wenn du weiter so denkst wirst du irgendwann einfach psyches krank, und wirst kaputt gehen.
Es bewundern dich vielleicht die Leute die in deinen Augen "perfekt" sind auch in manchen Sachen.
Versteh einfach das du perfekt bist auf deine Art und Weise und andere Leute dich dafür bewundern. Und so sein wollen wie du. Bleib so wie du bist! :)
LG Isabelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LLauraa
13.10.2016, 23:38

das ist lieb Danke, aber kann man dieses denken nicht irgendwie "kontrollieren" ? ^^

0
Kommentar von isabella099
13.10.2016, 23:40

Kannst du ganz bestimmt. Indem du einfach denkst das du gut genug bist, und dich nicht verändern musst. Wenn du wieder an das denkst dann versuch dich doch einfach abzulenken oder so. :)

0

Ich würde nicht kommentieren, wenn ich nicht selber Erfahrung mit dem Aufmerksamkeitsdrang habe. Es ist so extrem, dass ich bei Personen, die mir wichtig sind, aggressiv den chat aufrufe, um somit Zuneigung zu generieren.
Ich habe eine Vermutung, womit es zusammenhängen könnte und diese Vermutung stelle ich mal so in den Raum.
Durch Serotomin, so wie Dopamin im synaptischen Spalt, wird Fokus und Ablenkung vermieden, so wenn es auch aktiv gespalten wird.
Durch Medikamente, so genannte Aufmerksamkeitsdefizit-Neuroleptika, wird eine Schranke dieser zwei Transmitter eingebaut, so, dass sich Dopamin und Serotomin hoch konzentriert.
Ich selbst, nehme Venlafaxin, gegen ADHS und kann mich seid dem besser Ablenken.

Da ich nicht weiß, ob du soetwas auch nur annähernd hast, kann ich Dir nur raten, einen Neurologen aufzusuchen. ABER NUR, wenn Du das Gefühl hast, dass Die Symptome krankhaft sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LLauraa
13.10.2016, 23:43

Die Hälfte hab ich auf Grund von Fachbegriffen die ich noch nie gehört hab, nicht verstanden 😂 ich werde den Rat befolgen und mal zu so einem Arzt gehen, zwar glaub ich nicht dass ich adhs habe weil ich nicht unbedingt auffallen will, ich will eher auch mal beachtet werden, aber ich will trotzdem wissen was mit mir falsch ist 😂

0

Was möchtest Du wissen?