Sie sind zurück?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Oftmals ist auch "noch" in deinem Alter die Hormonveränderung, aber auch die Veranlagung mit ein Grund für dein Hautbild.

Habe mir nun durchgelesen, was die Therapie genauer beinhaltet. Bei dem Artikel (siehe Link) kommt mir das Gruseln...

Heftige Behandlung...

Ich würde empfehlen, versuche mal eine gute Pflegelinie z.B von Cliniqe. Die ist mild, kann für unreine Haut abgestimmt werden und ist ohne Nebenwirkungen.

Davon gibt es Reinigungsschaum, Peeling usw.

Für hartnäckige, starke "Pickel" kannst du ja sog. Pickeltupfer aus dem Drogerie Markt anwenden.

Auch würde ich versuchen, eine gute Ärztin finden, welche mit Homöopathie arbeitet.

wenn außerdem unter Einnahme der Pille, sich das Hautbild nicht bessert, du sie "nur" dafür nimmst, würde ich auch das unterlassen.

Diese Hautarzt Therapien sind meist extrem scharf für die Haut, und wie du merkst bringen sie nur für kurze Zeit Besserung.

So eine Pflegelinie hilft sicher nicht gleich, aber auf Dauer könntest du die Haut damit in den Griff bekommen. Denn der Hautarzt (vermute ich) hat dir wohl kaum ein mildes Peeling und eine Maske empfohlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Chrisi...

Wie alt bist Du?

Wie ist Deine Körperstatur?

Wie ist Dein Haarwuchs(Kopf-, Körperhaare)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristineDaae
24.11.2016, 17:46

20

leicht kurvig ( 62 kilo bei 1m73)

sehr volles Haar auf dem kopf und flaum im gesicht :/

0

Was möchtest Du wissen?