Frage von LynnGunn, 14

Sie nervt mit ihrem 'Neid'?

Hey!

Folgendermaßen: Ich habe seit circa 2 Jahren eine 'gute' Freundin. Seitdem sie eine Freundin hat, ist sie wie ausgewechselt. Anscheinend ist sie neidisch, weil sie mich immer wieder 'verwöhntes Kind' nennt (Ihre Freundin hat auch nen komischen Umgangston)

Ich war gestern auf dem Geburtstag meiner Oma. Wir ließen Pizza kommen. Meine Mom 'nahm die Bestellungen auf' um anzurufen. Ich sagte zu ihr, dass ich gerne die Pizza hätte. Als sie ankam, waren leider Pilze drauf und von denen wird mir unglaublich schlecht. Ich vertrage einige Lebensmittel überhaupt nicht. Dann schrieb ich später dieser Freundin (wir nennen sie Jessy), dass ich das so süß von einer Freundin fand, dass sie dann ihren Salat mit mir teilte. Dann schrieb Jessy "Du bist so ein verwöhntes Kind." dann sagte ich, dass ich es eben nicht vertrage und warum sie mir sowas vorwirft. Dann meinte sie "du isst viel nicht." Was hat sie bitte für ein Problem? Warum soll ich etwas essen, was ich absolut nicht vertrage? Na ja, so weit, so gut. Dann meinte sie gestern noch "Wir sind das komplette Gegenteil." Ich dann "was meinst du?" Sie "ich geh in die Schule, helfe zu Hause. Du hockst am PC und hilfst nix" spinnt die? Sie wohnt weit weg, also kann sie es nicht wissen. Außerdem weiß sie, dass ich arbeite (Erziehern) und das ist wohl um einiges anspruchsvoller. Das sagte ich ihr auch, dann meinte sie "aha."

Ich verstehe nicht, wo ihr Problem liegt. Ich bin definitiv nicht verwöhnt, sie ist auch die Erste, die sowas behauptet. Soll ich Abstand von ihr nehmen? Oder soll ich ihr sagen, wie mies ich das von ihr finde? Aber sie zeigt wohl eher keine Einsicht. Sie ist auch noch komischer, seit sie ihre Freundin hat.

Wer nach dem Alter fragt: Sie Mitte 16, ich 19 :)

LG!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten