Frage von Manuel20, 39

Sie liebt mich, ich liebe sie auch, habe aber Angst?

Hallo,

ich hatte von der Geschichte mit meiner Arbeitskollegin berichtet, ist alles meinen vorherigen Fragen zu entnehmen. Wir arbeiten beide im selben Altenheim und hatten beide Spätdienst.

Wir haben uns heut nach dem Dienst, wo die anderen Kollegen noch dabei waren, kurz aber tief in die Augen geschaut. Und es war sicher, dass sie sich nicht sicher war, ob sie mir näher kommt oder nicht. Jedenfalls habe ich die Entscheidung getroffen, dem nicht nachzugehen, denn in diesem Moment musste ich daran denken, dass mir ihr Ex-Freund mehrmals gedroht hat vor einiger Zeit und das sie mich so komisch behandelt hat.

Und jetzt überlege ich - war das eine gute Entscheidung, ihr nicht entgegenzukommen? Schafft sie es irgendwann von allein, mir entgegen zu kommen? Ihr Verlangen schien mir sehr stark zu sein, jedoch war ich froh, als ich endlich Feierabend hatte :/.

War das eine gute Entscheidung, sie nicht näher heranzulassen? Schafft sie es, sich zu überwinden? Wie soll ich weiter vorgehen?

M20

Antwort
von katiseifert, 13

Das ist schwierig so aus der Ferne das einzuschätzen.

Mach dich jetzt nicht verrückt und lasse ihr einfach die Zeit, die sie braucht.

Es wird ja weitere Gelegenheiten geben, wo ihr zusammen seid.

Dann frage sie einfach.

Auf die Meinung des Ex Freundes würde ich nicht so viel Wert legen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten