Frage von miralo1234, 52

Sie ist einfach zu dünn - Was sollen wir machen?

Im Sommer hat eine Freundin von mir (15) angefangen immer mehr darauf zu achten, was sie isst und wie viel Sport sie macht. Ich und eine Klassenkollegin, beide sehr gute Freunde von ihr dachten uns zu Beginn nichts. Sie ist eher klein und meinte immer, dass sie auf ihre Figur achten möchte, um nicht "klein und dick" zu sein. Naja, wie gesagt, das war ja grundsätzlich kein Problem. Ich hab sie den ganzen Sommer über dann nicht gesehen und als die Schule wieder anfing haben Leute angefangen mich zu fragen, ob sie abgenommen hat. Mir ist das zuvor nicht wirklich aufgefallen, daher hab ich mir paar ältere Bilder von ihr angesehen.. Und tatsächlich: dünne Beine, keine Kurven, extreme Wangenknochem.. Außerdem sieht sie extrem krank aus, ihr ist ständig kalt und sie ist irgendwie immer so schlecht gelaunt. Es wird immer schlimmer und langsam machen wir uns Sorgen. Wir haben sie schon paar mal darauf angesprochen, auch mit ihrer Mutter geredet, da sie ihr Pausenbrot von zu Hause immer verschenkt.. Aber es scheint, als möchte sie nicht darüber reden. Was kann das genau sein? Und was können wir tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pabloescobargd, 29

Sie leidet wohl an Anarexie.

Kommentar von miralo1234 ,

Ja, da hast du recht. Hat sich mittlerweile herausgestellt und wird baldig ärztlich behandelt werden.

Danke nochmal für die Antwort!

Antwort
von BiggerMama, 22

Magersucht!

Bist Du sicher, dass ihre Mutter nichts unternimmt? So etwas nennt man unterlassene Hilfeleistung.

Kommentar von miralo1234 ,

Hm. Zu Hause isst sie rraltiv normal, meinte ihre Mutter.. Aber naja, weiß auch nicht. Egal ist ihr das definitiv nicht! Vielleicht auch etwas verzweifelt? :/

Kommentar von BiggerMama ,

Das hätte mich auch gewundert, aber man weiß ja nie.

Das Schlimme ist, dass es ihr wahrscheinlich schwer fällt, ihre Tochter zu einem Gang zum Arzt zu überreden. Das Mädchen ist kein Kleinkind mehr, das man zur Not zum  Arzt tragen kann.

Vielleicht schlagt Ihr der Mutter mal einen Hausbesuch vor. Kann aber auch schiefgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten