Sie ist depressiv, was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo :)

du bist nur für dich und dein Wohl verantwortlich. Du brauchst hier auch keinerlei Verantwortung zu übernehmen, die meisten Erwachsenen sind mit sowas auf dauer überfordert. Als gesunder Mensch, kannst du einen Depressiven nicht verstehen (gott sei dank), da liegen einfach welten dazwischen.

Nochmal : Du bist nicht für sie Verantwortlich! Ihre Eltern sind für ihr Wohl zuständig.

Wenn du ihr mit netten Worten helfen willst, kannst du das gerne versuchen.

Wenn du merkst das dir das ganze nahe geht und dich belastet, dann schränke den Kontakt ein, um dich selbst zu schützen. Wenn du einen depressiven Menschen im Umfeld hast, färbt das auch auf dich ab, das kannst du nicht verhindern. Deswegen ist es deine Verantwortung, in ernster Linie an dich zu denken.

Viele Grüße

skip

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei für sie da, wenn sie Dich braucht. Wenn Du merkst, dass es ihr immer weiter schlecht geht, versuche mit ihren Eltern zu sprechen, denn dann ist professionelle Hilfe erforderlich. Wünsche Euch alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schreibe mit ihr per Whatsapp, munter sie auf gib ihr das Gefühl das sie gebraucht wird, überrasche sie irgendwann mal und klingel bei ihr. Dann setzt ihr euch mit den Eltern zusammen und redet, das wird schon. Viel Glück! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

All diese Äußerungen weisen auf eine mindestens mittelschwere Depression mit latenter Suizidalität hin. Auch eine Borderlinestörung kann vorliegen. Sie braucht also schnell professionelle Hilfe. Das kannst Du nicht veranlassen. Das können die Eltern. Auch die Klassenlehrer können wenn sie Hinweise auf diese Aussagen haben das weiter Erforderliche veranlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
22.08.2016, 13:24

Ja,alle die sich Ritzen haben Borderline. So was kann nur von jemanden kommen, der keine Ahnung hat.

1
Kommentar von Muhviehstarx3
22.08.2016, 13:33

Aber es ist eben so das viele mit BPS sich ritzen. Meine Ex hatte nämlich auch eine BPS. Da braucht man(n) wenn es wirklich so sein sollte starke Nerven.

0
Kommentar von LittleMistery
22.08.2016, 14:05

Kann vorliegen, muss aber nicht, gerade in dem Alter nicht.

0

Sage , dass Dich ihre Geständnisse verwirrt haben , und dass Du Zeit zum Nachdenken und Verstehen benötigst ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jen2801
22.08.2016, 13:32

Bloß nicht! Dann bekommt sie noch mehr Zweifel und verschließt sich noch mehr...

0
Kommentar von userin0309
22.08.2016, 13:34

so ein quatsch.

0

Am besten redest du mal mit deinen Freunden ( du musst damit ja auch klarkommen) , wie man jemanden helfen kann, aber sag keinen Namen ( das wäre gemein für sie). Schreibe ihr über whatsapp mögliche Lösungsvorschläge und überrede sie, auf diese einzugehen! Vllt. helfen sie ihr und ihre Eltern sind dir auch dankbar, dann wäre das Problem geklärt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihren Eltern, bring sie dazu einen Termin beim Psychologen zu machen. Danach werden sie vermutlich keinen Kontakt mehr verbieten, weil du ja geholfen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib bei ihr. Gerade jetzt braucht sie jemanden wie dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?