Frage von GeheimC, 50

Sie hassen mich weil ich still bin?

Meine Mitschüler hassen mich. Ich weiß nicht, ob es ist weil ich so still bin aber ich bin immer nett zu ihnen und ich sag meistens doch sowieso nichts. Ich bin auch kein Emo oder so also ich seh nicht anders aus als sie. Warum hassen sie mich? Ich verstehe es nicht. Im Unterricht habe ich immer Angst, dass wir Gruppenarbeiten machen müssen, weil ich keine Freunde habe und so immer alleine bleibe. Ich trage eine Brille und meine Haare sind total frizzig und ich fühle mich sowieso schon hässlich. Wir haben so ein Tor auf meiner Schule wozu man einen Code braucht um es aufzumachen und da mussten wir heute auf dem Weg zur Klasse durch. Eine Frau hat den Code eingegeben und das Tor aufgemacht. Dann ist meine Klasse durchgelaufen und die haben sich natürlich alle gegenseitig das Tor aufgehalten aber mir haben sie es vorm Gesicht zugeklatscht (Ja, es war mit Absicht!). Ich stand dann da alleine hinter dem Tor, bis meine Lehrerin kam und es aufmachte. Was soll denn das?! Warum hassen mich alle? An mir kann es ja nun wirklich mal nicht liegen, ich halt immer Türen auf und bin nett und helfe allen, wenn sie mich um Hilfe bitten.

Antwort
von HANSPAULKlAUS, 8

Hallo GeheimC,

zuerst einmal möchte ich sagen, dass es mir wirklich leid tut, dass Du im Moment solch eine schwere Zeit durchmachen musst. Das alles ist sicher nicht leicht für Dich.

Nun aber zu Deiner eigentlichen Frage. Ich könnte mir vorstellen, dass es Dir hilft, wenn Du Deine Frage etwas klarer definierst. Die Aussage, dass Dich Deine Mitschüler hassen passt meiner Meinung nach nicht wirklich gut.

Vielleicht fragst Du Dich, warum ich Dir das hier schreibe. Meine Antwort ist ganz einfach. Ich möchte Dir gern helfen, das eigentliche Problem zu erkennen und vermeiden, dass Du Dich mit dem Gedanken, dass Dich Deine Mitschüler hassen überhaupt auseinandersetzt.

Das alles was Du beschreibst klingt für mich so, als wenn Deine Mitschüler in Dir jemanden gefunden haben, den Sie so zu sagen "herumschubsen" können weil es von Dir keinen Widerstand gibt.

Leider ist es in der heutigen Gesellschaft oftmals so, dass die Menschen die sensibel und einfach wirklich nett zu allen anderen sind immer diejenigen sind, die zuerst alles mögliche abbekommen.

Die eigentlich Frage die bei der ganzen Sache übrig bleibt ist, was kannst Du tun um dieses alles zu umgehen. Meiner Meinung nach solltest Du zuerst versuchen, die ganze Sache zu sehr an Dich heran zu lassen. Ich weiß, dass das vermutlich viel leichter gesagt als getan ist aber ich denke, dass es Dir helfen wird, wenn Deine Mitschüler erkennen, dass Dir das Verhalten von ihnen nichts mehr ausmacht.

Dann verlieren sie so zu sagen das Interesse an der ganzen Sache und lernen Dich vermutlich eher zu akzeptieren. Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass das Verhalten Deiner Mitschüler mit Dir direkt oder Deinem verhalten zusammenhängt. Es hört sich wirklich für mich so an, als wenn Sie einfach nur wissen, dass sie mit Dir alles machen können und das es ihnen Spaß macht, Dir weh zu tun.

In Anbetracht der Tatsache, dass Du Deine Mitschüler nicht direkt ändern kannst bleibt eigentlich nur übrig, zu versuchen Dich so zu verhalten, dass sie erkennen, dass man mit Dir eben nicht einfach alles machen kann. Und der erste Schritt dazu ist meiner Meinung nach, dass sie erkennen, dass Dir ihr Verhalten ziemlich egal ist.

Mir ist durchaus bewusst, wie schwer das alles für Dich ist und vor allem auch, wie schwer es sein wird, dahin zu kommen, dass Dir das alles mehr oder weniger egal wird. Aber nur so hast Du eine Möglichkeit, dahin zu kommen, dass Deine Mitschüler wirklich versuchen, sich mit Dir auseinander zusetzen. 

Das alles was Dir da im Moment passiert tut mir wirklich wahnsinnig leid. Es ist schlimm zu sehen, dass überhaupt auf so eine Art und Weise mit Menschen umgegangen wird. Was ich Dir dazu aber sagen kann ist, dass ich, wenn ich ehrlich bin, als Junge früher vermutlich ähnlich war. Es gab auch in meiner Klasse Mitschüler, denen gegenüber ich mich einfach "überlegen" gefühlt habe und sie dementsprechend respektlos behandelt habe.

Ehrlich gesagt muss ich gestehen, dass ich mich heute für dieses Verhalten schäme. Das verrückte an der Sache ist, dass es überhaupt nicht so war, dass ich diese Menschen nicht mochte oder ähnliches. Ich glaube, ich wollte einfach nur meine Grenzen erfahren und sehen, wie weit ich gehen kann. Ich schreibe Dir das alles, weil ich der Meinung bin, dass Deine Mitschüler einen ähnlichen Grund haben könnten, warum sie sich Dir gegenüber so verhalten.

Deine Mitschüler werden sich weiterentwickeln und werden irgendwann erkennen, dass man so nicht mit anderen Menschen umgeht. Leider wird diese Entwicklung vermutlich noch eine Weile dauern. Und genau das ist der Grund, warum ich wieder darauf zurück kommen muss, dass ich denke, dass Du versuchen solltest Deine Einstellung zu der ganzen Sache zu ändern.

Die Tatsache, dass Du hier so offen über Deine Probleme schreiben kannst und versuchst Dir Hilfe zu holen zeigt mir, dass Du ein wirklich ehrlicher Mensch bist der einfach nur in Ruhe sein Leben leben will ohne ständig von anderen "geärgert" zu werden.

Und glaub mir wenn ich sage, dass Du alles Recht dazu hast, Dein Leben zu genießen. Ich finde, dass Du stolz auf Dich sein kannst, dass Du so ein toller Mensch bist. Lass Dir von niemandem etwas anderes erzählen. Nur weil Deine Mitschüler so mit Dir umgehen bedeutet das nicht, dass Du das alles auch verdient hast.

Ich bin wirklich fest davon überzeugt, dass Deine Mitschüler schon bald erkennen werden, dass es sich lohnt, Dich wirklich als Mensch kennen zulernen. Versuch in der Zwischenzeit nicht Deine Zeit damit zu verbringen, wie Du dafür sorgen kannst, dass Dich die anderen mögen. Das alles kommt von ganz allein. Spätestens dann, wenn Du selbst mit Dir glücklich bist.

Sei stolz auf Dich und das was Du darstellst. Jeder Mensch ist einzigartig und hat das Potenzial, alles in seinem Leben zu erreichen. Ich glaube an Dich und daran, dass Du die ganze Situation mit dem Verhalten Deiner Mitschüler gut überstehen wirst und würde mich freuen, wenn auch Du damit beginnen würdest wirklich daran zu glauben.

Bleib Deinem Verhalten treu und sei nach wie vor nett und aufrichtig. Auch wenn es nette und liebe Menschen manchmal in der heutigen Gesellschaft nicht leicht haben, denke ich, dass jeder einzelne von ihnen dafür sorgt, dass aus dieser verrückten Kugel auf der wir alle leben ein besserer Ort wird. Wenn Du erkennst, wie wundervoll es sein kann, wenn diese Nettigkeit erwidert wird dann wirst Du feststellen, dass sich dieses Verhalten auf jeden Fall lohnt.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall von herzen alles Gute für Deine Zukunft und würde mich freuen, wenn Du hier vielleicht irgendwann mal eine Frage dazu postest, dass Du nicht weißt wie Du die vielen Freunde alle in Deinem Leben unterbringen sollst ;-) Bis dahin wünsche ich Dir viel Kraft und bin sicher, dass Du Deinen Weg finden wirst. Alles Gute für Dich :-)

Antwort
von ThaliaLoren, 11

Oh je so ein Problem hatte ich auch mal (in abgeschwächter Form). Ich stand viel allein rum, mittlerweile kann ich mit allen reden und versteh mich mit allen relativ gut :) Ich war auch (bin es immernoch) still, aber etwas anders gemacht hab ich nicht wirklich. Es hat sich mit der Zeit gelegt. (ich bin zwar eine selbstbewusste Person, an mir prallt sowas einfach nur ab, vielleicht haben sie sich deshalb geändert) Darf ich fragen wie alt/in welcher Klasse du bist? Sie werden verstehen, dass es "uncool" ist Leute fertig zu machen! Wende dich an deinen Vertrauenslehrer (mit Mobbing ist nicht zu spaßen!) Glaub an dich und lerne dich selbst zu lieben!

Antwort
von iichbiindaa, 14

Du musst dich nicht ändern, damit Sie dich mögen. Bleib so wie du bist man hat halt nicht immer die besten Personen um sich ;)

Antwort
von mysunrise, 17

Dann gehe auch auf sie zu, sei nicht nur dann nett, wenn man Dich fragt, sondern auch dann, wenn man Dich nicht fragt!

Schneide Deine Haare und achte etwas darauf, dass sie auch gesund bleiben und zeige ihnen, dass Du ein toller Mensch bist!

Antwort
von DreiGegengifts, 9

Sie hassen mich weil ich still bin?

Ja. Das bringt einige bereits an die Grenzen.

In dem Alter suchen viele den Schutz in der Gruppe, weil sie   Lemminge sind. Und wenn einer anders ist und ausgeschlossen wird,  fühlt sich die Gruppe stark und die Dynamik vereint sie  noch mehr. Aber die meisten rennen einfach nur hinterher und wollen nur ja nicht anecken.

Wenn dir so etwas passiert wie mit dem Tor,  sag einfach mal in den Raum hinein wie bescheuert du das findest. Werd dir bewusst, dass du nicht mies behandelt wirst, weil du mies bist, sondern weil die anderen noch so unentwickelt  sind.

Dass du dich selbst hässlich und schlecht findest ist erst mal eine vorhersehbare Reaktion. Das liegt daran, dass in dir auch ein kleiner Lemming steckt. Aber mit der Zeit wirst du feststellen, dass ein Blödsinn nicht dadurch besser wird, dass er viele Follower hat.

Antwort
von MilkaWay, 14

Die meisten wollen einfach nur Händen ärgern,um seinen Freunden zu bewiesen ,dass sie es können. Du kannst mal deinen Klassenlehrer fragen,ob du ab dem nächsten Schuljahr in eine andere Klasse gehen darfst. Ich habe auch die Klasse gewechselt ( Aus anderen Gründen) und ich habe schon viele Freunde gefunden :)

Antwort
von derya385, 13

Hei :) Erstmall mach dir keinen Kopf. Vielleicht solltest du mall Kontakt aufnehmen oder sonst was. Geh mall zur Frieseur also nicht schlecht gemeint ich mein nur solltest dir einen neuen Look geben ( neue haare, Nagelnack, neue klamotten, schuhe sind jmmer wichtig, haare mall zu mall.offen ). Mehr kann ich nichts dazu sagen.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten