Frage von Askmylife, 85

sie geht viel zu weit. kann ich sie anzeigen?

Also, meine ex-Beste Freundin beleidigt mich EXTREM! Egal ob "xPferdefressex", "xxBehinderte Hurexx" oder sie mir droht: "Du wirst es nach den Sommerferien noch sehen!". Ich habe meinen Klassenkameraden die Audios gezeigt, sie meinten ich solle mir das auf keinen Fall gefallen lassen. Es wäre gut wenn ihre Eltern von ihr Verhalten Bescheid wissen. Kann ich sie anzeigen oder ist dieser "Zickenkrieg" der Polizei egal? Selbst habe ich sie nicht wirklich beleidigt. Falls ich sie anzeige, muss sie dann was bezahlen? Kenne mich mit Gesetzen nicht gut aus, also hoffe, dass mir jemand von euch helfen kann. (wir sind beide dieses Jahr 13 geworden. Beide weiblich).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Canteya, 36

Sprich am besten mit deinen oder ihren Eltern zuerst. Mit 14 ist sie erst strafmündig, wuerde also solange sie 13 ist, nichts passieren, sondern es wuerde eh ueber ihre Eltern gehen

Antwort
von LionMa, 24

Ja du kannst deine ex-beste Freundin anzeigen. Und zwar wegen Beleidigung. Wenn sie dich angegangen ist auch wegen Nötigung und wenn du kleine Verletzungen davongetragen hast, sogar wegen Körperverletzung. Doch da ihr beide unter 14 seid, müssen es deine Eltern machen und deine ex-beste F>Freundin ist nicht strafmündig. Deshalb denke ich dass es zu einer <geldstrafe kommt, die ihre Eltern deinen zahlen müssen

PS: Ich würde mit ihren Eltern erstmal reden und keinen rechtlichen Weg einschlagen.

Antwort
von PinguinPingi007, 25

Die haben wirklich besseres zu tun. Daher wird eine Anzeige zu 99,9% fallen gelassen.

  1. Du machst einen Kontaktabbruch.
  2. Du blockierst sie auf allen Plattformen, wenn sie dich anschreibt. Verwende auch die Melde-Funktion
  3. Dann redest du mit deinen Eltern, legst natürlich auch Auszüge dieser Beleidigungen vor
  4. Deine Eltern werden sicher mit ihren Eltern reden

Viel Erfolg! Und lass dich von der nicht ärgern.

Mfg

PinguinPingi007

Kommentar von Askmylife ,

ich habe sie schon überall blockiert. aber dann schreibt sie mir auf dem acc meiner mutter (facebook). oder wenn sie mit Leuten raus geht, die meine Nummer haben, schickt sie mir audios von denen aus. Aber danke für die hilfreiche Antwort :)

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Facebook Accounts dürfen eigentlich nicht von jemand anderen verwendet werden - Klarnamenzwang.

Sonst bitte mal diesen Leuten, den Zugriff für deine Ehemalige Freundin zu verweigern.

Meistens reicht es auch aus, dass du ihr sagst, dass du Strafanzeige machst.

Mfg

PinguinPingi007

Antwort
von MissFlauschi, 35

Wie schon gesagt wurde kannst du selbst mit 13 Jahren noch niemanden Anzeigen - dass müsste jemand der Volljährig (wie zum Beispiel deine Eltern) für dich tun.
Abgesehen davon wird das auch nichts bringen, die Strafe würde in dem Fall nicht sie betreffen da sie mit ihrem 13 Jahren nicht strafmündig ist.

Im besten Fall einfach das Gespräch mit den Eltern suchen, die sollten dann dafür Sorgen, dass sie das bleiben lässt.

Antwort
von sKlapptNet, 49

Wenn du ihr etwas "auswischen" willst würde ich erstmal mit Polizei warten, aber ihr sagen, dass du die audios ihren Eltern zeigen wirst, wenn sie nicht sofort damit aufhört. Das sollte sie ruhig stellen. Ansonsten sehen ihre Eltern dann, was sie da für einen Schatz großgezogen haben und es gibt ärger zu hause

Antwort
von Herb3472, 24

Dieser Zickenkrieg wird der Polizei wirklich egal sein, sie hat Wichtigeres zu tun, als sich mit pubertärem Kinderkram herumzuschlagen.

Antwort
von tina3115, 3

Hallo also selber jmd. anzeigen: In deinem Alter ist  schwierig:

Aber, du mußt dafür sorgen: Daß dem Mädchen verbalmäßig gehörig,

die Leviten gelesen werden:

Daß sie dich, gänzlich in Ruhe läßt:

Und dir aus den Weg, geht:

Und solche Schlangen, haben natürlich auch Rückendeckung!!!!

Du mußt auch unbedingt dafür sorgen, daß ihre "Untertanen"!!!!

Dich nicht mal aufmischen!!!!!

Denn Mädchen SIND in solchen Sachen: Auch viel

gnadenloser als die Jungs!!!!!

Viel Glück!!!!:)

Antwort
von Flintsch, 27

Eine Anzeige ist sinnlos, da man erst mit 14 strafmündig ist und davor Narrenfreiheit genießt.

Antwort
von Narave, 33

wie wäre es denn mal mit kontaktabbruch?

Antwort
von Everklever, 12

Euch allen sollte man einfach die Smartphones entziehen, dann ist hoffentlich Ruhe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community