Frage von Christiaaaaan, 85

Sie dazu zu bringen mit dem Ritzen auf zu hören?

Falls jemand meine letzte Frage gelesen hat kennt das Problem was zurzeit da ist ... Ich bin gerade ehrlich gesagt ziemlich sauer... Also um den ganzen Sinn zu verstehen am besten dir letzte Frage einmal durch lesen ... also es geht um meine Freundin .. auf meine Bitte und weil ich drauf bestanden habe, habe ich sie von sich zuhause abgeholt damit sie bei mir schläft und ich vielleicht noch mal ein paar Wörter aus ihr raus bekomme... So ... Jetzt ist es so das ihr halber Körper schon total zeritzt ist .. Sie musste mir versprechen das sie dies nicht mehr macht ... Aber was sah ich gerade als sie sich auszog ... Sie hat überall frische Wunden vom Ritzen .. sie hat mir mal erklärt warum sie das macht... Auf irgendeiner Weise verstehe ich sie ja.. aber sie ruiniert ihren Körper.. sie trägt ihre Narben nicht öffentlich . Nicht weil sie sich schämen könnte sondern weil sie findet das dass niemandem etwas angeht . Naja ... Ich bin gerade echt sauer auf sie..? Es hätte ja auch sonst was wieder passieren können.. einmal zu tief geschnitten und sie ist weg .... Ich will sie jetzt nicht deswegen anschnauzen weil ich wüsste das sie das nur noch mehr verunsichern würde. Habt ihr vielleicht ein paar Ideen wie ich es ansprechen könnte? Mir bleibt gerade echt die Puste weg .. sie ist gerade Duschen .. also nicht das jetzt irgendwie kommt " Rede lieber mit ihr Ansatz im Internet zu sein" ..oder so etwas ähnliches ... Bitte nur vernünftige Antworten ..

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von roseperfume, 9

Christian. Ich weiß du möchtest helfen. Du tust mit Sicherheit bereits alles Menschenmögliche, was in deiner Macht steht, ich glaube, dass du viel Kraft investierst und wirklich helfen willst. Aber Christian, das wird dir entgleiten. Deine Freundin (Ich habe die andere Frage auch gelesen) MUSS behandelt werden und zwar fachmännisch und intensiv, am besten in eine Psychiatrie eingewiesen werden, Medikamente bekommen, Therapie jeden Tag. Vielleicht hat sie Borderline, das muss alles abgeklärt werden und das kannst du alleine nicht schaffen. Sprich mit ihren Eltern, sprecht euch ab, sagt ihr, dass sie Hilfe braucht und dass ihr euch Sorgen macht. Und wenn es nicht anders geht, müsst ihr sie zwangseinweisen lassen. In dem Alter können das übrigens ihre Eltern noch entscheiden. Also Eltern SOFORT und unverzüglich einschalten. Ganz, ganz dringend!

Kommentar von Christiaaaaan ,

Ihre Eltern wissen darüber Bescheid .. Also nur ihre Mutter weil zu dem Vater kein Kontakt besteht. So wie ich sie kenne würde sie mit niemanden mehr etwas zutun haben wollen wenn wir irgendwas gegen ihren Willen machen würdn..

Kommentar von roseperfume ,

Vielleicht am Anfang nicht. Aber später wird sie euch danken, glaub mir.

Antwort
von xonyctophiliaxo, 24

Hey also ich spreche aus Erfahrung. Mache ihr keine Vorwürfe. Wenn Sie tatsächlich in der Lage ist wie du es beschreibst, dann ist es nicht möglich einfach aufzuhören. Selbstverletzung ist eine Sucht und genau wie zum Beispiel beim Alkohol kann man es nicht immer ändern wenn man das möchte. Glaub mir sie fühlt sich selbst nicht gut dabei, nachdem sie es gemacht hat, denn sie tut das ja nicht, weil sie gerade nichts besseres zutun hat sondern einfach weil sie es wohl anders nicht aushält. Also mache ihr ja keine Vorwürfe oder sage ihr dass du sauer bist. Dies steigert nur ihren Selbsthass, gerade wenn es von dir kommt, dem Menschen den sie liebt. Nimm sie in den Arm und mache ihr klar dass du da bist und auch nicht gehst. Stabilität ist extrem wichtig, eine konstante. Dazu brauchst du ihr das nicht die ganze zeit sagen aber kleine Taten zeigen es ihr, wie wichtig sie für dich ist. Sie tut nichts in diesem Zustand um dich zu verärgern, also sei nicht sauer auf sie deshalb sondern zeige ihr dass du sie liebst.

Antwort
von FelinasDemons, 28

Rede mit ihr. Nach ihr klar,dass sie Hilfe braucht. Psychologische Hilfe. Erzähl ihr, dass es dir wehtut wenn du siehst,was sie mit ihrem Körper macht.
Aber das Wichtigste : Frag sie warum sie das tut und ob sie bereit ist das zu ändern.

Kommentar von Charlieee001 ,

Ich habe sie bereits gefragt warum sie das macht und habe auch eine präzise und konkrete Antwort von ihr erhalten.. . Nicht wundern.. Ich antworte über ihren Account.. Mein Handy ist leer

Antwort
von PhantomKatze, 27

(Also ich habe eine freundin die macht das auch und der grund könnte der selbe sein)
Also ich sage dir nur eins du darfst nicht wütend werden oder sogar ausrasten das ist nicht gut für leute mit depressionen. Also spreche sie darauf ganz ruihg an und schau sie an blick kontakt ist wichtig. Zudem beruihg dich erst selbst mal atme mal tief durch.


Und um erlich zu sein es geht jemanden etwas an, nämlich dich ihre familie und ihre freunde sie machen sich ja alle sorgen um sie und wollen ihr bei stehen. Ich hatte dir ja schon bei der anderen frage geantwortet ich hoffe ich kann dir irgendwie helfen oder wenigstens etwas mut zusprechen

Antwort
von einfachichseinn, 2

Du wirst sie nicht dazu bekommen aufzuhören.

Vor allem unterlasse es sie dazu zu bringen dir etwas zu versprechen. Das baut nur noch mehr Druck auf und macht es auch für sie umso schlimmer, wenn sie sich wieder ritzt.
Wenn du ihr wirklich helfen willst, sorge dafür dass sie professionelle Hilfe bekommt.

Antwort
von sexeyhexey, 32

Sag ihr das dich das echt fertig macht und das sie damit echt aufhören muss oder du sonst als Freundin dazu gezwungen bist ihr zu helfen und Hilfe zu holen ( von Eltern damit die mit Psychologen reden)

Aus eigener Erfahrung

Kommentar von Charlieee001 ,

Also ich bin ihr fester freund. So zur Info. Sie will sich ja eben nicht helfen lassen.

Kommentar von sexeyhexey ,

Achso sorry 🙈 hab den Namen nicht Gelesen 🙈

Sag einfach das dich das echt fertig macht und sie damit dir auch weh tut

Kommentar von Charlieee001 ,

Achso.. Nicht wundern mein Handy is leer bin über den Account meiner Freundin online

Kommentar von Charlieee001 ,

Sie weiß das einen das fertig macht.. Aber wie schon in der letzten frage beschrieben.. Sie wirkt so eiskalt..

Kommentar von sexeyhexey ,

Hmm tut mir leid dann weiß ich auch nicht vielleicht muss man sie zu einer Therapie irgendwie "zwingen"

Kommentar von Charlieee001 ,

Wenn wir das machen würden .. Würde sie das einen nie wieder verzeihen .. So wie ich sie kenne würde sie einen Weg finden von dort entweder zu entkommen oder von Anfang an dort nicht zu erscheinen.. Sie würde sich zu nicht zwingen lassen.

Kommentar von sexeyhexey ,

Hmm tut mir leid dann keine Ahnung

Antwort
von Schneefall222, 21

Jemanden dazu zubringen mit dem ritzen aufzuhören, wirst du leider nicht schaffen.

Da könnte drück auf sie zukommen, oder sucht sich andere wegen um sich "schmerzen" zuzufügen.

Versucht skills wie

Gummiband ums Handgelenk
Saure/zu Süße sach essen.

Aber um eine Therapie wird deine Freundin nicht rum kommen.

Habt ihr schon mal über das DER Programm nachgedacht? Das ist ein Therapieprogramm für Borderline. Würde bei deiner Freundin die Diagnose festgestellt?

Ganz wichtig ist sei für sie da, wenn sie dich braucht. Sauer sein bringt nichts. Auch wenn es zu leicht gesagt ist.

Kommentar von FelinasDemons ,

Bitte stell nicht gleich,das Krankheitsbild "Borderline" in den Raum. Ritzsucht ist nicht gleich Borderline und Borderline ist nicht gleich Ritzsucht. Borderline wird soweit ich weiß,erst mit 18 diagnostiziert, ich nehme an sie ist jünger.

Kommentar von Charlieee001 ,

Sie ist 16 .. Im November 17 .. Und nein wurde es nicht. Und nicht wundern.. Bin über den Account meiner Freundin online

Kommentar von Schneefall222 ,

Ich hatte im letzten Absatz gefragt OB es diagnostiziert wurde. Richtig lesen. Es war eine FRAGE. Erst richtig lesen, dann ist Kritik sinnvoll. @FELINASDEMONS. Tipp für die Zukunft dann können wir weiter reden.

Kommentar von Schneefall222 ,

Charlieee001, okay dann versuch für sie eine stütze zu sein. Dann berat schlage dich mit der Familie deiner Freundin, welchen Weg ihr zusammen nehmen könnt ihr um ihr zu helfe.

Kommentar von FelinasDemons ,

War mir schon klar. Hab das OB nicht übersehen. Wie schon geschrieben,du hast es in den RAUM GESTELLT,ich hab nicht geschrieben, dass du sofort eine Ferndiagnose gestellt hast. Aber dieses Krankheitsbild direkt in den Raum zu stellen,wenn's Ritzsucht ist,ist ziemlich kleinlich und klischeehaft. So was sollte nur ein erfahrener Therapeut erwähnen. Kein Laie aus dem Internet @SCHNEEFALL222 .Auch ein Tipp von mir;) Keine Krankheitsbilder erwähnen, die einen (den Fragesteller) verwirren könnte. So was hab ich schon mehrmals erlebt. Man geht nicht zum Arzt und pflanzt sich das Wort "Borderline" in den Kopf. Obwohl man es gar nicht hat. Nicht böse gemeint:)

Kommentar von Schneefall222 ,

Wollte es nur richtig stellen. Wenn es für dich so rüber ist. War so nicht beabsichtigt. Aber okay.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community