Frage von Petric30, 118

Sie braucht mehr Abstand... geht es zu Ende?

Hey Leute... ich bin seit einem Jahr in einer Fernbeziehung... wir sehen uns alle 10-12 Tage. Nun war es immer so das wir uns immer guten Morgen etc. Geschrieben haben.. naja jetzt will sie das nicht mehr weil sie sich eingeengt fühlt.. sie möchte mir nur noch schreiben wenn sie das will... sie hat mir das unter Tränen gesagt und das ihr das wichtig ist und sie mich nicht verlieren möchte... nun hab ich Angst das sie mich einfach nicht mehr liebt oder nichts mehr von mir hören möchte... telefonieren tuen wir höchstens auch nur 1/2 mal die Woche für eine halbe Stunde.. sie macht gerade Depressionen durch aber ihr geht es schon besser... was haltet ihr von der Situation ?

Danke für die Antworten!!:)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von mlehnen3000, 48

Vorweg: Ich seh das NICHT so, dass Eure Beziehung so gut wie zu Ende ist. Im Gegenteil, sie will dich nicht verlieren, aber sie hat eine Menge Probleme (z.B. ihre Depression). Was sie von dir will ist ein wenig Geduld mit ihr.

Ich habe anfangs mit meiner heutigen Frau auch eine Fernbeziehung geführt, und diese Situation ist immer schwierig.

Ich habe fast das Gleiche erlebt wie du, aber das Problem war eigentlich nicht, dass sie mehr Abstand wollte, sondern in Wahrheit wollte sie mehr Unterstützung in ihrem täglichen Leben.

Nachdem wir dann nach über 2 Jahren zusammengezogen sind, war unsere Beziehung viel stabiler und besser. Das heißt natürlich nicht, dass es nicht hin und wieder Auseinandersetzungen gibt, aber das Wichtigste für sie war, dass sie jemanden hat, der für sie da ist, der ihr zuhört (und zwar persönlich - ein Telefon kann das nicht ersetzen!) und der ihr Mut macht.

Kommentar von Petric30 ,

Danke für deine Antwort! 

Jedoch was soll ich machen ? Ich studiere und sie studiert.. beide müssen mindestens noch 2 Jahre. Also zusammen ziehen ist keine Option...

Kommentar von mlehnen3000 ,

Hab Geduld mit ihr. Jemand der Depressionen hat, sagt nicht immer genau das, was er meint. Das mit den SMSen kannst du ja nach ihrem Wunsch gemäß machen, aber wenn ihr zusammen seid, dann sag ihr immer wieder, wie wichtig sie für dich ist, und dass du gern jeden Tag für sie da wärst. Lass sie wissen, dass sie sich JEDERZEIT, Tag und Nacht an dich wenden kann, wenn sie jemanden zum Zuhören braucht, und sei dann auch für sie da.

Kommentar von Petric30 ,

Das mach ich ja immer wenn ihr es schlecht geht und das nervt sie ja auch das ich dann versuche sie ständig versuche zu erreichen und das möchte sie nicht. Sie sagt sie muss das mit sich selbst regeln und so... ich bin einfach überfordert mit der Situation 

Kommentar von mlehnen3000 ,

Wie gesagt, hab Geduld und lass ihr Zeit. Tu einfach das, was sie sich von dir wünscht, und ruf weder an, noch schreibe ihr. Ich bin sicher, nach spätestens 10 Tagen wird sie sich von sich aus bei dir melden. Wie häufig seht ihr euch eigentlich? Wenn ihr euch eh jedes WE seht, ist die Zeit dazwischen ja eh nicht so lang, dass man es nicht aushält. so oder so, genieß die schöne Zeit, die ihr miteinander verbringt und dazwischen warte darauf, dass sie sich von sich aus bei dir meldet.

Ich weiß, das kann brutal hart sein, wenn man bis über beide Ohren verliebt ist und in jeder freien Minuten die Gedanken um die Geliebte Person kreisen. (Erinnerungen werden wach...)

Kommentar von Petric30 ,

Naja sie hat gesagt... es kann sein das sie sich mal einen Tag nicht meldet und das ich das verstehen soll.. ich bin es halt nur gewohnt mehrmals übern Tag von ihr zu hören verstehst du ? Ich sehe auch das sie an ihrem Handy ist und gucke ob sie online war.. dann kommen so Gedanken wie : warum schreibt sie anderen.. aber nicht mir ? Ihren Freund ? Wie soll ich damit umgehen :( 

Danke aber erstmal für dein Interesse..

Kommentar von mlehnen3000 ,

Wenn du das Gefühl hast, dass sie einen anderen hat, dann solltest du das ansprechen. Erzähl ihr das genauso, wie du es mir gerade geschrieben hast, nämlich welche Gedanken dir da so durch den Kopf gehen. Wichtig dabei: Mach ihr von vornherein klar, dass du ihr auf jeden Fall vertraust und dich nur mal vergewissern möchtest - sonst endet das gleich wieder in einem Streit.

Aber mein Gott! Mehrmals am Tag haben meine Frau und ich uns damals auch nicht geschrieben. Manchmal haben wir die ganze Woche über nichts voneinander gehört, bis wir am WE wieder zusammengekommen sind.

Ich denke, du solltest wirklich nicht so kleinlich sein, und VIEL mehr Geduld haben! Wenn ihr euch ständig schreibt, dann ist es wahrscheinlich wirklich zu viel. Und noch etwas: Eine Beziehung sollte auf Vertrauen basieren. Vertrau ihr, dass sie sich schon bei dir melden wird, wenn ihr danach ist. Vertrau ihr, dass sie nicht hinter deine Rücken mit einem anderen was anfängt. Vertrau ihr, dass sie dich liebt, wenn sie das sagt!

Kommentar von Petric30 ,

ich vertraue ihr ja total!! es kommt einfach um dieses gefühl, der nicht beachtung in dem moment wenn sie mir nicht schreibt... sondern anderen! ich sehe sie in facebook online und ich warte seit stunden auf eine nachricht von ihr... verstehst du was ich meine ? ich habe auch einfach angst, dass sie einfach keine lust mehr auf mich hat und deswegen mir nicht mehr schreibt. vorher hat sie ja gerne gemacht und jetzt nicht mehr ... :(

Kommentar von mlehnen3000 ,

Ja, ich verstehe total wie du dich fühlst, aber es hilft nichts. Wenn du sie bedrängst wirst du sie verlieren. Ich weiß, es ist brutal für dich, fast wie Folter. Ist deine Liebe zu ihr groß genug, um das für sie zu ertragen? Das ist die Frage auf die es letztlich hinausläuft.

Wie gesagt: Freu dich auf die schöne Zeit, die ihr alle 10-12 Tage miteinander habt und genieß diese zeit dann so gut du kannst. Das sollte dir dann die Kraft geben jene Zeiten zu überstehen, in denen sie dir nicht schreibt.

Kommentar von Petric30 ,

danke das hat mir wirklich sehr geholfen!! manchmal muss man einfach froh sein, dass man jemanden hat der einen liebt, so wie man ist ... ich glaube ich muss einfach lernen dass sie auch noch ein anderes leben hat und nicht 24/7 erreichbar sein kann für mich. vor allem in ihrer situation verlangt es doch eine menge kraft und energie. die umstellung hat mir einfach zu schaffen gemacht und ich sollte lernen damit umzugehen und wenn es über eine längere zeit immer noch nicht klappt kann man ja immer noch andere schritte in betracht ziehen

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe & Partnerschaft, 1


Deine Freundin mit der Du eine Fernbeziehung führst ist auch gerade in einer depressiven Phase wie Du schreibst und das was Du in deiner Fragestellung an sozusagen Merkmalen sprich Ungereimtheiten aufgeführt hast, das könnte durchaus als Ergebnis davon herhalten. Von daher betrachtet muss das noch nicht darauf hindeuten, dass diese Beziehung bereits am Ende ist. Auf längere Sicht könnten sich die Depressionen von deiner Freundin aber auch durchaus negativ auf die Beziehung auswirken. So oder so, Du wirst einiges an Geduld und Besonnenheit aufbringen müssen.


Antwort
von kaufi, 31

Ich hatte auch schon eine Fernbeziehung, aber da seht ihr euch nur alle 10-12 Tage und dann will sie Abstand ? Eingeengt fühlen ? Dahinter sehe ich noch nicht mal eine Ehetauglichkeit und somit auch keine Zukunft für Euch ! Klar kann sie Depressionen haben, aber es ist auch klar das Depressionen mittlerweile gerne als Ausrede benutzt wird. Kommt hinzu das sie nur telefonieren will wenn es IHR danach ist......Ich finde das egoistisch und sie achtet wenig auf deine Gefühle. Ich will jetzt nicht hören "Ich lieb sie doch und wie toll es ist wenn du bei ihr bist" . Im Endeffekt musst du wissen, was du machst. Auch wenn du dich gegen die Beziehung entscheidest musst du kein schlechtes Gewissen haben, denn selbst eine Fernbeziehung ist schon verdammt schwer......aber wenn sie noch Probleme draufsetzt (egal ob mit oder ohne Absicht), dann ist es noch viel schwerer.........Vorwerfen kannst du dir in so einer Lage nix !

Kommentar von Petric30 ,

Naja macht es eine Beziehung nicht aus, dass es wenn den anderen echt schlecht geht das man ihn für ihn da ist und das versteht ? 

Kommentar von kaufi ,

In der Regel schon, aber das du dich an GF wendest zeigt doch eigendlich das es DIR schlecht mit dieser Situation geht, oder seh ich das falsch ? Klar hat jede Beziehung mal dunkle Wolken, aber die Frage ist doch, ob du das wirklich aushälst und auch auf Dauer willst ? Es ist also nicht die Frage, ob du für sie da sein solltest, sondern ob du das kannst ? Gerade bei Depressionen sind sehr viele Emotionen im Spiel, die einen sehr verletzten können.

Kommentar von Petric30 ,

An sich ist sie total meine Traumfrau!! Aber dieses ganze drum herum macht mich fertig... und ich denke mir immer das ich es wegen dieser Sache beende ist einfach blöd und egoistisch oder nicht ?

Kommentar von kaufi ,

Das sie deine Traumfrau ist, macht die Sache absolut nicht leicht. Es gibt nur 2 Möglichkeiten: 1. Du versuchst zu lernen mit dem "drum herum" umzugehn, auf die Hoffnung das es sich lohnt ODER.......2. DU merkst, das du für diese Situation nicht geschaffen bist, weil es dich zu sehr fertig macht und dich überfordert.

Viele unterschätzen eine Fernbeziehung. Man kann sich z.B. nicht gerade in die Arme des Partners legen wenn man ihn braucht. Telefonieren genügt einem oft nicht und man will ihn berühren, spüren, ihn vor sich sehen. Viele erkennen dann während so einer Beziehung, das sie nicht dafür geschaffen sind. Das ist keineswegs verwerflich wenn man sich nunmal unterschätzt hat. Nun hast du bzw. ihr, ja noch weitere Probleme zusätzlich. Ich würde da echt nicht tauschen wollen. Egal wie du dich entscheidest. Du solltest kein schlechtes Gewissen haben und solltest es nicht als egoistisch sehen, wenn du diese Beziehung nicht durchhälst. Es ist nicht Jeder für sowas gemacht.

Kommentar von Petric30 ,

danke für den rat. 

vielleicht sollte ich schauen wie ich über der zeit mit der situation umgehe und danach entscheiden, was das Richtige für mich ist.  Ich selber sollte dabei die obersten Stellenwert dabei haben.

Kommentar von kaufi ,

Nichts zu danken. Ich würde auch mal abwarten wie es sich entwickelt und wie du auf Dauer mit klar kommst. Gerade hier bin ich schon auf leute gestoßen die wegen solchen Situationen sich selbst geschadet haben. Konnten sich nicht mehr auf ihre Prüfungen konzentrieren, wurden selbst depri etc. So weit darf es nicht kommen und da musst du für dich, wenn es nötig ist, die Notbremse ziehn und Ade sagen. Das Leben ist nicht immer leicht, aber vielleicht wendet sich ja alles noch zum Guten. Wichtig ist, das sie eine Therapie macht und du sie aus den 4 Wänden kitzelst.....Herbstspaziergänge, Oktobermärkte usw. Schöne Momente mit euch auf Bild festhalten und ihr schenken.......so das sie dich nah bei dich hat.

Kommentar von Petric30 ,

ja ich kann mich auch nicht dabei auf meine prüfungen konzentrieren... und bin auch schlecht drauf. entweder man kann es oder man kann es nicht. Sie besitzt so viele sachen von mir ob es bilder schmuck oder kissen von mir sind, sie hat einfach alles ... ! sie geht auch wöchentlich zu einer therapeutin. wir unternehmen auch immer viel wenn wir uns sehen .. ich kann mich nicht an ein tag erinnern, wo wir als wir uns gesehen haben nicht was unternommen haben. und deswegen sag ich ja auch sie ist meine traumfrau. ich muss halt lernen damit umzugehen wenn es geht und sonst schlussstrich ziehen. wir sehen uns jetzt 3 wochen nicht und das kann ich ja als probezeitraum nehmen wie ich damit umgehe... oder hast du noch andere tipps für mich ? :) 

Kommentar von kaufi ,

Ne leider nicht :-(

Antwort
von elenore, 34

Ich würde meinen, die Situation überfordert sie. So wie Feuer einen brennbaren Stoff und Eis erst einmal Wasser braucht, um zu entstehen, so entsteht auch eine Depression nicht aus dem Nichts. Jede Depression hat eine oder mehrere grundlegende Ursachen, die den Betroffenen in bestimmten Situationen immer wieder belasten.

Diese Ursachen müssen jedoch nicht zu einer Depression führen, solange die inneren Ressourcen und/oder die äußeren Umstände des Betroffenen stabil sind........du das sind sie bei deiner4 Freundin momentan nicht. Nur weil man ein Problem erkannt hat, ist es deswegen noch nicht gelöst.... deshalb zieht sie sich zurück und leidet deshalb trotzdem......aber vielleicht braucht sie Zeit, um sich zu sammeln mit negativen Gefühlen umzugehen, damit sie ihr nicht immer wieder das Leben schwer machen?

Wenn sie sich keine Zeit nimmt, sich ihren Problemen offen und verletzlich zu widmen, damit meine ich eure Fernbeziehung und damit deine Nähe, die ihr fehlt, ,werden sie sie irgendwann überrollen ........also es geht meiner Meinung nicht zu Ende, sie liebt dich und will dich nicht verlieren, das deutet auf kein Ende hin!!!

Kommentar von Petric30 ,

Ja aber es ist hart... ein Tag wo wir uns sehen ist alles super und am nächsten Tag höre ich nichts von ihr... dieses on off macht mich einfach fertig ... wie soll ich damit klar kommen ?

Kommentar von mlehnen3000 ,

also eigentlich finde ich das ganz normal, dass man in einer Fernbeziehung auch mal ein, zwei Tage lang gar nichts voneinander hört. Das finde ich an sich nicht besorgniserregend.

Die moderne Technik (WhatsApp, SMS, Facebook, ...) macht es zwar leichter miteinander in Kontakt zu treten, aber es besteht halt auch umso mehr die Gefahr, dass man damit den anderen einengt.

Kommentar von elenore ,

".....wie soll ich damit klar kommen ?"......Du musst klar kommen müssen, wenn du diese Liebe nicht verlieren willst......deine Freundin scheint zu spuren, was in dir vor sich geht.........also habt ihr beide Probleme mit der Fernbeziehng?????

Habt ihr euch eigentlich schon mal auf Augenhöhe und mit optimaler Ehrlichkeit in dieser Hinsicht ausgesprochen?  Das würde ich euch RATEN, dann schaut jeder in die Seele des anderen und man kann einen Weg wählen, der es euch beiden leichter macht!

Stehe voll auf die Aussage von        mlehnen3000!!!!

Kommentar von Petric30 ,

danke für euen rat erstmal !! 

ich glaube die umstellung fällt mir einfach schwer und ich brauch zeit um das ganze zu verarbeiten.. wenn ich höre das es normal ist wenn man in einer fernbeziehung mal ein oder 2 tage nichts von einander hört, dann mach ich mir vielleicht echt zu viel sorgen ... ich schaue einfach was passiert und sie hat ja gesagt sie möchte mich nicht verlieren und das direkt auge in auge unter tränen.. 

Antwort
von Lalaleloli, 57

Hm also ich würde sagen, dass sie diese Beziehung nicht mehr will, aber sie hat dir ja gesagt, dass sie dich nicht verlieren will. Das könnte sie auch gesagt haben, weil sie Angst hat ,,alleine'' zu sein, vor allem wegen ihrer Depressionen..

Kommentar von Petric30 ,

Aber wenn wir uns sehen ist alles super... wir haben schöne Tage mit einander und sind total verliebt... wie kann ich mir diese zwei Welten erklären ?

Kommentar von Lalaleloli ,

Ich würde denken das es an ihren Depressionen liegt.
Ich an deiner Stelle würde erst mal ein bisschen abwarten was so passiert/ wie sich das ganze entwickelt. Und dann denke ich, wirst du sehen/ merken ob die Beziehung noch Sinn bzw eine Zukunft hat.

Kommentar von Petric30 ,

Naja ich bin so ein Mensch der ganz schlecht abwarten kann.. muss immer alles sofort klären. Es ist einfach so komisch... in einen Augenblick sagt sie wie schön doch alles ist und wie unsere Kinder werden und im nächsten meldet sie sich nicht und es fühlt sich so an als würde sie mich ignorieren. 

Antwort
von Nayes2020, 48

ich will ehrllich sein.

ihr habt eine fernbeziehung UND SIE WILL NOCH ABSTAND?

sorry egal ob sie geheult hat. die Beziehung ist vorbei.
das ist ja mal mehr als ein schlechtes Zeichen

Kommentar von Nayes2020 ,

du tust mir auch iwie leid.

du kannst ja nichts für. Wenn sie im Moment mit einer Fernbeziehung nicht klar kommt dann ist es einfach ein Signal das sie im Moment in keiner beziehung sein will.

Gefühle werden bestimmt noch da sein. aber egal wie depressiv man ist, in einer Fernbeziehung hat man ja eigentlich zuviel abstand. das ist ja der Grund warum diese in der Regel nicht halten.

Kommentar von Petric30 ,

Das klingt hart... naja aber wenn wir uns sehen dann ist alles super verstehst du ? Wir sind total verliebt in einander und genießen den Tag richtig... das sind einfach so zwei verschiedene Welten wenn wir uns sehen und wenn nicht.. wie ist das zu erklären?

Kommentar von Nayes2020 ,

leider sehr einfach.

Ich bin im moment auch mit meiner Freundin in einer halben Fernbeziehung. Sie ist unte der Woche in einem Internat sehr weit weg. Wenn sie weg ist, gibts immer nur Streit (von ihrer Seite aus). weil sie unglücklich ist wo sie im Moment ist. Sie entschuldigt sich zwar immer aber trotzdem

wenn wir dann am Wochenende zusammen sind dann ist alles wunderbar.

Deine Freundin ist depressiv und unglücklich. dadurch das du nicht da bist hat sie kein Halt. die Fernbeziehung ist für sie also nur eine Fessel und hat kein Stützfunktion. sie fühlt sich quasi "alleiner und Verlassener" weil sie dich vermisst.

Jetzt ist es aber so das bei uns beiden ein Unterschied besteht.

haben wir trotz Streit viel Kontakt. sie sieht ja den Fehler ein. Und bei uns ist es nur vorläufig und nicht von anfang an. Sie sieht die beziehung nicht als fessel. sondern ist einfach traurig. sie will eben kein abstand haben. darum streiten wir ja (paradox i know xD)

Das heißt so verständlich die Situation deiner Freundin ist, ist es einfach ein schlechtes Zeichen für eine Beziehung. Sie muss erstmal mit ihrer Depression klar kommen. eine Fernbeziehung kostet Kraft. und gibt nicht soviel wie eine"normale"

dazu muss man erstmal in der Lage sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten