Frage von hrgfn, 37

Sicherung mit stufenweise Abschaltung von Stromkreisen?

Ich habe in einem Kleingarten Strom mit einer Fase und bis zu 8A. Nun suche ich eine Sicherung welche erst weniger wichtige Stromkreise trennt. Zum Beispiel eine Steckdose abschaltet, aber der Kühlschrank läuft weiter. Eine Hauptsicherung mit 8A möchte ich beibehalten. Aber ich hätte gerne eine Lösung, welche vor deren Reaktion schon einen Teil der(Über-)Last Weg nimmt. Gibt es solche Sicherungen? Nach welchen Begriffen muss ich suchen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Heiner5560, 21

Das Stichwort nach dem Du suchen musst heisst "Selektivität". Bei einer Hauptsicherung von 8 Ampere wird das nach unten hin aber schwierig. Sollte es sich um einen Leitungsschutzautomatenautomaten handeln ist die nächst kleinere Standardgrösse 6 Ampere. eine Sicherung mit dem Wert 8 A habe ich noch nie gesehen. Die Standard- Sicherungsgrössen sind: 6A, 10A, 13A, 16A, 20A, 25A, 32A.  zur Vertiefung der Materie siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Leitungsschutzschalter

Normaler Weise geht man 2 Sicherungsgrössen tiefer um sicher zu gehen dass die Selektivität eingehalten wird. Dies ist aber bei 8A nicht möglich. Sie sollten wenn möglich die Zuleitung zu Ihrem Gartenhaus verstärken um eine höhere Absicherung zu realisieren. Ich nehme mal an, dass es in Ihrem Fall öfters zu Stromausfällen kommt auf Grund zu hoher Belastung. Sie sollten dann einfach untergeordnete Verbraucher abschalten. Mit 8 Ampere können Sie maximal Verbraucher mit insgesamt ca.1800 W anschliessen !

Kommentar von hrgfn ,

Wir haben den Kleingarten erst übernommen. Darum haben wir selbst noch keine Erfahrung damit gemacht. Uns wurde nur berichtet, dass ab und an die Sicherung raus fliegt wenn Wasserkocher und noch ein Verbraucher gleichzeitig eingeschaltet sind.

Es gibt nur eine 8A Schraubsicherung. Nicht alle in der Familie trauen sich zu diese zu tauschen. Darum die Idee den Kühlschrank irgendwie am laufen zu halten.

Die Anbindung stammt aus den 1960er oder 1970er Jahren. Inzwischen dürfen Kleingärten keinen Stromanschluss mehr erhalten. Es besteht jedoch Bestandsschutz für ältere Anschlüsse. Aber aufgerüstet werden kann das nicht mehr.

Selektivität scheint das Stichwort zu sein das ich suchte.

Schraubsicherungen scheinen aber sehr träge zu sein. Eventuell hilft es also schon schnelle Sicherungsautomaten für drei Kreise Kühlschrank, Rest und Draußen zu verwenden. Bleibt hier nur das Problem der Auslösetoleranzen.

Meine Vorstellung war es, dass die einzelnen Stromkreise jeweils unter 8A bleiben aber die Summe eventuell über 8A wird. Dann könnte es reichen einen Stromkreis abschalten um die Summe zu reduzieren. Selektivität folgt grundsätzlich dem Gedanken aber leider ohne pro Kreis die volle Leistung zu erlauben. Wegen der engen Grenze von 8A sehe ich nicht wie ich da kleinere Sicherungen zwischenschalten kann und trotzdem noch etwas davon zu haben. Wir müssen eben aufpassen was wir gleichzeitig einschalten. Ich hatte gehofft es gebe Automaten die in sich Stufenweise abschalten.

Antwort
von CCCPtreiber, 7

Mich wundert der Wert von 8 A als Schraubsicherung (vermutlich Diazed oder Neozed). Das gibt es so nicht, Normwerte sind nämlich 2A, 4A, 6A, 10A (13A - ausgestorben) 16A, 20A...

Antwort
von martinzuhause, 24

die sicherung muss dann nach der 8A-sicehrung kommen und muss vom wert her geringer sein und wenn es geht von der auslösecharakteristik schneller.

das funktioniert aber nur wenn der strom dann durch beide sicherungen fliesst.

wenn du etwas suchst, das bestimmte strompfade trennt wenn auf einem anderen strompfad die last evtl. zu hoch wird dann ist das komplizierter und teurer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community