Sicherheitsschlüssel mit Schließanlage?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Sicherungskarte gibt der vermieter oder die Verwaltung kaum aus der Hand. bei mir war das mal so, dass die Hausverwaltung den/die Schlüssel besorgt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen solchen Schlüssel bekommst Du i.d.R. nur über den Vermieter bzw. die Verwaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst eine Bescheinigung/Zertifikat mitbringen was Dich als Berechtigt ausweist. Sicher wird das dann auch iwie dokumentiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Vermieter oder Verwalter und bestelle Deinen Schlüssel. Der besorgt den dann mit der Sicherungskarte die normal bei ihm liegt und Du musst den Erhalt quittieren. Bei Auszug musst Du alle zurückgeben, sonst zahlst Du das Schloss, was ziemlich teuer ist. Hast Du einen verloren? Dann sag es dem Verwalter umgehend, sonst haftest Du für Einbruchschäden die mit Deinem Schlüssel passieren. Außerdem sind da 3 Schlüssel dabei, d.h. Du kaufst sonst einen teueren Nachschlüssel und bei Auszug zahlst Du nochmal 3 Schlüssel, die zum Zylinder gehören, wenn der Verwalter dann das Schloss tauschen MUSS, um den Nachmieter abzusichern. Sonst haftet er gegenüber dem Nachmieter. Also sag einfach ehrlich was passiert ist. Dann bist Du aus der Haftung und in der Regel zahlt sowas Deine Privathaftpflichtversicherung. Die zahlt sogar Notabsicherung bis der neue Zylinder da ist, aber nie Folgeschäden, weil es nicht gemeldet wurde oder der Verwalter nicht sofort absichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach Schlüssel nehmen, in das Schlüsselfachgeschäft gehen und fragen? Die meisten Schließanlagen sind so alt oder haben keinen rechtlichen oder technischen Kopierschutz, dass man den Schlüssel sehr oft auch so kopieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?