Frage von maxDerBrecher, 36

Sicherheit des Torbrowsers im lokalen Netzwerk?

Auf der Arbeit im Büro darf ich einen eigenen Browser meiner Wahl installieren. Ich habe mich für den Torbrowser entschieden und wollte wissen wie aufwendig es für meinen Arbeitgeber ist die Daten zu entschlüsseln welche Webseiten ich besuche? ich denke da die Daten alle verschlüsselt durch den Router am Arbeitsplatz laufen sollte es nicht schwierig sein diese mit entsprechender software zu entschlüsseln, ist das richtig oder ist es nicht nachvollziehbar für den AG?

Antwort
von funcky49, 13

Auf der Arbeit im Büro darf ich einen eigenen Browser meiner Wahl installieren.

Ich bin mir sicher, dass damit nicht der Tor-Browser gemeint ist, sondern IE, Firefox, Chrome etc.

Der Tor-Browser ist ja kein normaler Browser, an Deiner Stelle würde ich nochmal explizit nachfragen - ich kenne viele Firmen, bei denen Du Ärger bekommen würdest, zu Recht!

Antwort
von NoHumanBeing, 24

Er kann "auf dem Netzwerk" nicht sehen, was Du überträgst, da die Software verschlüsselt mit den Tor-Knoten kommuniziert.

Wenn er den Rechner "live" überwacht, kann er sehen, was Du treibst. Das dürfte aber ohne triftigen Grund illegal sein. Ansonsten kann er das nicht sehen, denn der Tor-Browser speichert keinen Verlauf und keine Cookies.

Dateien, die Du herunterlädst, sind prinzipiell "sichtbar", sobald sie sich auf dem Rechner befinden.

Antwort
von tedzards509, 28

Die Daten, die du dir runzerlädst können nicht verschlüsselt werden, da sie ansonsten nicht angezeigt werden können... Das heißt ab dem Router keine Chance

Der Tor-Browser verschlüsselt nur die IP, die angezeigt wird, wenn man eine Seite besucht hat.

Kommentar von tedzards509 ,

kurz: Ab dem Router muss es gar nicht entschlüsselt werden

Kommentar von Harlech ,

Das geschieht auch nicht. Kein Router entschlüsselt Datenverkehr der für den Client bestimmt ist.

Es gibt Mittel und Wege HTTPS aufzubrechen aber das ist schon aufwendig.

Diese Verschlüsselungen sind immer "End-to-End"

Kommentar von NoHumanBeing ,

Der Tor-Browser verschlüsselt nur die IP, die angezeigt wird, wenn man eine Seite besucht hat.

Falsch!

Tor verschlüsselt selbstverständlich auch den gesamten Inhalt, der übetragen wird, sodass jemand, der das Netzwerk überwacht, nur sieht, mit welchem Tor-Knoten Du kommunizierst, aber nicht, was dort übertragen wird und an welchen Rechner die Kommunikation letzten Endes weitergeleitet wird, also von welchem Server Du letztlich tatsächlich Seiten abrufst. Diese Information ist komplett verschlüsselt und erst die Tor-Knoten selbst entschlüsseln diese wieder.

Das einzige, was "ungesichert" ist, ist die Verbindung vom letzten Tor-Knoten zum eigentlichen Ziel. Daher kann der letzte Tor-Knoten prinzipiell den Inhalt der Kommunikation einsetzen, solange nicht aau noch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, wie TLS zum Einsatz kommt.

Die eigene IP wird nicht "verschlüsselt", sondern schlicht verborgen, da ein Tor-Knoten (der so genannte "exit node") für Dich stellvertretend mit dem Server kommuniziert, von dem Du die Seite abrufst. Daher sieht der Seitenbetreiber nur die IP-Adresse des "exit nodes" anstelle Deiner eigenen IP-Adresse, da ja der "exit node" (stellvertretend für Dich) mit dem Webserver kommuniziert und nicht Dein eigener Computer.

Kommentar von NoHumanBeing ,

Daher kann der letzte Tor-Knoten prinzipiell den Inhalt der
Kommunikation einsetzen, solange nicht aau noch eine
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, wie TLS zum Einsatz kommt.

Das sollte natürlich wie folgt heißen.

Daher kann der letzte Tor-Knoten prinzipiell den Inhalt der
Kommunikation einsehen, solange nicht auch noch eine
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, wie TLS zum Einsatz kommt.

Kommentar von W00dp3ckr ,

Der Autor hat anscheinend hauptsächlich Angst, dass der Chef mitliest.

Mal ehrlich, wenn in meinem Verantwortungsbereich jemand *nur* per Tor browsen würde, dann würde ich schon mal fragen, was er denn so browst.

Kommentar von RakonDark ,

würde ich mir auch gedanken machen . nicht das der da sein illegales hobby frönt .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten