Frage von skipper159, 80

Sichergestelltes Bargeld auslösen?

Hallo,

Ich hab nen Problem, ich hatte im Auto eines Kumpels Geld 3k€ und dieses Auto wurde abgeschleppt weil es im Parkverbot stand mit einem Motorschaden. Jetzt ist das Geld in dem Auto aufgrund Straftatverdacht beschlagnahmt. Wie komm ich als dritter wieder an mein Geld? Muss ich da gerichtlich vorgehen oder reicht ein schreiben mit dem ich begründe und Beweise das es mein Geld ist?

Brauch dringend Hilfe! Das all mein Geld und es war für ein Autokauf gedacht.

Antwort
von dandy100, 30

Wenn Du beweisen kannst, dass das Dein Geld ist, dann würd ich direkt mal zur Polizei hingehen und die Sache klären.

Wenn wegen einer Straftat ermittelt wird, ist das ja eine wichtige Information, da würde ich keine Briefe schreiben, sondern so schnell wie möglich den zuständigen Beamten kontaktieren; der wird Dir dann schon sagen, wie es weitergeht und was Du tun musst.


Kommentar von skipper159 ,

Soviel Wind will ich deswegen jetzt nicht machen. Und mit vor Ort vorstellig werden ist grad schlecht. Geht es auch telefonisch?

Kommentar von dandy100 ,

Ich denke, das war all Dein Geld und Du brauchst es dringend?

Wie auch immer - telefonisch geht natürlich gar nichts -  das ist doch aber logisch - da könnte ja jeder anrufen und behaupten, es wäre sein Geld.

Du musst Deine Beweise schon persönlich vorlegen und vor allem mal mit denen reden, denn es kommt mit Sicherheit etwas komisch rüber, dass der Besitzer sich für sein Geld offenbar nicht interessiert.

Kommentar von skipper159 ,

Ja aber nachfragen wäre doch telefonisch drin und Termin vereinbaren.

Kommentar von dandy100 ,

Telefonisch gibt die Polizei keine Auskünfte - wie gesagt - Du könntest ja sonstwer sein.

Ich merke schon, dass Du da offenbar nicht hingehen willst, aber es gibt keine andere Möglichkeit, wenn Du Dein Geld wiederkriegen willst.

Auch Briefe schreiben wird Dir nicht weiterhelfen, denn die Sache geht erst dann an die Staatsanwaltschaft, wenn die Polizei die Ermittlungen abgeschlossen hat. - wenn Du Dich bis dahin aber nicht persönlich meldest, wirst Du  - falls es zu einem Gerichtsverfahren kommt - Riesenschwierigkeiten haben, zu erklären, warum Du das nicht getan hast.

Damit wird es dann wirklich unglaubwürdig, dass das Dein Geld ist.

Kommentar von skipper159 ,

Ok gut zu wissen. Allerdings ist das eben nicht mal so um die Ecke. 450km entfernt.

Daher frag ich ja ob es telefonisch geht.

Kommentar von dandy100 ,

Du kannst auf das nächste Polizeirevier gehen, die setzen sich dann mit der zuständigen Dienststelle in Verbindung - 450 km mal eben zu fahren, erwartet da kein Mensch von Dir.

Wichtig ist einfach, dass Dein Anspruch auf das Geld überhaupt erst mal aufgenommen und weitergegeben werden kann.

Antwort
von weblurch, 37

wenn du das Geld vom deinem Konto hast: Auszug ausdrucken, Perso mitnehmen, zur Polizei, fertig.

Kommentar von skipper159 ,

Meinst das es so einfach ist? Das Geld wurde allerdings nicht auf einmal abgeholt sondern einzeln. 

Kommentar von weblurch ,

also: Auto abgeschleppt, Polizei findet Geld und hat NUR einen Verdacht auf eine Straftat.

Das ist so einfach wenn du es nachweisen kannst, dass das Geld dir gehört und dies entsprechend belegen kannst. Nimm am besten den Kumpel noch mit.

Aber: wenn einer von euch beiden bei der Polizei Aktenkundig ist, wird es selbstverständlich länger dauern.

Kommentar von skipper159 ,

Genau das ist das Problem bei ihm.

Und es geht dabei noch um einen Gegenstand. 

Ich brauch das Geld dringend.

Kommentar von weblurch ,

einzeln? ich will gar nicht weiterfragen, je kleinteiliger desto seltsamer für die Polizei

Kommentar von skipper159 ,

Es ist auch komisch, allerdings ist es wirklich mein Geld.

Kommentar von skipper159 ,

So nun noch folgendes: es sind insgesamt 14k€ Euro von anderen Leuten. Die 11k interessieren mich aber überhaupt nicht. Die waren wohl vom Kumpel für 2 weitere Autos gedacht.

Kommentar von weblurch ,

okay er ist aktenkundig. blöd. hoffentlich war es nur eine Bagatelle?

wenn du schon Kontakt zum Verkäufer des Autos hattest, kann das helfen das Geld zu bekommen. denn du musst dich erklären können wenn du vorsprichst. aber hej: der Kumpel parkt im Halteverbot mit Motorschaden und du lässt dein Geld im Auto?

Kommentar von skipper159 ,

Ich sag nur weiß.

Und Kontakt zum Verkäufer direkt nicht da dieser nicht ran gegangen ist. War halt dann spontan auf der Suche nach nem auto

Kommentar von weblurch ,

ich kann den Verdacht der Polizei nachvollziehen. Geld, Gegenstand,

alles was du brauchst um möglichst an dein Geld zu kommen, schrieb ich bereits. es wird dauern
Perso, Kontoauszüge, Verkäufer des Autos kontaktieren und hoffen das er den beabsichtigten Kauf bestätigen kann.

Kommentar von weblurch ,

Okay, dann haste auf gut deutsch die A-Karte und ich bin mir fast sicher das es um
eine Straftat geht. das Geld ist weg. Letzte Chance über ein Anwalt, ich empfehle dringend da alle Fakten auf den Tisch zu legen ohne dich selbst zu belasten

Kommentar von skipper159 ,

Naja von den Gegenstand wusste ich nix und weiß es noch immer nicht was es ist. Ich bin in der ganzen Sache total unbekannt und das soll eigentlich auch so bleiben. 

Jemand ne Idee was man plausibles sagen kann wofür das Geld war?

Bleibt wohl nur hoffen und bangen.

Kommentar von weblurch ,

Nein, mache mich ja nicht zum Mittäter. wenn du derPolizei nicht sagen kannst für was es war, ist es illegal.

Kommentar von skipper159 ,

Weblurch bitte was?

Kommentar von weblurch ,

die Wahrheit sagen. Punkt.

also nicht hier, sondern der Polizei

Kommentar von skipper159 ,

Hm ok also wie oben beschrieben. Ich kann bloß keinen Verkäufer nennen.

Kommentar von weblurch ,

Skipper: am Donnerstag wurde schon dein Auto abgeschleppt? und jetzt das eines Kumpels. vorgestern 800€, jetzt 3000€

was geht bei euch?

Kommentar von skipper159 ,

Das war nicht meins sondern sein. Das der gleiche Vorgang.

Kommentar von weblurch ,

für mich schon nicht nachvollziehbar- für die Herren in blau sicher auch nicht. Probiere es aber verabschiede dich schon mal vom Geld - dann tuts nich so weh

Kommentar von skipper159 ,

So:

Waren unterwegs um Autos zu kaufen mit 3k von mir

Unterwegs Motorschaden.

Auto im Parkverbot gestellt und dies nicht gesehen.

Wurde abgeschleppt und auf Autofriedhof gestellt.  Kosten 800€

Dann beim Abholen kassiert worden, war aber nicht dabei.

Naja und jetzt ist es wie es ist.

Kommentar von weblurch ,

wieso wird ein abgeschlepptes Auto zum Autofriedhof (!) gebracht? hatte das Auto keine Zulassung? wann war der Motorschaden?
wer hat das Abschleppen in Auftrag gegeben und wieso glotzt die Polizei in ein Fahrzeug das "nur" abgeschleppt wird?
wo war der Besitzer des Autos während dem abschleppvorgangs?

Kommentar von skipper159 ,

Das Auto war zugelassen auf nem anderen aber es war das rechtliche Auto von meinem Kumpel. Den Auftrag hatte die Polizei gemacht zum abschleppen. Autofriedhof weil der normale der Polizei wohl voll war. Der Motorschaden war am Dienstag und wurde auch gleich danach abgeschleppt. Und warum die da ins Auto geguckt haben kein Plan, vielleicht gab es einen Tipp oder so (weiß ich nicht).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community