Frage von jesse2003, 70

Sicherer Stadionbesuch als 13-jähriger - Wer hast damit Erfahrung?

Kennt sich da vielleicht jemand aus??? Also würde gerne am WE mit meim Bro und 2 Kumpels zu einem Fußball Bundesliga Spiel gehen (Berlin-München),haben die Karten zu ermäßigtem Preis bekommen (da der eine Vater in dem Verein arbeitet), nun sind unsere Eltern leider nicht sehr begeistert weil es ja da oft Bekloppte gibt die auf andere einprügeln oder ähnliches, aber es wird ja wohl reichlich Polizei oder Sicherheit's Leute da geben!? Nun da wir aber alle erst 13j sind und auch kein Erwachsener mit uns kommt (nur bis vors Stadion),nun mal meine Frage,da auf der Eintritts Karte Familienblock draufsteht,sollte es da ja wohl sicher sein und muss man da irgendwelche Besonderheiten beachten oder kommt man da nur mit den Eltern rein??? Kann mir da vielleicht jemand mal weiterhelfen der damit Erfahrung hat...!? Danke im Voraus...,Jesse

Antwort
von SupraX, 29

Bleibt zusammen und verhaltet euch einfach möglichst unauffällig. Dann wird euch schon nichts passieren.

Schlägerein gibt es meistens nur bei besonders "heisen" Spielen (z.B. Dortmund - Schalke oder Nürnberg - Fürth). Und dann sind es meistens auch nur die richtig "harten" Fans die sich gegenseitig verprügeln. Man erkennt sie schon an ihrem endlosen herumgegröhle und der sehr auffälligen Fankleidung (das ist ein mögliches Indiz, muss aber nichts bedeuten). Als neutraler Zuschauer oder unauffälliger Fan hat man gewöhnlich keinen Ärger. Und meistens hat die Polizei das rund ums Stadion auch gut im Griff. Probleme gibt es meistens eher ausserhalb des Stadiongeländes (Bahnhof, Innenstadt...).

Aber macht euch da nicht zu viele Gedanken. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass etwas passiert. Genießt einfach das Spiel.

Kommentar von GhezzoG ,

wie meinst du das mit der auffälligen Fankleidung? was ist denn eine auffällige fankleidung

Kommentar von SupraX ,

Auffällig halt. Sie stechen durch die Anzahl und die Art der Fanartikel die sie an und bei sich tragen deutlich aus der Menge heraus. Wenn sie dann noch lauthals Hassparolen gegen die generische Mannschaft und deren Fans gröhlen, dann sind das genau die Leute die oft beteiligt sind, wenn es vor oder nach dem Spiel handgreifliche Auseinandersetzungen gibt.

Wobei ich jetzt extra nochmal betone, weil ich genau weis wie manche User hier Antworten interpretieren, auffällige Kleidung und auch lauter Gesang bedeuten nicht Zwangsläufig, dass diese Person ein Schläger ist.

Antwort
von Mivvion, 33

Du brauchst als 13 Jähriger keine Angst haben, da sich eher die Älteren untereinander prügeln etc. Solange ihr niemanden provoziert, passiert euch nichts. 

Antwort
von Hockey724, 1

Erstmal braucht ihr im Stadion keine Angst haben es gibt kaum ein Öffentlichen ort wo ich mich so sicher fühle. Und nur so als "Anmerkung": es ist nämlich erwiesen das jedes straßenfest im schnitt gefährlicher ist als rin Stadion besuch. Bleibt einfach zusammen und verlauft euch nicht. Aber eine Sache die du geschrieben hast is der größte müll und zwar das sich im Stadion oft geprügelt wird da das einfach nicht stimmt. (PS: Hört nicht immer auf das was die medien sagen. Macht euch lieber eine eigene Meinung wie ich).

Antwort
von scf18, 10

Sollte keine Probleme geben. Vor allem nicht, wenn du Fan der Heimmannschaft bist.  Ich war auch schon mit 12 mit ein paar Freunden allein im Stadion. Das ging immer sehr gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten