Frage von Ololiuqui, 41

Sichere Verschlüsselung Android Smartphone?

Hey, Kann mir jemand eine ziemlich Sichere Verschlüsselungssoftware für Android empfehlen (Samsung Galaxy S6 mit Android 6.0.1).

So dass ich vor jedem Neustart ein Passwort eingeben muss, um das Handy zu starten.

Abschließend noch eine 2. Frage. Habe dazu schon die unterschiedlichsten Meinungen gehört: ist TrueCrypt noch sicher und empfehlenswert (PC, win 8.1)? Wenn nicht, zu welcher Verschlüsselung sollte man denn greifen?

Liebe Grüße Ololiuqui

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JesterFun, 30

Android hat eine eingebaute Verschlüsselung. Such mal im Menü unter Sicherheit. Da ist eine OnBoot Verschlüsselung drinnen. Soweit ich weiß ist sie sicher. Ich selbst benutze es. Alternativen kenne ich nicht.

Vorsicht: Du kannst danach das Handy nur noch "entschlüsseln" indem du es in den Werkszustand setzt. Zudem - solange dein Gerät an ist - kann jeder immer noch mit einer einfachen PIN oder Muster (je nachdem was du eingestellt hast) dein Handy entsperren und die Daten abgreifen.

Es gibt mittlerweile die Open Source Alternative VeraCrypt. Und da es Open Source ist, sollte es auch sicher sein. Ich kann es sehr empfehlen.

Welche Verschlüsselung du wählst solltest du nach Sicherheit und Performance entscheiden. Je mehr Sicherheit, desto langsamer kannst du Daten lesen und schreiben. Normal reicht eine AES256 Verschlüsselung. Wenn der Prozessor des PCs sogar eine Hardware Verschlüsselung anbietet geht das richtig flott.

Hast du ein Geheimrezept für Ravioli die Unsterblich machen, dann benutz alle drei Algorythmen.

In jedem Fall benutze ein sicheres Kennwort. Die beste Verschlüsseung bringt nicht, wenn du 12345 verwendest. 10 Stellen, Sonderzeichen, Zahlen, Kleinbuchstaben und Großbuchstaben. So was in der Art.

Kommentar von Ololiuqui ,

Hey, danke für die schnelle und ausführliche Antwort. Ist denn der Samsungsche Fingerabdruckscanner zum Entsperren sicher genug für mein Ravioligeheimrezept?

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Seit dem S5 ist der Fingerabdruckscanner sehr gut dennoch nicht vergleichbar mit einem echten Scanner. Mit sehr viel Aufwand ist es Möglich eine Folie herzustellen die deinen Fingerabdruck trägt. Allerdings dürften die wenigsten wissen wie das geht. Auch die Datenbank zu hacken um den Fingerabdruck um zu programmieren ist weitaus schwieriger als das Handy insgesamt zu hacken.

Kommentar von JesterFun ,

Den Fingerabdrucksensor für Mobilgeräte gibt es noch nicht so lange und deshalb kann man das auch nicht sagen. Generell gilt bei jedem Sicherheitsmechanismus: Nur wenn dieser seit einiger Zeit nicht negativ aufgefallen ist, gilt dieser als sicher.
Wenn die Öffentlichkeit noch nicht die Möglichkeit hatte diesen auf Herz und Nieren zu prüfen - also nicht nur die angeblichen "Experten" - dann brauchst du dich nicht darauf zu verlassen. Alles andere ist ne Marketing Aktion und hat nix mit der Realität zu tun. Ich für meinen Teil warte mindestens ein Jahr bis ich einem Fingerabdruckscanner, Algorithmus oder sonst was mehr vertraue. Das empfehle ich jedem. Und dann kann man im Internet leicht Schwachstellen finden, wenn es welche gibt.Grundsätzlich kann ich dir basieren auf meinen Prinzipien nicht sagen ob der Fingerabdrucksensor sicher ist. Das Kennwort im Kopf hat sich halt schon in den letzten 10 Jahren bewährt. Um das zu bekommen müsste man dich bedrohen oder unter Drogen setzen. Den Finger kann man mal eben auf ner Tasse oder Dose abziehen die du in der Hand hattest. Oder der große Muskelprotz Ivan drück mal eben deinen Finger auf den Sensor.

Mach dir aber auch bewusst wie vertraulich die Daten wirklich sind. Ist es wirklich notwendig so einen Aufwand zu betreiben und beispielsweise jedes mal beim Entsprerren des Displays ein 10 Stelliges Kennwort einzugeben.

Der Text ist natürlich jetzt sehr im Anti-Spionage Stil verfasst, aber du wolltest ja auch wissen wie du ein Ravioli Rezept sichern kannst ;)
Alles nur meine Meinung und Gedanken baiserend auf meinen jahrelangen Erfahrungen ;)

Antwort
von KingOff, 12

Hey

Ich kann nur die erste Frage beantworten.

Das Android-Betriebsystem hat ein eingebautes Sicherheitsystem, deswegen muss sie immer aktualisiert werden und deswegen gibts auch Hersteller Updates, damit das Handy sicher bleibt und "nicht gehäckt" werden kann.

Wenn du aber dein Handy mit ein Pin/Passwort/Muster schützen willst, dann kannst du dies unter Einstellungen-Sicherheit-Bildschirmsperre einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
KingOff

Antwort
von axoni, 23

naja TrueCrypt ist recht veraltet und hat lücken, nutze lieber VeraCrypt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community