Frage von Adiidasx3, 29

Was ist eine sichere Bezahlmethode bei Amazon?

Da ich gelesen habe, dass Bankeinzug relativ sicher ist, habe ich damit bezahlt. Jetzt habe ich allerdings gelesen, dass man mmer nur bis zu 100 Euro per Bankeinzug bezahlen kann, da ich Neukunde bin. Welche anderen Bezahlmethoden sind genauso sicher oder sicherer, allerdings habe ich kein bock als Gutscheine zu kaufen. Muss ich wirklich mir dafür eine Kreditkarte holen, da ich nur eine EC karte habe, oder gibts noch andere zahlungsmöglichkeiten?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rubezahl2000, Community-Experte für Amazon, 26

Bei Amazon sind ALLE Bezahlmöglichkeiten sicher!
Allerdings ist Amazon für sich selbst auch auf Sicherheit bedacht, deshalb die "Vorsichtsmaßnahmen" und Bonitätsprüfung bei Neukunden.
Bei altbewährten Kunden, bei denen es nie Zahlungsprobleme gab, gibt's da keine Einschränkung.

Lass dich jetzt nicht verleiten, die Amazon Kreditkarte zu bestellen.
Vorsicht: Kostenfalle!
http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article132807836/Hinter-Amazon-Kreditkar...

Antwort
von Rolf42, 27

Habe bei Amazon bisher immer problemlos mit Kreditkarte bezahlt.

Kreditkarten bekommt man inzwischen auch bei vielen Banken kostenlos, so dass das auch nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.

Antwort
von Delveng, 29

@Adiidasx3, 

nach meiner Erfahrung sind alle Bezahlmöglichkeiten sicher, die Amazon anbietet.

Wenn du Probleme bekommst mit dem Bankeinzug, dann empfehle ich dir den Einsatz einer Kreditkarte.

Antwort
von Fild1937, 26

Wusste nicht, dass das Lastschriftverfahren nur bis 100 EUR gilt. Und Kreditkarten kriegt man eig. bei jeder Bank kostenlos. Ich bin bei comdirect und habe zu meinem Girokonto noch ne kostenlose prepaid KK bekommen.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

"Lastschriftverfahren nur bis 100 EUR" gilt nur für Neukunden. Bei altbewährten Kunden, bei denen es nie Zahlungsprobleme gab, gibt's keine Einschränkung.
Kreditkarten gibt's nur bei einigen Banken kostenlos!
Bei den meisten Banken muss man Gebühren zahlen für Kreditkarten.

Antwort
von TECHNIKPLUSDE, 26

Gutscheinkarten würde ich trotz des "Kaufaufwands" nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community