Frage von honigbienchen5, 104

Sich zu jemandem hingezogen fühlen, der total unattraktiv ist - Macht das Sinn, Wie umgehen ?

Hallo, ich habe seit vielen Jahren einen guten Freund (es ist eigentlich einer der beste von einer Art Ex von mir bzw. jemandem, mit dem es nicht klappte). Damals stand er mir sehr zur Seite, wurde einer meiner besten Freunde.

Er ist Schwede, dort habe ich einige Jahre verbracht. Das ist 5 Jahre her. Ich weiß, dass er mich damals sehr geliebt hat, aber auch, dass er wohl schon zufrieden wäre, wenn er mich nur mal küssen dürfte. Wir haben immer noch lose Kontakt, in letzter Zeit wieder mehr. Damals hat er mich auf Händen getragen, als es mir schlecht ging, normalerweise würde man so einen Mann sofort heiraten. Nur: Er ist rein optisch absolut unattraktiv. Das Gegenteil von Männern, die mir gefallen. Pummelig, Sommersprossen, rothaarig, freakig. Als Freund kam er nie für mich in Frage, weil er mir irgendwo optisch auch gefallen muss und irgendwas hat sich immer sehr gewehrt. In drei Wochen bin ich bei anderen Freunden dort zu Besuch, da sehen wir uns wohl.

Noch immer käme er für mich nicht als Partner in Frage, aber irgendwie schließe ich es mittlerweile nicht mehr aus, dass auch körperlich was laufen könnte. Einmalig. Damit würde er - garantiert - auch keine Probleme haben. Auf der anderen Seite würde ich nicht wollen, dass die anderen das mitbekommen. Ich hab ihn gern, ich würde es gerne... ausprobieren, während ein anderer Teil von mir denkt, du kannst ihn nicht anfassen. Und gleichzeitig ist da eine tiefe Vertrautheit. Kann auch sein, dass ich danach denke, Oh Gott - und mich vor mir selbst schäme.

Hat jemand schon mal sowas erlebt? Kennt ihr so eine Zerissenheit? Dass irgendwo eine Anziehungskraft da ist, weil jemand so ein wunderbarer Mensch ist, aber man ihn einfach optisch überhaupt gar nicht mag und sich praktisch dagegen wehrt? Wie seid ihr damit umgegangen? Und die wichtigste Frage: Wenn die Situation passt, man alleine wäre - würdet ihr es trotzdem zulassen?

Antwort
von bikerfreak11, 40

Ich war in der selben Situation.
Ich hab ihm mir aus dem kopf geschlagen mittlerweile mag ich ihn nicht mehr. Ich weiß nicht ob das das richtige für dich ist aber ich bereue es nicht.

Antwort
von Allthatiam, 63

Das kenn ich :D ich weiß nicht, ist ein bisschen schwierig im späteren Liebesleben, wenn du verstehst was ich meine, aber wenn er dein absoluter Seelenverwandter ist, dann probier's doch mal mit ihm :)

Antwort
von tinalisaaaaa, 51
Probiers aus, hast nix zu verlieren.

also eigentlich hat eine Beziehung mit dem optischen wenig zu tun klar aussehen bestimmt wär zusammen kommt jedoch ist Charakter der der bestimmt wie lange.. und wenn du dich angezogen von ihm fühlst und es von seiner Seite auch kein Problem ist probiert doch Freundschaft plus aus oder kommt euch etwas näher dann siehst du bzw fühlst du ob es sich richtig anfühlst:) und wenn ihr doch zusammen seit kann es anderen doch egal sein wie er aussieht weil er dein Freund ist und du ihn liebst also in der Liebe ist das Aussehen generell egal aber sprich ambesten mit ihm darüber!:) &' wenn du Hilfe brauchst oder reden willst schreib mir:)! LG

Antwort
von Jona0385, 24

ich wuerde mir das an deiner stelle noch mal ueberlegen. wenn der dich wirklich so mag und warscheinlich echte gefuehle fur dich hat, warden die nur noch schlimmer durch die action und er wird sich nur mehr hoffnung Machen. also ueberleg dir gut ob du ihm das antuhn willst oder nicht. ich war in beiden situationen, eine Frau die ich echt mochte, da sie das aber wusste ist nie was gelaufen und jetzt bin ich echt froh und bei einer anderen der ich sehr geholfen habe und sie sehr verert habe ist was gelaufen aber sie will mich nur als freund und die gefuehle fuer sie sind super stark geworden. also mach es bitte nicht auser du koenntest dir doch mehr vorstellen

Kommentar von honigbienchen5 ,

Bei uns beiden wäre klar, dass das nichts wird, allein der Entfernung wegen schon. Ich denke aber, er würde mich auf jeden Fall küssen wollen - vielleicht sogar mehr - wenn wir uns sehen. Er wollte das immer. 

Es ist komisch. Wir stehen uns so nah, weil wir unendlich viel durchgemacht haben damals und als Person liebe ich ihn wirklich sehr, aber optisch finde ich ihn... puh. Das ist schon harter Tobak. Komischerweise aber denke ich seit heute ein paar Mal dran... Kopfkino eben... ich schließe es irgendwo nicht mehr aus, schäme mich aber gleichzeitig, denke mir, wir sind in einer unterschiedlichen Liga, das passt gar nicht, was würden die anderen denken (die das gar nicht mitbekommen würden).... was würdest du denn tun, wenn du, nur für dich, das gerne ausprobieren wolltest, weil es seit so vielen Jahren im Raum steht und auch sicher danach mit ihm normal umgehen kannst... aber nicht weißt, ob du hinterher dieses "Oh Gott, was hab ich getan - mit dem habe ich? Ich kann ihn nicht mehr anschauen" (Morning-After-Gefühl ;-) ) hast? Schwer zu erklären. 

Kommentar von Jona0385 ,

dann mach es nicht, natuerlich wuerde er sich super freuen dich zu kuessne und mehr, aber danach wuerdet du ihn wieder abschiessen, und das ist noch viel schlimmer.

denn er wuerde sich nur unnoetig hoffung machen die es ja nicht gibt. Also aus meiner erfahrung ist das nur noch schlimmer, oder so war es zumindest bei mir. und ich bin zwar mit ihr noch befreundet aber die hoffnung ist immer noch jeden tag da. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten