Sich waschen steht im welchem Fall?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In diesem Fall sind Dativ und Akkusativ nicht zu unterscheiden. Reflexivpronomen können nur in diesen zwei Kasus (= Fällen) stehen, weil der Nominativ dem Subjekt vorbehalten ist und keine Funktion des Genitivs hier passend wäre.

Entweder handelt es sich nämlich um ein Objekt (Ich fürchte mich vor dir) oder um ein Dativadverbiale (Ich wasche mir die Hände). 

1.) Ermittlung für Laien

Man setzt das Verb in andere Personen:

– 1. Person: Ich wasche mir die Hände.

– 2. Person: Du wäschst dir die Hände.

– 3. Person: Er wäscht sich die Hände.

Das sind alles Dative, sie antworten auf die Frage ›Wem?‹. Wären es Akkusative, würden sie auf die Frage ›Wen?‹ antworten:

– 1. Person: Ich fürchte mich vor dir.

– 2. Person: Du fürchtest dich vor dir.

– 3. Person: Er fürchtet sich vor dir.

2.) Ermittlung für Profis

Reflexivpronomen sind rückbezügliche Pronomen. Das bedeutet, dass Subjekt und Pronomen in der Person übereinstimmen:

– Ich wasche mir die Hände. 

Das Subjekt (ich) wäscht sich selber die Hände. --› Reflexiv.

Reflexivpronomen können im Dativ oder im Akkusativ stehen. Nach der klassischen Grammatik sind die im Akkusativ Objekte (es gibt nur Akkusativobjekte), die im Dativ adverbiale Bestimmungen (Adverbialia) der Gunst (selbst ausgedachter Name). 

Pro Satz kann es nur ein Objekt geben. Schauen wir uns mit diesem Wissen unseren Beispielsatz an:

– Er wäscht sich | die Hände

Nur eins der beiden kann ein Objekt sein. Die Hände sind eindeutig ein Akkusativ und damit das Objekt. Damit ist sich automatisch ein Dativ. Und wie jeder gute Dativ zeigt auch dieser an, zu wessen Gunsten etwas geschieht. Zu seinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am einfachsten mit einer Fragestellung:

Wem wasche ich die Hände? -> Dativ

Wen -> Akkusativ

Wer -> Nominativ

Wessen -> Genitiv



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SirGeforce
13.10.2016, 14:14

Dass du Akkusativ und Dativ vertauscht hast ist dir bewusst?

1

Was möchtest Du wissen?