Sich selbst zu lieben was bedeutet das genau?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sich selbst zu lieben ist praktisch das selbe wie jemand anderes zu lieben. Wenn du verliebt bist, was magst du an der Person? Das Aussehen, Charakterzüge und irgend wann sogar die ein oder andere Schwäche. Genau das musst du auch an dir lieben. Dich so akzeptieren wie du bist, deine Schwächen akzeptieren (was eine Stärke ist, hihi), einfach dass du sagen kannst, dass du mit dir zufrieden bist :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann wirklich nur einen menschen lieben, wenn man eine positive Einstellung hat und mit sich selbst im reinen ist, das lernst du noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marvom
18.10.2016, 22:28

Woran liegt es das trotzdem Beziehungen zustande kommen obwohl man kein sicherer und eher ängstlicher Mensch ist ..?

0

Das frage Ich mich auch manchmal, bin bisher aber zu dem Schluss bekommen dass man ganz schön schizophren sein muss um sich selbst zu lieben oder zu hassen. Man ist halt so wie man ist da gibt es nichts dran gut zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich selbst zu lieben... eher sich selbst zu akzeptieren finde ich passender (du akzeptierst dich so wie du bist und dich nicht verstellst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit dir im Reinen bist. Dann strahlst du eine Selbstsicherheit aus. Das meint man damit mit dir selbst im Einklang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Aussage ist schwachsinnig. Du musst jemanden finden, der dich so krass liebt und alles, dass du vergisst dich selbst zu hassen, und einfach nur glücklich bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung