Frage von xXxSebastianLXx, 26

Sich selber verwirklichen. Eure Meinung zu meiner Situation?

Hey Leute,

ich bin jetzt 21 Jahre alt und machen gerade meine zweite Ausbildung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Meine erste Ausbildung habe ich als Maschinen und Anlagenführer beendet. Es war allerdings nicht meins und habe es auch nur aus der Not heraus gemacht da ich sonst nichts mehr bekommen hätte. Schule weiter zu machen war mir in diesem Moment auch keine Alternative (was ich jetzt sehr sehr bedauere). Aber es ist ja nie zu Spät sich weiterzubilden seine Abschlüsse die man braucht nachzuholen usw. Meine Stärken liegen ganz klar in der IT-Technik. Ich beschäftige mich Täglich damit. Und nicht wie ihr jetzt denkt den ganzen Tag nur Zocken usw. Ich setzte mich richtig mit dem Programmieren auseinander. Habe auch selber schon viele Skripte geschrieben und mir selber so viel es geht beigebracht über Netzwerktechtik etc., aber irgendwann hört es auch auf sich selber etwas beibringen zu können, da braucht man dann echt schon einen der sich auskennt und es einem gut vermitteln kann.

Die zweite Ausbildung habe ich nur angefangen weil ich danach nicht in diesem Beruf weitermache wollte. Meine Möglichkeiten sind aber auf Grund meines Schulabschlusses sehr eingeschränkt. ( Habe einen Hauptschulabschluss ) Es macht mir einfach überhaupt kein Spaß genau wie die erste Ausbildung, und mache es auch hier wieder nur aus Liebe für meine Mom damit sie Stolz auf mich ist usw. darauf habe ich aber kein Bock mehr. Ich weiß was ich kann und wo meine Stärken sind. Habe auch schon einen Termin bei der Agentur nächste Woche.

Meine Plan ist es jetzt die Ausbildung hinzuschmeißen. ( Die läuft jetzt genau 13 Monate) . Meine Abschlüsse nachzuholen und mich dann mit den Möglichkeiten die ich habe mich in Richtung IT zu bringen. Habe auch in den 13 Wochen wo ich in dem Lebensmittelbetrieb Tätig war (bin) 5-6 Monate in der EDV ausgeholfen das sie dort Starken Verlust von zwei Mitarbeiter hatten, Einer hatte gekündigt der andere Schwer erkrankt wie das halt so ist. Habe auch eine dicke Prämie bekomme da ich mich dort sehr en­ga­giert habe in diesen 6 Monaten. Alle waren sehr zufrieden mit meiner Arbeit.

Ist das nun der richtige weg??? Oder soll ich das noch einmal durchziehen auch wenn es mir Perönlich nichts bringt. Ich will mich halt entlich "Selbst verwirklichen " und das machen was ich kann und Spaß dran habe. Meine derzeitigen Noten sind sehr schlecht da ich überhaupt keine Motivation habe dafür was zu machen da es mich halt 0 % Interesiert. Und auch der Betrieb ist garnicht meins. Ich finde auch keine Leute mit den ich reden kann. Alles Fleischer mit denen komme ich einfach nicht in Gespräch ... ich will mich als nichts besseres hinstellen aber ich kann besseres .. So jetzt reichts aber auch .. Eure Meinung

Danke schon einmal für die Mühe :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IbanezP, 22

Ich würde fast vermuten dass sich die Arbeitsagentur quer stellt das musst du schon auf eigene Faust erledigen. Schau mal ob du die zugangsvorraussetzungen für ein Abendgymnasium erfüllst dann könntest du teilzeit weiter in deinem beruf arbeiten und abends dein Abitur nachholen. Wenn du Abitur und abgeschlossene Ausbildung nachweißen kannst und DANN dich irgendwo bewirbst macht das einen sehr guten eindruck, besonders wenn du deinen Fall so schilderst wie hier.

Du hast eine Ausbildung notgedrungen gemacht, sie beendet, wolltest nicht mehr darin tätig sein, bei der zweiten ausbildung hast du gemerkt dass es keinen Sinn mehr hat und wolltest nun in die IT Schiene, wusstest aber dass du mit einem Hauptschulabschluss und dieser Ausbildung nicht wirklich viel weiter kommst also hast du beschlossen nochmal das Abitur nachzuholen, ich denke das wird gut rüberkommen.

Kommentar von Wischkraft1 ,

Der Rat scheint mir sehr gut zu sein, erfordert aber vollen Einsatz und viel Kraft, Durchhaltewillen - das wird dann aber ja auch vom zukünftigen Arbeitgeber belohnt werden.

Finanziell wird es auch nicht leicht sein...

Antwort
von Johannisbeergel, 26

Mach doch ne Ausbildung im Bereich Fachinformatik - Systemintegration? Die schreiben zwar meist aus, dass sie ne Fachhochschulreife bei den Leuten sehen wollen, aber wenn du schon ein bissel Plan von der Materie hast + eine Ausbildung durchgezogen und deine Motivation so aussieht, dass du dein Wissen ernsthaft vertiefen willst, wird dir sicher jemand lieber eine Chance geben als irgendeinem Schüler, der es gerade nur cool findet und noch nie in seinem Leben einen Finger krümmen musste. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten