Sich selber riechen können?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke mal, weil man den Geruch schon gewohnt ist. 

Das muss ja ungefähr so sein, wie wenn man eine Uhr hat die die ganze Zeit tickt, und man es dann irgendwann gar nicht mehr hört.

hmm, das kannst du, aber ich denke man selbst nimmt den Geruch nicht so intensiv wahr wie andere, da man diesen Geruch kennt und somit schon fast ignoriert ? :) Wäre eine Möglichkeit.

Mal eine absurdere These:

Raucher riechen auch nicht wie ekelhaft der Geruch des Qualms eigentlich ist. Man nimmt das nicht mehr so intensiv wahr wie Nichtraucher.

Kommentar von antwortbittejup
03.09.2016, 15:16

Natürlich riechen auch Raucher den Rauch..

0
Kommentar von Eyleen1998
03.09.2016, 16:09

@dustfiresky du hast recht ,mein Freund nimmt den ekligen Rauch Geruch auch nicht mehr soo stark wahr,wie ich zB es als Nichtraucherin tue.

0

Da du dich so stark gewöhnt hast, dass dein Geruchssinn nichts anderes erkennt.

Weil man sich mit der Zeit daran gewöhnt hat. Schließlich riecht man sich selbst theoretisch sein ganzes Leben lang. So ein andauernder Reiz wird iwann nicht mehr wahrgenommen

Weil man sich an seinen eigenen Geruch gewöhnt. Deine Nase siehst du auch immer, nur dein Gehirn "ignoriert" sie weil man sich einfach dran gewöhnt hat.

Was möchtest Du wissen?