Frage von Rebellionn, 75

Sich selber das Recht nehmen zum Freitod?

Ich lebe mein Leben irgendwie. Da die Option im Raum steht,dass man sich das Leben jederzeit nehmen kann,bedeutet mir Nicht's mehr irgendwas.

Frage ist bestimmt in allen Ohren voll die Aufmerksamkeitsmasche,aber naja mehr fällt mir nicht ein.

Support

Liebe/r Rebellionn,

solltest du Suizidgedanken haben, dann möchte ich dich ermutigen, mit Vertrauenspersonen - wenn möglich - zu sprechen.

Oder mit der www.telefonseelsorge.de, die bietet auch Beratung über das Internet an, wenn du ungern telefonierst. (Es gibt auch für Jugendliche spezielle Hotlines: z. B. nummergegenkummer.de, junoma.de, u25-deutschland.de, youth-life-line.de etc.).

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Anduri87, 5

Es steht dir frei zu tun was du willst

Jeder der behauptet das der Freitod keine Option wäre liegt einfach zu 100% falsch. Es ist, wenn man es nüchtern betrachtet, eine gleichwertige Option zu Therapie, Medikamentöser Behandlung, einem Psychiatrieaufenthalt oder irgend einer anderen Form mit den eigenen Problemen klar zu kommen.

Es kann dich hier keiner davon abhalten dir selbst etwas anzutun denn alleine du entscheidest über dein eigenes Leben...

Aber eines solltest du nie vergessen: ein Suizid ist eine endgültige Lösung für temporäre Probleme. Du gibst damit deinem eigenen Leben nicht die möglichkeit sich zu bessern sondern du gibst in einer sehr schwierigen Phase auf. Somit verbaust du dir sämtliche Chancen die sich in deinem Leben ergeben könnten.. viele Urlaube... lustige Abende mit Freunden... Spass an deinen Hobbies oder einer Beziehung mit einem Partner fürs Leben...

Plus du würdest deine Familie einem extremen Leid aussetzen der sie psychisch ihr ganzes Leben belasten wird.

Lg, Anduri87

Antwort
von kimala00, 15

Ich kann dich verstehen da es mir auch schon so erging. Deshalb klingt es nicht wirklich glaubwürdig zu sagen, dass Suizid nicht der Ausweg ist, aber ich möchte dir sagen, dass ich und hoffentlich auch du noch ein Weilchen unter uns bleibst..😌

Und auch wenn jemand das aus Aufmerksamkeit macht, ist es noch immer (auch hier) ein Symptom für eine Krankheit (Wirklich keine Beactung/Selbstwahrnemungsstörung etc.).

Viel Erfolg! 💙

Antwort
von iamJustAhuman, 35

Suizid ist keine Lösung.

Mach doch was damit sich dein Leben verändert, sei auf einmal mutig geh auf Menschen aktiv zu und nehm sie ein bisschen auf den Arm. Hab einfach Spaß und nehm das Leben nicht zu ernst da du es bist der es steuern kann. Das Leben ist ein Buch und du hast den Stift in der Hand. 

Wenn du Single bist änder das, wenn du in einer Beziehung bist mach mehr mit deinem Partner. Glaub mir auf Menschen aktiv zuzugehen macht Spaß und bringt andere Menschen zum Lachen und das sollte im Vordergrund stehen, mir persönlich macht es auch sehr viel Spaß mit anderen Menschen zu kommunizieren die ich nicht einmal kenne. 

Wenn du dir das Leben nimmst dann hat doch keiner was davon, ich meine du sagtest ja schon das du irgendwie lebst, also leb doch einfach "irgendwie" weiter. Wieso unnötig stressen ? 

Antwort
von FelinasDemons, 20

Was bezweckst du mit der Frage jetzt.
Letztenendes ist es deine Entscheidung Suizid zu begehen. Warum willst du dann Wildfremde aus dem Internet da mit hineinziehen?
Das ist jetzt kein Zuspruch dir was anzutun. Jedoch verstehe ich den Sinn dieser Frage nicht.

Wenn du mit deinem Therapeuten nicht klarkommst, dann wechsle ihn. Ein halbes Jahr Therapie ist gar nichts. So was braucht eben Zeit.

Antwort
von Secretstory2015, 48

Dies sind nicht die Druiden, die Ihr sucht ...

Antwort
von WillSpliff, 33

Du hast auch ein Recht auf professionelle psychische Hilfe. 

Kommentar von Rebellionn ,

die hab ich schon seit nem halben Jahr ...

Kommentar von WillSpliff ,

hmm okay...vllcht wäre sowas wie ein wechsel,der person(en) die für dich zuständig ist dann angesagt....?

Antwort
von LittleMistery, 14

Was  hat das mit Depression zu tun?

Was ist die Frage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community