Frage von apfelstrudeel, 44

Sich rar machen um ihn zu bekommen ist doch völliger Quatsch oder?

Was haltet ihr davon ?
Wenn ich jemanden mag und mit ihm zusammen sein will dann zeige ich ihm das doch auch aber nicht in dem ich mich bei ihm rar mache und "ich bin nur schwer zu bekommen" spiele oder wie seht ihr das ? Also wenn sich ein Junge bei mir rar machen würde dann würde ich denken das er kein Interesse an mir hat
Oder wie seht ihr das ?
Habt ihr schon mal solche Methoden angewendet ?
Wart ihr erfolgreich ?
Würde mich mal interessieren was ihr davon haltet

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 36

Hallo!

Ich gestehe dass ich davon echt nix halte.. das bringt nichts sich rar zu machen & einen auf unnahbar zu machen bzw. zu mauern. Im Gegenteil -----> wer nie präsent ist oder nicht greifbar, der lässt seinen Schwarm eher von sich abrücken.. denn eine Person, die man sowieso nie antrifft & die mit den Gefühlen anderer auf eine solche Art und Weise spielt, suggeriert eine gewisse Antipathie auf viele.. und davon profitieren dann diejenigen, die eher anzutreffen sind.

Antwort
von Parhalia, 31

Wenn Du solch eine "Strategie" anwenden möchtest, so MUSST Du dann aber für Dich selbst UND im Denken dann entweder KOMPLETT Ablehnung ( wenn auch freundlich ) signalisieren, oder andernfalls auch mal ein zuwendungsrelevantes "Zuckerl" ( ... komm' lass uns mal was unternehmen .... )  anbieten.

( geht nicht um XXX ... )

Antwort
von Wernerbirkwald, 24

Sich rar machen,ist etwas sehr Dummes.Erstens spielt man nicht mit Menschen,und zweitens kann es auch schnell nach hinter losgehen,weil der,den man will, eventuell die Lust verliert.

Antwort
von JZG22061954, 6

Das siehst Du schon mal ganz richtig und ergo diese kindischen Spiele mit dem sich rar machen, sind unter den genannten Umständen bestens dafür geeignet um letztendlich als sozusagen Rohrkrepierer zu enden. Bei vorhandenem Interesse gibt es absolut nicht den geringsten Grund, um sich auf derartige unreife Spielereien einzulassen und dem anderen quasi etwas vorzugaukeln respektive darauf zu hoffen, das er sich dann regelrecht nach dir verzehren würde. Hat der andere das entsprechende Interesse, dann macht er das bereits ohnehin und hat er es nicht, dann würde ihn das künstliche Gehabe auch nicht die Bohne jucken.

Antwort
von unpolished, 20

Naja das kommt immer auf das Gegenüber an. Leider weiß man ja nicht immer wie der andere tickt. 

Es kann durchaus klappen dass man damit den "Jagdinstinkt" des Jungen weckt wenn man sich "rar" macht. 

Es kann aber auch genau das Gegenteil bewirken, nämlich dass der Junge dann das Interesse verliert. 

Da gibt es leider kein Erfolgsrezept was IMMER funktioniert. 

Antwort
von Trogon, 21

Zuerst  sollte man sich schon mal richtig kennenlernen und dann kann man sich schon mal rar machen. Würde ich auf Dich stehen würde ich schon intensiv den Kontakt zu Dir suchen und Du wüsstest was Sache ist. Solltest es nur nicht übertreiben mit dem rar machen, sonst würde ich in der Tat denken, dass Du kein Interesse hast.

Kann natürlich jetzt nur von mir ausgehen.......

Kommentar von Parhalia ,

Ich kann mich noch daran erinnern wo Omma mir eine gemochte Person während des Schnapsbrandes ( Destillation ) auf die Bude schickte.

Ich schämte mich fürchterlich dafür....

Kommentar von Trogon ,

Kann man irgendwie nachvollziehen auch wenn man die genaueren Umstände nicht kennt. Heutzutage sollte Omma eh im Hintergrund bleiben. :-)

Antwort
von Tyr612, 23

Ich halte nicht viel davon. Wenn ich jemanden aufrichtig gern habe, dann zeige ich ihm das durch viel Kontakt und Aufmerksamkeit.
Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich auch die Erfahrung gemacht habe, dass gerade wenn man "sich rar macht" mehr Kontakt von der anderen Seite kommen kann, wenn diese bisher verhaltener reagiert hatte.

Antwort
von Rumo41, 26

Hat mal ein Mädchen bei mir gemacht (schon bisschen her) aber ich dachte sie zeigt damit kein Interesse an mir. Also hab ich es aufgegeben halbes Jahr später hab ich erfahren das sie eigentlich total scharf auf mich war. Tja Shit happens. Würde es aber jedenfalls nicht machen.

Kommentar von Parhalia ,

Absolut richtig...in solch einer Situation als verehrende Person ohne Zuspruch  besser aufgeben. KÖNNTE ja tatsächlich so sein, dass NIX mit zu tun haben will und Belästigung im Raume steht....

Kommentar von Parhalia ,

Omma war die beste Lehrmeisterin...

Kommentar von Rumo41 ,

:-D Genau meine Meinung. :-P

Antwort
von Rubin92, 30

Halte ich auch für Schwachsinn.
Möchte mit dem Menschen den ich mag Zeit verbringen und nicht anders. Aber in der heutigen verkorksten Welt ist das die Grundvoraussetzung jemanden zu bekommen.

Aber zum Glück sind noch nicht alle so und ich habe bereits meinen Partner fürs Leben, kann nur über die anderen jetzt lachen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten